Online video hd

Смотреть гиг видео

Официальный сайт aktuell 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Strelna: Der G8-Palast meldet sich empfangsbereit
Preis-Apartheid: Strafe für den falschen Pass?
suchen ►


Nach der Hitze der letzten Tage ein kühler Guss. Doch das ist nur eine kurze Atempause (Foto: Schütt/.rufo)
Nach der Hitze der letzten Tage ein kühler Guss. Doch das ist nur eine kurze Atempause (Foto: Schütt/.rufo)
Freitag, 16.06.2006

Umfrage: Was machen Sie im Sommer?

Moskau. Der Moskauer Sommer scheint endlich ausgebrochen zu sein. Russland-Aktuell hat in der Deutschen Gemeinde in Moskau nachgefragt: Wie sehen Ihre Urlaubspläne aus? Wie und wo entspannen Sie sich im Sommer in Moskau?

Judith Jung, Lehrerin an der deutschen Schule in Moskau

„In diesem Sommer machen wir Urlaub in Österreich. Im Moment ist meine Freizeit stark eingeschränkt, weil wir seit vier Monaten eine kleine Tochter haben, die uns völlig in Anspruch nimmt. Aber vorher sind wir in unserer Freizeit gerne in Moskauer Restaurants oder Cafes gegangen."

Waike Papke (Foto: Archiv)
Waike Papke (Foto: Archiv)
Waike Papke, Marketingdirektorin, Swiss Hotel Moskau

„Ich verbringe den ganzen Sommer in der Stadt. Und was mache ich so in der Freizeit...welche Freizeit eigentlich?! So etwas wie Freizeit gibt es ja gar nicht. Also, ich gehe gern in einen Biergarten, oder auch über das WDNCh-Gelände spazieren, weil das eigentlich ein netter Park ist. Und dann werden wir eine wunderschöne Terrasse haben, im 19. Stock des Swissotel - ganz oben, und da werde ich auch viel Zeit in diesem Sommer verbringen"

Nika Schmalz, Koordinatorin des deutschen Kulturkreises in Moskau

„Wir machen den so genannten Heimaturlaub und fliegen erst einmal nach Deutschland. Und danach machen wir noch Urlaub in Europa - Portugal und so weiter. Am Wochenende fahren wir gerne Fahrrad, was nicht sehr leicht ist in Moskau. Aber wir machen es. Oder wir fahren auf einen Landsitz und gehen ein bisschen spazieren. Kultur ist für uns auch Freizeit, und etwas Sport machen wir auch."

Felix Schultess, Chef des “Kulinarischen Theaters“ in Moskau

„Um einen Urlaub geht es für mich nur theoretisch, weil ich als Selbstständiger praktisch die ganze Zeit arbeiten muss. Gewöhnlich fahre ich zu nahe gelegenen Steinbrüchen, um dort nach Versteinerungen zu suchen. Was meine Freizeit in Moskau angeht, mag ich die kleinen Gassen um die Sretenka-Straße, usbekische Spezialitäten und den Alten Botanischen Garten.“

Fridtjof Amling, Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Gemeindegruppe

Fridjof Amling (Foto: Packeiser/.rufo)
Fridjof Amling (Foto: Packeiser/.rufo)
„Ich bin nicht den ganzen Sommer in Moskau. Als Erstes werden wir Anfang Juli für ein paar Tage wahrscheinlich nach Sankt Petersburg fahren, dann Mitte Juli noch nach Kiew und anschließend fahren wir mit der Familie für ein, zwei Wochen zum Baikalsee, also Irkutsk, Ulan-Ude. Wenn wir aber in Moskau sind, dann fahren wir auch gern auf die Datscha bei Golizyno. Wir können auch ins Zentrum fahren oder auf die Spatzenberge. Dort kann man wunderbar an der Moskwa spazieren gehen. Die Luft ist dort nicht so stickig wie sonst in der Stadt.“

Ute Weinmann, Büroleiterin, Aktion Sühnezeichen Moskau

„Den ganzen Sommer werde ich in Moskau verbringen müssen. In meiner Freizeit bin ich gern im Park Ismailowo, weil ich nicht weit entfernt davon wohne und das überhaupt ein großer und schöner Park ist. Und am Wochenende fahre ich oft nach Sankt Petersburg.“
(ak/.rufo)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 16.06.2006
Zurück zur Hauptseite



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Lothar Deeg, St. Petersburg

Schnell gefunden
Nach Moskau fliegen
Bolschoi Theater
Neues aus der Metro
Die Top-Themen
St.Petersburg
Preis-Apartheid: Strafe für den falschen Pass?
Moskau
Moskauer Nahverkehr: Das Kreuz mit dem Drehkreuz
Kopf der Woche
Justizminister Tschaika wird Generalstaatsanwalt
Kommentar
Es sah aus wie Pressefreiheit, war aber Auftragsarbeit
Kaliningrad
Kaliningrad: Bootstourismus kämpft mit Gegenwind
Thema der Woche
Schwimmendes Atomkraftwerk wird auf Kiel gelegt
Der russland-aktuell.RU
Nachrichten-Monitor

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео hd онлайн