Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть красавицы видео

Официальный сайт rosregistr 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Putins Bruder Opfer der Belagerung von Leningrad
Grüner Korridor an der visafreien Grenze nach Polen
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

27.01.2012 19:48   [email protected]

Nur gemeinsam seit Ihr stark

Wer jetzt noch kleinmütig denkt und die eigene politische Überzeugung in den Vordergrund stellt, der wird es nie schaffen Putin und seine Leute abzuwählen. Selber Schuld.Die Welt schaut voller Spannung auf Euch und wünscht den Menschen Durchhaltevermögen und Weitsicht, um das Ziel zu erreichen, eine wirkliche Demokratie westlicher Prägung, eine soziale Marktwirtschaft mit freien Menschen.

Politik | Protestdemos in Russland: 4. Februar „sakrales“ Datum
25.01.2012 15:28   [email protected]

Traurig

Putin und Kadyrov, da fällt mir nichts mehr ein. Ein Undemokrat und ein brutaler Herscher wie zu Zeiten Iwan der Schreckliche. Was müssen die Menschen noch alles durchmachen, bis sie endlich frei und ohne Angst leben können. Was in Rußland zum Teil an der Macht ist, würde in vielen Ländern im Gefängnis landen. Armes Rußland.

Politik | Kadyrow wirbt für Putin, will Opposition einsperren
12.01.2012 20:16   [email protected]

Putins Blablabla. . . .

Putin und seine Klaqueure haben Angst vor dem Volk und deshalb verspricht er das blaue vom Himmel, was er alles nach seiner Wahl tun werde. Warum nutzt er nicht schon hier und jetzt seine Macht und gibt Rede und Demonstrationsfreiheit.
Nein her Puratino-Putin, das Volk hat sie längst durchschaut und will nach 90 Jahren verschiedener Diktaturen endlich in Freiheit leben. Der Westenl, Deutschland, England und Frankreich dient den Menschen als Vorbild. Recht so, denn das reichste Land der Erde hingt diesen Demokratien meilenweit hinterher.
Gehen sie Herr Putin aufs Altenteil, denn sie können nur noch Schaden anrichten. Dochdas hat Mütterchen Rußland nicht verdient. Rußland will endlich frei sein. Ohne Putin.

Politik | Putins Webseite: Parolen und Rücktritts-Aufforderungen
31.12.2011 18:12   [email protected]

Weg mit Putin

Putins Zeit ist abgelaufen. Eine Dauerregentschaft ist von diesem Demokratiefeind nur mit dem hoffentlich großen Widerstand der Bevölkerung zu verhindern. Der Pseudopräsident und kommunistische Geheimdienstler haben gegen jegliche demokratische Spielregel verstoßen. Es ist eine verkappte stalinistische Putinalleinherschaft entstanden, die nicht für die Ewigkeit Bestand haben muss, wenn die Menschen endlich zu aber Millionen auf die Straße gehen und das Regime wie 1989 in der DDR, hinwegfegen. Vor diesen Millionen haben Putin und seine immer weniger werdenden Gefolgsleute Angst.
Die Russen haben nichts zu verlieren, aber in einem an Bodenschätzen reichsten Land der Erde, die Freiheit des Wortes, der Schrift und die Selbstbestimmung zu gewinnen. Ja zu Rußlands Menschen und ein Nein zu den jetzigen Herrschern, die nur ihre eigene Tasche füllen wollen.

Meinung & Analyse | Das Tandem ist am Ende. Medwedew steigt vom Sattel
01.09.2010 10:35   [email protected]

Rußland wird von brutalen Verbrechern regiert

Ein durch und durch korruptes System,was aber eines an Bodenschätz superreiches Land ist.China ist dabei Rußland von Sibirien her aufzurollen.Millionen Chinesen infiltrieren das Land,durch ihre Arbeitsdisziplin und billige Arbeitskraft.Die Wirtschaft und der Reichtumhandel findet fast nur in Moskau statt.Mafiöse Strukturen beginnen beim kleinsten Polizisten und enden bei Ministern.Meinungsfreiheit gab und gibt es nicht.Deshalb ist es für Rußland überlebenswichtig,vom Westen Arbeitsmoral,Wissen und Können zu importieren.Der normale Russe,so klagt die russische Frau,ist ein Schläger und Trunkenbold.Saufen zu jeder Tageszeit ist normal.Arbeiten tut der Russe nach seinem Gusto.Eigeninitiative und Private werden argwöhnisch betrachtet.90 Jahre Diktatur haben ganze Generationen für demokratische Spielregeln,bis hoch zum Präsidenten,versaut.Die Mafia hat Rußland seit Jahren im Griff.Mißliebige Bürger werden bedroht,zusammengeschlagen oder gleich erschossen.Hilfe ist von keinem Amt oder Behörde zu erwarten.Journalisten werden von der Politmafia ohne Angst vor Strafen beseitigt.Ein Land,dass zehntausende eigene Bürger in Tschetschenien ermordet,hat große Teile seines Ansehens weltweit verspielt.Ohne seine Rohstoffe,wäre Rußland auf der Fahrt ins Mittelalter.Denn die Rohstoffe und nicht die schwache Wirtschaft,hält Rußland über Wasser.Freie Presse und Fernsehen sind Fremdworte.Demokratische Umgangsformen sind von der herrschenden Politmafia nicht erwünscht und werden radikal bekämpft..Bis hin zum Einsatz von Sondereinheiten,werden berechtigt Demonstrierende zusammengeknüppelt.Eine gleichgültige Bevölkerung,wird von brutalen Verbrechern regiert,denen das demokratische Mäntelchen egal ist.Recht bekommt,wer das meiste Geld hat und schmieren kann.Das ist Rußland heute.

