Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Sitz der Regierung des Leningrader Gebiets. Foto: Deeg
Sitz der Regierung des Leningrader Gebiets. Foto: Deeg
Mittwoch, 13.08.2003

Leningrader Gebiet rüstet zur Wahl

St. Petersburg. Nicht nur Petersburg wählt am 21. September einen neuen Gouverneur. Auch das Land drum herum schreitet am gleichen Tag und zu gleicher Stunde zu den Urnen. Am Dienstag wurden die letzten Kandidaten registriert. Insgesamt stellen sich zehn Anwärter dem Urteil der Bürger. Als Favoriten gelten der amtierende Gouverneur der Region Valeri Serdjukow und Ex-Gouverneur Wadim Gustow. Dank der beiden hat übrigens auch das Leningrader Gebiet inzwischen seinen politischen Skandal.

Wie im Fall von Konstantin Suchenko in Petersburg, ist auch hier die Partei „Einiges Russland“ in die Querelen involviert. Während die Leitung der Regionalorganisation der Partei sich für die Unterstützung von Valeri Serdjukow stark macht, steht die Basis zum Teil auf der Seite von Wadim Gustow. Die Lösung des Konflikts liegt in der Hand der Regionalkonferenz, die für Donnerstag in Puschkin anberaumt ist.

Der Kampf zwischen Serdjukow und Gustow verleiht der Wahl im Leningrader Gebiet Würze. Gustow, heute vom Gebiet Wladimir delegierter Senator im Föderationsrat, war von 1996-1998 Chef im Leningrader Gebiet gewesen. Ihn hatte Gustow abgelöst. Die sich an den beiden Herren scheidenden Geister in der „Partei der Macht“ könnten dem jetzigen Gouverneur das Spiel verderben und seine Wiederwahl gefährden.

Außer den Hauptanwärtern stellen sich acht weitere Kandidaten zur Wahl: Michail Wodopjanow (Abgeordneter des Gebietsparlaments), Oleg Shigilej (stellvertretender Verwaltungsleiter des Bezirks Wyborg), Salina Medojewa (Leiterin der Regionalorganisation der Partei „Union der rechten Kräfte“), Alexander Smirnow (Direktor eines Wachdienstes), Juri Terentjew (Rentner), Wladimir Bjeloserskich (Abgeordneter der Petersburger Gesetzgebenden Versammlung), Juri Beljajew (Direktor einer Nachrichtenagentur) und Dmitri Wassilenko (Bürgermeister von Schlüsselburg).
(sb/.rufo)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 13.08.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177