Видео смотреть бесплатно

Смотреть домашний видео

Официальный сайт flashgamer 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

suchen ►


Rote Segel auf der Newa - als Symbol für den Schulabschluss (Foto: fontanka.ru)
Rote Segel auf der Newa - als Symbol für den Schulabschluss (Foto: fontanka.ru)
Freitag, 23.06.2006

Abifeier in Petersburg: Die Brücken bleiben unten!

St. Petersburg. Auf dem Schlossplatz und der Newa wird heute für die Schulabgänger in großem Stil das Fest „Rote Segel“ gefeiert. Deshalb werden heute Nacht keine Frachtschiffe durch die hochgeklappten Brücken fahren.

Dafür zieht vor der Peter-Pauls-Festung die eigens mit feuerroten Segeln bestückte historische Fregatte „Standard“ ihre Kreise – begleitet von Musik, Feuerwerk und den Fontänen der vor der Strelka neu installierten gigantischen Wasserspiele.

Bis zu einer Million junger Leute werden heute Nacht die Petersburger Innenstadt in eine riesige Party-Zone verwandeln. Die Stadtverwaltung lässt sich zum zweiten Mal die stadtweite Abi-Feier „Alyje Parusa“ einiges kosten.

Straßen und Newa werden für die Schulabgänger gesperrt


Zwischen 21.30 Uhr und 4 Uhr werden dafür die Straßen rund um die Eremitage und die Strelka die Straßen gesperrt. Dort finden kostenlose Open-Air-Konzerte russischer Stars statt.

Die Schloss- und die Börsenbrücke werden heute Nacht nicht hochgeklappt, die Troizky-Brücke dafür schon um 1 Uhr nachts. Die eigentliche Show wird zwischen 1.30 Uhr und 2.10 Uhr auf der Newa vor der Peter-Pauls-Festung stattfinden. Der "5. Kanal" überträgt das Geschehen live im Fernsehen.

Metro bringt Partygänger ab 4 Uhr nach Hause


Damit die Festbesucher eine Möglichkeit haben, nach der durchgemachten Weißen Nacht wieder nach Hause zu kommen, nimmt die Metro zwei Stunden früher als sonst den Betrieb auf: Ab 4 Uhr werden die zentralen Stationen Pl. Wosstannija, Wladimirskaja, Newski Pr/Gostiny Dwor, Sadowaja, Wassileostrowskaja, Sportivnaja und Gorkowskaja geöffnet. Bei allen anderen Stationen sind bis zum üblichen Betriebsbeginn ab Ankunft der ersten Züge nur die Ausgänge geöffnet.

Matwijenko macht gut Wetter


Die Stadtverwaltung hat zudem bei der Luftwaffe "Wetterunterstützung" angefordert. In die just heute heranrückende Regenfront soll durch ein bei Moskau stationiertes Geschwader aus "Regenbombern" zum Festzeitpunkt das nötige Loch geschossen werden.

Benannt ist das Fest nach einer gleichnamigen Erzählung des Petersburger Schriftstellers Alexander Grin. Das 1923 erschienene Werk ist als Jugendliteratur bis heute weit verbreitet. Die roten Segel eines geheimnisvollen Schiffes gelten darin als Symbol für den Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt.

(ld/.rufo)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 23.06.2006
Zurück zur Hauptseite



Die zwei Türme: Die goldene Kuppel der Isaaks-Kathedrale und die Nadel der Admiralität markieren weithin sichtbar das Petersburger Stadtzentrum. (foto: ld/rufo)







Schnell gefunden
G-8-Gipfel in St. Petersburg
Zenit - Piters Fussballclub
Großprojekte in Petersburg
Museum in St.Petersburg
Wetter in St.Petersburg
Die Top-Themen
Moskau
Wie teuer ist Moskau wirklich? Und für wen?
Thema der Woche
Kandidat „gegen alle“ verschwindet von Wahlzetteln
St.Petersburg
Parks im Test: Grüne Lungen gegen graue Gedanken
Kopf der Woche
Schirinowski fand Vater auf Friedhof in Israel
Kaliningrad
Am Kurischen Haff entsteht ein Prussendorf
Kommentar
Es sah aus wie Pressefreiheit, war aber Auftragsarbeit
Der russland-aktuell.RU
Nachrichten-Monitor

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

Смотреть видео онлайн

Смотреть kino онлайн