Leserbriefe | Meinungsfreiheit: Journalisten schreiben an Putin

Warum tankt der gute Mann in Schräglage? Weil er aus Polen kommt und im russischen Gebiet Kaliningrad das Benzin nur halb so viel kostet wie daheim. So passen noch ein paar Liter mehr in den Tank. Mit der Einführung des visafreien kleinen Grenzverkehrs im Juni wird der Sprit-Tourismus im ehemaligen Ostpreußen noch deutlich zunehmen. (Topfoto: Plath/.rufo)

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
St.Petersburg
Petersburger Hafen räumt Zufahrten mit Atomenergie
Kaliningrad
Grüner Korridor an der visafreien Grenze nach Polen
Kommentar
Wahlkampf Dossier: Wer wird warum im März Präsident?
Kopf der Woche
Prochorow for President, Kandidat der Gauner und Diebe?
Thema der Woche
Putin will Vielvölker-Zivilisation mit russischem Kern
Moskau
Luschkow kein Ehrenbürger von Moskau – selbst schuld!
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 28. Januar
01:02 

Russland Geschichte: Brodsky gestorben, Anna I. geboren

Freitag, 27. Januar
18:37 

Petersburger Abgeordneter mit 3 Kilo Haschisch erwischt

17:45 

Raumkapsel undicht: Flug zur ISS wird verschoben

17:03 

Wirtschaftsforum Davos erörtert Russland beim Frühstück

15:46 

Putins Bruder Opfer der Belagerung von Leningrad

14:51 

Prochorows Wahlkampf: Er will Anti-Putin werden

12:38 

Grüner Korridor an der visafreien Grenze nach Polen

11:59 

Neue Wahl-Umfrage sieht Putin bei 49 Prozent

10:29 

Petersburger Hafen räumt Zufahrten mit Atomenergie

09:34 

Mord beim Volleyballspielen: Ein Toter in Naltschik

01:01 

Russland Geschichte: Lenin, Miss-Wahl, Mozart, Auschwitz

Donnerstag, 26. Januar
18:57 

Putin will Gastarbeiter strenger kontrollieren

18:04 

Erstklässler spielt Spiderman – und knüpft sich auf

17:19 

Sonnenwind soll Ursache für Phobos-Grunt-Debakel sein

15:53 

„Ultrapolare Kälte“ strömt ins europäische Russland

14:54 

Visafrei shoppen für Russen, billig tanken für Polen

12:56 

Kandidat Prochorow legt seinen Reichtum offen

10:24 

Zwei deutsche Ärzte werden Timoschenko untersuchen

09:48 

4. Februar: Oppositionsmarsch in Moskau ist genehmigt

01:01 

Russland Geschichte: Wende in Stalingrad, Sturz Trotzkis

Mittwoch, 25. Januar
19:01 

Putin geht wahlkämpfen - Wähler fürchten neuen Betrug

18:33 

Boris Akunin – vom Krimiautor zum Oppositionsführer

17:39 

Yandex lässt Web-User über Petersburg schweben

16:22 

Wahlkommission gibt Kandidat Prochorow grünes Licht

14:53 

Medwedew sieht sich nicht am Ende seiner Laufbahn

13:25 

WikiLeaks-Gründer Assange tritt im russischen TV auf

12:23 

Euro verfällt: Euro rutscht unter Marke von 40 Rubel

11:13 

Kudrin will mit Jawlinski demokratische Kräfte bündeln

10:49 

Stadtverwaltung lehnt Massendemo im Zentrum ab

09:01 

Russischer Gewitter-Satellit erfolgreich ausgesetzt

08:47 

Wahlkampf Überblick: Wer wird warum im März Kremlchef?

01:01 

Russland Geschichte: Studententag, Atomschock, RGW

Dienstag, 24. Januar
18:33 

Kommunist sieht Putin bei 38 Prozent – eine Ente?

17:48 

TV-Tipp: „Lebt wohl, Genossen!“ – Dokureihe auf ARTE

17:12 

Orthodoxe Kirche: mehr einfaches Volk zu den Demos

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео онлайн