Видео смотреть бесплатно

Смотреть 365 видео

Официальный сайт maxceiling 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Ostseefähre: Nach Petersburg auf die langsame Tour
Moskau feiert Stadtgeburtstag in neuer Bescheidenheit
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Russische Skinheads zeigen den Hitlergruß (Foto: Ballin/.rufo)
Russische Skinheads zeigen den Hitlergruß (Foto: Ballin/.rufo)
Dienstag, 05.02.2008

Vier Skinheads in Moskau wegen Mordserie verhaftet

Moskau. Die Moskauer Polizei hat vier Mitglieder der Skinhead-Bande "Ryno" festgenommen. Die Jugendlichen werden verdächtigt, über 20 Menschen getötet zu haben. Motiv: Rassenhass.

Die mutmaßlichen Täter wurden bereits zwischen dem 16. und 23. Januar festgenommen, teilte die Polizei nun mit.

Gruppe radikaler Skinheads auf Menschenjagd


"Sie alle wurden im Rahmen der Ermittlungen gegen eine Skinheadgruppe festgenommen. Die Gruppe wird verdächtigt, mehrere Dutzend Personen nichtslawischen Aussehens getötet zu haben. Geleitet wurde sie vom Jekaterinburger Studenten Artur Ryno", erklärte ein Behördensprecher.

Rechte marschieren in Moskau für Hitler und den Zaren (05.11.2007)
• 
Moskauer Jugendliche morden mit Baseball-Schläger (22.10.2007)
• Skinhead widerruft Geständnis von 37 Rassenhass-Morden (14.06.2007)
• Massenmord aus Rassenhass: Skinhead gesteht 37 Morde (28.05.2007)
Bei Russland-Aktuell
• 
Derzeit wird ihnen der Mord von über 20 Personen vorgeworfen. Es sei aber gut möglich, dass sich diese Zahl noch erhöhe, teilten die Behörden mit.

Massenmörder aus Rassenhass


Artur Ryno wurde bereits im April vergangenen Jahres nach dem Mord an einem Armenier zusammen mit einem Kumpan in Moskau verhaftet. Im Laufe der Ermittlungen gestand er die Tötung von insgesamt 37 Personen ein. Als Motiv gab er Rassenhass an.

Kurz darauf widerrief er zwar sein Geständnis, doch die Ermittler konnten viele der zunächst gestandenen Morde mit zusätzlichem Beweismaterial belegen. Zudem wurden weitere Mitglieder der Gruppe gefasst.

Insgesamt steigt die Anzahl fremdenfeindlicher Übergriffe in Russland von Jahr zu Jahr. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben des Menschenrechts- zentrums SOWA bei Anschlägen nationalistischer Täter in Russland über 60 Menschen ums Leben.



Artikel versenden Leserbrief Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 05.02.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Moskau
Moskau feiert Stadtgeburtstag in neuer Bescheidenheit
Kommentar
Weißrussisches TV lästert über Putins Fernfahrt
Thema der Woche
Katastrophe in Moskau? Nur jeder Fünfte kommt raus
Kopf der Woche
Drei Tage Haft für Menschenrechtler Ponomarow
St.Petersburg
Kabelschaden wohl Ursache für Petersburger Blackout
Kaliningrad
Medwedew nominiert neuen Gouverneur für Kaliningrad
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 4. September
00:03 

Geschichte Russland: Terroranschlag in Bujnaksk

Freitag, 3. September
23:15 

2:0 gegen Andorra – ein Arbeitssieg für Russland

19:12 

Dementi: Flottenumzug nicht aufgehoben, nur verschoben

18:42 

Valeri Gergijew mit „Sinfonie der Tausend“ in Basel

18:08 

Alkoholismus und Drogensucht größtes Problem Russlands

17:13 

Moskau feiert Stadtgeburtstag in neuer Bescheidenheit

16:20 

Neues Turnier, neue Chance: Fußball-EM-Quali startet

15:02 

Jetzt ist es amtlich: Marineführung bleibt in Moskau

14:01 

Mutter von vier Kindern bekommt zwölf Jahre Haftaufschub

13:15 

VW will Produktion ins Autowerk GAZ auslagern

11:59 

Verfassungs-Referendum in Moldawien über Wahlrecht

10:17 

Die Waldbrände sind wieder da – nur weiter im Süden

09:11 

50 Grad in der Zelle: U-Häftling stirbt an Hitzschlag

00:03 

Russland Geschichte: Pawlik Morosow gestorben

Donnerstag, 2. September
18:51 

Ramsan Kadyrow ist nicht mehr Präsident Tschetscheniens

18:27 

Wolgograd: Grasbrände greifen auf 45 Häuser über

17:42 

Weißrussisches TV lästert über Putins Fernfahrt

15:37 

Club-Brand von Perm: Verdächtiger in Spanien verhaftet

14:35 

Ostseefähre: Nach Petersburg auf die langsame Tour

13:22 

AEF und Wirtschaftsclub laden zu neuen Treffen ein

12:48 

Fährt Siemens-Schnellzug Sapsan bald auch nach Kiew ?

11:36 

Deutschland erhebt Anklage gegen russischen Spion

10:20 

3 neue Satelliten komplettieren russisches Navi-System

08:55 

Porsche und SiL wollen in Russland kooperieren

00:03 

Geschichte Russland: Gründung von Odessa

Mittwoch, 1. September
17:34 

Aeroflot klagt gegen Moskau wegen Verkehrskollaps

15:37 

Rauchen und Trinken für ein gesundes Sozialsystem

13:49 

Argentinien kauft russischen Militärhubschrauber Mi-17

12:44 

Staugeplagtes Moskau kann kein Finanzzentrum werden

11:12 

Telefonrechnung nicht bezahlt ? Ausreiseverbot !

10:08 

Schulanfang: In Russland beginnt der Ernst des Lebens

08:59 

Interpol fahndet nach Timoschenkos Ex-Minister

00:03 

Russland Geschichte: Terrorakt zu Schulbeginn

Dienstag, 31. August
19:13 

31er-Demos: Festnahmen in Moskau und St. Petersburg

18:33 

Moskauer Miliz sucht vermisste 13-jährige Deutsche

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео hd онлайн