Видео смотреть бесплатно

Смотреть зрелые видео

Официальный сайт 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Putins schlechtes Rating – eine Folge des Sommerlochs?
Opposition hofft auf Wahlen im Moskauer Umland
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Technische Daten des Eurocopter-Hubschraubers Tiger waren für die Russen von besonderem Interesse (Foto: Eurocopter)
Technische Daten des Eurocopter-Hubschraubers Tiger waren für die Russen von besonderem Interesse (Foto: Eurocopter)
Donnerstag, 02.09.2010

Deutschland erhebt Anklage gegen russischen Spion

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat nun offiziell Anklage gegen einen Österreicher erhoben, der im Dienste des russischen Geheimdienstes deutsche Militärtechnik ausspioniert haben soll. Der Skandal flog 2007 auf.

Laut Anklageschrift hat der Österreicher zwischen 1997 und 2002 mit dem russischen Militär-Auslandsgeheimdienst GRU zusammengearbeitet. Seine Aufgabe bestand in der Beschaffung von technischen Unterlagen für Zivil- und Militärhubschrauber.

Bei Russland-Aktuell
• Putin singt Schlager mit Ex-Spionen, droht den Verrätern (26.07.2010)
• Großer Agentenaustausch zwischen USA und Russland (08.07.2010)
• Spionageskandal: Der Neustart soll boykottiert werden (29.06.2010)
• Österreich lässt Russen trotz Spionageverdachts frei (21.06.2007)
• Zwei russische Spione in Österreich verhaftet (14.06.2007)

Russen holen ihren Spion nach Haus


2007 kam es nach der Verhaftung des Spions und seines Führungsoffiziers aus Moskau zu Spannungen zwischen Österreich und Russland. Der russische Spion Wladimir Woschow, offiziell Handelsattaché in Wien, war auf dem Hauptbahnhof von Salzburg mit einem Packen Geld verhaftet worden.

Da er aber diplomatischen Status besaß, mussten ihn die Behörden auf Druck aus Moskau wieder freilassen. Das russische Außenministerium kritisierte anschließend das Vorgehen der österreichischen Polizei als „unfreundlich“ und bemerkte nach der Freilassung süffisant: „Wir rechnen damit, dass die österreichische Seite aus dem Geschehen ihre Schlussfolgerungen zieht.“

Österreicher muss vor Gericht


Der Hobby-Spion aus Österreich, ein inzwischen 54-jähriger Ingenieur, konnte sich nicht auf die Lobby aus Moskau verlassen. Zwar wurde das Verfahren in Österreich eingestellt, die deutschen Behörden, die auch die Verhaftung damals forcierten, haben nun aber Anklage eingereicht.

Nach Ansicht der Bundesanwaltschaft hat der ehemalige Vizeleutnant, der auf dem Flughafen Linz für die Wartung von Hubschraubern zuständig war, versucht, an technische Daten vom Hubschrauberproduzenten Eurocopter zu kommen, um sie an die Russen weiter zu verkaufen. Insbesondere interessierten ihn Informationen über den deutsch-französischen Kampfhubschrauber Tiger.

Laut Anklage hat der Österreicher für seine Spionagetätigkeit mindestens 8.300 Euro erhalten. Kann ihm die Schuld nachgewiesen werden, droht ihm eine Haftstrafe.

Russische Spionageaffären im Fokus


Russland gerät immer wieder durch Spionageaffären in die Schlagzeilen. Zuletzt nahm der amerikanische Inlandsgeheimdienst FBI gleich einen ganzen russischen Spionagering in den USA hoch. Die Spione wurden dann in Wien gegen in Russland wegen Spionage einsitzende Gefangene ausgetauscht.

In Deutschland wurden im März zwei Beamte aus dem Apparat des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck wegen des Verdachts auf Spionage zugunsten Russlands vernommen. Offiziell wurde keine Anklage erhoben, allerdings wurde ihnen der Zugang zu geheimen Informationen gesperrt.

