Видео смотреть бесплатно

Смотреть красивый видео

Официальный сайт moscowout 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Fremdenfeindliche Massen-Krawalle nach Tod eines Russen
Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Die SU-33 hat einen chinesischen Doppelgänger (Foto: Testpilot.ru)
Die SU-33 hat einen chinesischen Doppelgänger (Foto: Testpilot.ru)
Freitag, 04.06.2010

China hat erneut russische Waffentechnik kopiert

Moskau. Es droht ein neuer Streit zwischen Moskau und Peking. China soll den russischen Militärjäger SU-33 kopiert haben. Es ist nicht das erste Mal, dass China wegen Technologiediebstahls am Pranger steht.

China hat mit den Werkstests für seinen neuen Jagdflieger J-15 begonnen. Nach Angaben des renommierten Militärjournals Kanwa Asian Defence ist der J-15 eine ziemlich genaue Kopie des russischen Jagdflugzeugs SU-33, das insbesondere auf Flugzeugträgern eingesetzt wird.

Die Besonderheit der SU-33 besteht darin, dass die Flügel eingeklappt werden können und an Deck so nur die Hälfte des Platzes einnehmen. Die Spannweite verringert sich von 14,70 Meter auf 7,40 Meter.

Chinesen bedienen sich in der Ukraine


Als Grundlage der chinesischen Entwicklung diente das noch aus Sowjetzeiten stammende Testflugzeug T10K, aus dem später der seit 1993 seriell produzierte SU-33-Jäger hervorging. Die T10K haben den Chinesen in der Ukraine gekauft.

Bei Russland-Aktuell
• Gazprom liefert Gas an China nicht um jeden Preis (14.10.2009)
• China: Eine Mrd. Dollar für eine Chinatown in Moskau (30.07.2009)
• Kalaschnikow schießt gegen illegale Kopierer (21.11.2008)
• Medwedew will die Waffen in China nicht strecken (23.05.2008)
• Piraten im Rüstungssektor: China kopiert Suchoi-Jäger (22.04.2008)
Nach Angaben der Autoren ist es den Chinesen inzwischen auch gelungen, das Problem mit den einklappbaren Flügeln zu lösen. Unklar ist allerdings noch, ob die J-15 schon einen erfolgreichen Testflug absolviert hat.

Rüstungsgeschäft zwischen Moskau und Peking gescheitert


China hatte sich längere Zeit um den Kauf von russischen SU-33 bemüht. Russland war bereit, seinem Nachbarn eine Partie von 50 Stück zu verkaufen. Als das Peking die Bestellung allerdings auf zwei Suchoi absenkte – „zur Probe“, wie es hieß – lehnte Moskau ab. Der Kreml fürchtete, wohl nicht zu Unrecht, dass die Flugzeuge nur als Anschauungsmodelle gedacht seien, um ein Plagiat herzustellen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die offiziell so einigen Weltmächte und Nachbarn wegen Technologiediebstahls aneinander geraten. Vor zwei Jahren gab es schon einmal einen großen Skandal, als bekannt wurde, dass die Chinesen als Produktpiraten die SU-27 kopiert hatten.

SU-27 wird chinesische J11


Ab 1992 hatte Russland 76 SU-27 ins Reich der Mitte geliefert. Drei Jahre später erteilte Moskau den Chinesen eine Nachbaulizenz für 200 weitere Flieger, allerdings unter der Bedingung, dass die Triebwerke weiter aus Russland kommen. Doch der chinesische J11 lief nur wenige Jahre später mit einem „chinesischen“ Triebwerk vom Band.

Inzwischen sind die russischen Waffenexporte nach China um rund die Hälfte gesunken. Zudem machen die Chinesen den Russen auf dem weltweiten Waffenmarkt scharfe Konkurrenz.

Gerade die russische Flugzeugindustrie gilt als wichtiger Exporteur in Russland, das sonst außer Öl und Gas nicht viel zu bieten hat. Da kommt die unlautere Konkurrenz aus China den Russen höchst ungelegen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 04.06.2010
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

15.10.2013 Sberbank akzeptierte falsche 5000er-Scheine in Millionenhöhe
14.10.2013 Zentralbank: Hoher Dollar-Anteil an Russlands Gold- und Devisenreserven kein Risiko
13.10.2013 Weltbank-Chef: Möglicher US-Staatsbankrott führt in globale Wirtschaftskatastrophe
12.10.2013 Russischer Vize-Konsul in Panama in aller Öffentlichkeit mit Messer verletzt
11.10.2013 Russlands Finanzminister Siluanow gibt US-Notenbank Fed Rückendeckung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml




Die Top-Themen
Moskau
Fremdenfeindliche Massen-Krawalle nach Tod eines Russen
Thema der Woche
Heftiger Schlagabtausch zwischen Russland und Niederlande
Kopf der Woche
Doppelmoral? Heilige Kuh und Assistent randalieren im Flugzeug
Kaliningrad
Schmelztiegel Kaliningrad: Schlossplatz vereint Kulturen
St.Petersburg
Die Achatzimmer: Katharinas Luxus-Apartment ist saniert
Kommentar
Dank Russland: Diplomatische Lösung der Syrien-Krise?

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео онлайн