Видео смотреть бесплатно

Смотреть 2022 видео

Официальный сайт zakonoproekt2010 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Russland gibt Gas bei deutsch-russischem Gipfel
1. Mai in Moskau: Volkstanz und üble Hetzparolen
suchen ►


Hochzeitspaar in Moskau. Verliebt, verlobt - verheiratet
Hochzeitspaar in Moskau. Verliebt, verlobt - verheiratet
Mittwoch, 03.05.2006

Moskaus Bürgermeister bittet aufs Standesamt

Moskau. Als besonders glücklich gelten Ehen, die eine Woche nach Ostern geschlossen werden. 3.400 Paare nutzten die Chance in diesem Jahr. Einige wurden sogar im Moskauer Rathaus vor Bürgermeister Luschkow getraut.


Wer im Mai heiratet, wird das ganze Leben lang leiden, behauptet ein altes russisches Sprichwort. Der Brauch geht auf Zeiten zurück, in denen Russland vorwiegend landwirtschaftlich geprägt war. Der Großteil der Bevölkerung musste im Mai die Äcker bestellen – für das Heiraten war dann einfach keine Zeit.

6.800 Menschen geben sich Jawort


Bei Russland-Aktuell
• Nachtclub Purga-2: Eheschließung zur Probe (22.11.2005)
• Priester nach Homosexuellen-Trauung entlassen (08.09.2003)
• Priester traut homosexuelles Paar gegen Entgeld (04.09.2003)
• Völlig losgelöst von der Erde... (18.07.2003)
Seine symbolische Bedeutung hat „Krasnaja gorka“, der erste Sonntag nach Ostern und der letzte im April, bis heute behalten. Insgesamt 6.800 junge Menschen nutzten die letzte Chance vor Beginn des Monats Mai und gaben sich das Jawort. In einer gewöhnlichen Woche sind es nach Informationen der Tageszeitung „Komsomolskaja Prawda“ lediglich zwischen 2.400 und 2.500 Heiratswillige.

Eine besondere Ehre wurde fünf ausgewählten Paaren zuteil. Sie durften im Weißen Saal des Moskauer Rathauses direkt an der Twerskaja Straße heiraten. Bürgermeister Luschkow: Juri Luschkow war bei der Zeremonie anwesend und gratulierte den jungen Paaren.

Die Trauung im Weißen Saal des Moskauer Rathauses soll in Zukunft an ausgewählten Feiertagen zur schönen Tradition werden. In die Auswahl für die Hochzeit in den repräsentativen Räumen kommen junge Moskauerinnen und Moskauer, die das dreißigste Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Außerdem ließ die Stadtregierung mitteilen, dass in Zukunft auch andere ausgewählte Ort für Hochzeitszeremonien angeboten werden sollen.

(cj/.rufo)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 03.05.2006
Zurück zur Hauptseite



Das Leben in Moskau hat mehr Dynamik, als viele im Westen denken (Foto: Archiv/.rufo)






Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Susanne Brammerloh, St.Petersburg

Schnell gefunden
Nach Moskau fliegen
Bolschoi Theater
Neues aus der Metro
Die Top-Themen
Moskau
Moskau drohen schlimme Waldbrände
St.Petersburg
Petersburger Seehafen macht überraschende Verluste
Kopf der Woche
Präsidenten-Schwiegervater aus Geiselhaft befreit
Thema der Woche
Bürgerproteste und Putin stoppen Baikal-Pipeline
Kaliningrad
Besorgnis im Bernsteinland über Umweltsituation
Kommentar
Wolfgang Seiffert: Skandal um Russlanddeutsche
Der russland-aktuell.RU
Nachrichten-Monitor

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

Смотреть видео онлайн

Смотреть kino онлайн