Im Juni erklärte Deutschlands Innenminister Thomas de Maiziere, dass Industriespionage eine der größten Gefahren für Deutschland sei. In dem Bereich seien insbesondere China und Russland aktiv, betonte der Minister.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 02.09.2010
Zurück zur Hauptseite








Was wäre ein russisches Lebensmittelgeschäft ohne (mindestens) eine Katze. Hier bewacht ein klassisch getigertes Exemplar (in der Fachsprache Europäisch-Kurzhaar genannt) die Brotabteilung in einem Petersburger Laden. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Susanne Brammerloh, St.Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Moskau
Opposition hofft auf Wahlen im Moskauer Umland
St.Petersburg
Bald Doppeldeckerzüge zwischen Petersburg und Moskau
Kaliningrad
Kaliningrad: Die Umbenennung ist derzeit kein Thema
Thema der Woche
Russland weist Vorwürfe wegen neuem Syrien-Veto zurück
Kommentar
Demokratisierung und Dialog – vielleicht ein andermal?
Kopf der Woche
Ludmila Alexejewa: Die kämpferische Dissidentin wird 85
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 17. August
15:56 

Urteil: Richterin spricht Pussy Riot schuldig

15:05 

Für Pussy Riot: FEMEN sägt Gedenkkreuz in Kiew ab

14:06 

Autounfall in Moskau: Mönch fährt zwei Menschen tot

13:11 

Vor dem Urteil: weltweite Aktionen für Pussy Riot

11:55 

Putins schlechtes Rating – eine Folge des Sommerlochs?

10:22 

Pussy Riot-Urteil: Prominente ziehen vors Gericht

08:56 

Putin: „Sowjetisches Volk“ als Vorbild für Russland

01:03 

Russland Geschichte: Unfall im sibir. Wasserkraftwerk

Donnerstag, 16. August
17:28 

Moskauer Gericht verbietet Pilotengewerkschaft Streiks

14:32 

Personenschutz für Richterin im Pussy Riot Prozess

13:16 

Opposition hofft auf Wahlen im Moskauer Umland

11:25 

Aeroflot-Maschine landet nach Bombendrohung auf Island

10:20 

Neuanfang für Fußball-Nationalelf nach EM-Debakel mäßig

08:51 

Russlands Syrien-Erklärung scheitert im Sicherheitsrat

01:03 

Geschichte Russland: Befehl Nr. 270 ausgegeben

Mittwoch, 15. August
17:26 

Putin verteilt im Kreml Orden an Olympiasieger

15:33 

Pussy Riot: Protest mehrt sich vor Urteilsverkündigung

12:19 

Russlands und Polens Kirchen: Versöhnung in Warschau

10:31 

Bald Doppeldeckerzüge zwischen Petersburg und Moskau

09:02 

Solidaritätsaktion für Pussy Riot in Wiener Kirche

01:03 

Russland Geschichte: Aufstand der Bauern beginnt

Dienstag, 14. August
16:14 

Massenmord in Kasachstan: Mindestens elf Tote

14:57 

Westerwelle kritisiert Prozess gegen Pussy Riot

14:13 

Syrien: Moskau verurteilt Angriff auf Journalisten

13:16 

Russlands Dr. House wird Parteichef der Liberalen

12:17 

Sotschi droht Olympia-Rekord an Skandalen und Kosten

10:55 

Regierung will Roaminggebühr in Russland abschaffen

09:10 

Schweres Erdbeben vor Russlands Pazifikküste

01:03 

Geschichte Russland: Jagd auf unbequeme Dichter

Montag, 13. August
18:06 

Kreml-Politiker will mit Todesstrafe Russland retten

16:24 

Weißrussische Kugelstoß-Olympiasiegerin gedopt

15:02 

Kirgisien: Premier soll mit Pferd bestochen worden sein

13:50 

Moskau hinter deutschem Spionageskandal vermutet

12:54 

Hitzschlag in Sibirien: 30 Marathonläufer beim Arzt

11:24 

London: Russland übertrifft sich bei Olympia selbst

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео hd онлайн