Online video hd

Смотреть узбекский видео

Официальный сайт interaktiveboard 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Dauerstau: Wie St. Petersburg unter die Räder kam
1. Mai in Moskau: Volkstanz und üble Hetzparolen
suchen ►

Junona-Markt (foto: ug/.rufo)
Junona-Markt (foto: ug/.rufo)

Junona-Markt

Der Junona-Rynok, auch Jugo-Sapadnyj genannt, ist das Petersburger Analog zur berühmten Moskauer Gorbuschka. Wie auch in der Hauptstadt findet man hier eine Fülle an CD’s, Video- und Audiokasseten sowie jedes beliebige Computerprogramm. Die äußerst verbraucherfreundlichen Preise sind dem Umstand zu verdanken, dass die meisten der Händler wahrscheinlich nicht wissen, was Urheberrechte sind.

Die Koordinaten
Anfahrt: Von der Metrostation „Awtowo“ verkehren Sammeltaxis direkt zum Markt
Öffnungszeiten: Täglich außer Montag von ca. 10 – 18 Uhr
Eintritt: natürlich gratis, aber keine Angst, man wird seine Rubel schon los
Gleich nach der Ankunft sieht man als erstes ein ausgedehntes Feld, auf dem allerlei Kuriositäten und Haushaltskram verscherbelt wird. Man soll sich nun nicht enttäuscht abwenden und wieder nach Hause fahren – das ist erst das Vorspiel, der richtige Markt befindet sich gleich dahinter.

Nicht nur mit auf Scheiben gepressten Bits und Bytes wird hier gehandelt, sondern auch noch mit Elektrogeräten aller Art: Handys, Radios, Staubsauger, Stereoanlagen – kurz gesagt mit allem, was Strom verbraucht. Nirgends in der Stadt ist das Angebot an Software für die verschiedensten Zwecke größer. Außerdem finden sich auch konventionelle Handelsgüter wie Lederjacken oder die schönen russischen Fellmützen.

An den Ständen mit der Überschrift „Welt des Jägers“ werden Schlauchboote, Hirschgeweihe, Angelruten und sogar die eine oder andere Kalaschnikow feilgeboten. Daneben findet man weitere Konsumgüter aller Art, sie alle aufzuzählen wäre ein Ding der Unmöglichkeit.

Wer für wenig Geld seine Musiksammlung vervollständigen möchte oder die neuesten Computergames sucht, ist hier genauso goldrichtig wie der, der einfach mal über einen Markt spazieren möchte in der Hoffnung, ein Schnäppchen zu machen.




Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 20.11.2002
Zurück zur Hauptseite




Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Karsten Packeiser, Moskau

Schnell gefunden
G-8-Gipfel in St. Petersburg
Zenit - Piters Fussballclub
Großprojekte in Petersburg
Museum in St.Petersburg
Wetter in St.Petersburg
Die Top-Themen
St.Petersburg
Bundesmarine warf besuchsweise in Petersburg Anker
Kopf der Woche
Ein Jahr nach Andishan: Karimow hofiert Putin
Moskau
Luxushotel am Roten Platz geplant
Kaliningrad
Einfache Einreise nach Kaliningrad ein Wunschtraum
Thema der Woche
Putin über Liebe, Hühneraugen und Genossen Wolf
Kommentar
Wolfgang Seiffert: Skandal um Russlanddeutsche
Der russland-aktuell.RU
Nachrichten-Monitor

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

В хорошем качестве hd видео

Онлайн видео бесплатно