Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Universität in Tscheljabinsk wird zum Vorreiter für hochmoderne Technologien in Russland. (Foto: wallon.ru)
Die Universität in Tscheljabinsk wird zum Vorreiter für hochmoderne Technologien in Russland. (Foto: wallon.ru)
Donnerstag, 14.04.2011

Tscheljabinsk will zum Silicon Valley im Ural werden

Tscheljabinsk. Der Ural ist für seine Schwer- und Waffenindustrie bekannt. Doch die Region strebt ein neues Image an: Innovationstechnologien sollen Tscheljabinsk voran bringen, die Uni ist zentraler Baustein des Konzepts.

„Slawa Trudu“ - Lob der Arbeit steht in großen vergilbten Lettern an der Werkhalle. Der Fabrikkomplex des Gerätebauers Metran macht auf den ersten Blick keinen einladenden Eindruck, der hässliche sowjetische Zweckbau hätte eine Renovierung dringend nötig.

Ural lockt internationalen Technologiekonzern


Doch außen pfui, innen hui. Die Arbeitsplätze sind auf modernstem Stand, vor allem aber: Metran setzt auf Technologie und Forschung. Der Betrieb konzentriert sich auf die Produktion von Messgeräten für Druck, Temperatur, Wetterdaten und vieles mehr.

Dabei ist Metran so gut, dass er 2004 vom amerikanischen Technologiekonzern Emerson geschluckt wurde. Nun wird auch in Tscheljabinsk an Lösungen für weltweite Steuerungsprozesse getüftelt.

Der Wissenschaftler-Nachwuchs dafür kommt aus der „Staatlichen Universität Süd-Ural“ in Tscheljabinsk. Seit Jahren arbeiten die beiden Einrichtungen zusammen. Emerson sponsert der Uni nun sogar ein Labor, um die Studenten besser auf Praktika und künftige Arbeitsmöglichkeiten im Konzern vorzubereiten.

Bei Russland-Aktuell
• Milliardär Wekselberg koordiniert russ. Silicon Valley (23.03.2010)
• Medwedew genehmigt Erleichterungen für Topmanager (27.12.2010)
• Petersburg eröffnet erste Sonderwirtschaftszone (22.07.2010)
• Setzt der Kreml bei Energiewende auf Altherrenteam? (17.06.2010)
Konzernchef David Farr – eigens zur Einweihung am Mittwoch eingeflogen – beziffert den Wert des Labors auf über 400.000 USD.

Uni bildet dem Business Kader aus


Überhaupt ist die Universität der Fixpunkt für eine Reihe von Unternehmen. Von hier kommen die Kader, zugleich geben die Unternehmen den Studenten Möglichkeiten für Praktika und wissenschaftliche Forschung. Emerson beispielsweise vergibt Fördergelder für Dissertationen, die natürlich dem Konzern zugutekommen sollen.

„Wir sind das Skolkowo im Ural“, erklärt der Rektor der Uni Alexander Schestakow. Mit Skolkowo versucht Moskau, das Silicon Valley in den USA nachzubauen, wo Wissenschaft und Business Hand in Hand gehen sollen.

Superrechner und Nanotechnologien


Während Skolkowo jedoch bislang nur auf dem Papier existiert, nutzt die Uni in Tscheljabinsk bereits einen zwei Millionen Euro teuren Supercomputer von Intel, einem weiteren Partner in spe, um Aufgaben für Medizintechnik, Öl- und Gas-Industrie oder Finanzinstitute zu lösen.

Das auf Wasser basierende Kühlsystem der Rechnerplatten wurde übrigens vor Ort erdacht und spart 60 Prozent der Stromkosten.

Besonders stolz ist die Universität auf ihr Nano-Labor. Fünf Millionen Euro ist die mit Regierungsgeldern besorgte Ausrüstung wert. Nanotechnologien – das Lieblingswort von Russlands Präsident Dmitri Medwedew – verändern die Eigenschaften von Materie. Stoffe werden widerstandsfähiger.

Die Uni Tscheljabinsk nutzt diesen Effekt, um High-Tech-Schutzwesten mit einer Firma in Moskau herzustellen. Weitere Kooperationen sollen folgen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 14.04.2011
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites