Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Technikmarkt Grobuschka, Foto:Ballin
Technikmarkt Grobuschka, Foto:Ballin
Mittwoch, 07.07.2004

Piraten sprengen Kinostart von Russen-Blockbuster

Moskau. „Notschnoi Dosor“ („Nächtliche Späher“), ab Donnerstag offiziell in den russischen Kinos, wird als erster Blockbuster Russlands gefeiert. Mit Spezialeffekten in Hülle und Fülle eifert der Film Hollywood-Produktionen nach. Noch bevor der gemeine Kinogänger den Film bestaunen kann, haben findige Internet-Nutzer ihn schon längst im Netz verbreitet.

Wieder einmal war der russische Schwarzmarkt schneller, als die Polizei erlaubt. Während das Produzententeam noch an den letzten Schnitten bzw. Bild-und Toneffekten werkelte, geriet durch unbekannte Kanäle eine sogenannte Montageversion an die Öffentlichkeit. Diese ist nun seit geraumer Zeit über private Netzwerke oder Internet-Tauschbörsen erhältlich. Zwar weist die Piratenfassung einige qualitative Ton- und Bildschwächen auf, doch wird dies den wahren Fans des Roman- und Drehbuchautoren Sergej Lukjanenko wohl egal sein. Seit Wochen ersehnen sie den Filmstart.

Der Vampir-Fantasy-Film nach einem Buch Lukjanenkos entstand im Auftrag des „Ersten staatlichen Kanales“ und hatte schon vor zwei Wochen auf dem Moskauer Filmfestival Premiere. Regisseur Timur Bekmambetow’s finanziell aufwendiges Projekt kostete über fünf Mio. USD. Vor allem der Verleiher „Gemini Film“zweifelt momentan am kommerziellen Erfolg.

Die Firma fürchtet große Einbußen durch die Vorabveröffentlichung. Bislang hoffen die Beteiligten auf ein Einspielergebnis von bis zu sieben Mio USD, welches allerdings aufgrund der derzeitigen Lage um bis zu 20% geschmälert werden könnte. Aus dem Hause „Gemini-Film“ verlautet derweil, der im Internet erhältliche Film sei lediglich eine Zwischenversion, bei der nur die Hälfte der tatsächlich vorhandenen Spezialeffekte zu sehen sei.

Bei Russland-Aktuell
• Raubkopien kommen unter die Räder (24.06.04)
• Erfolg im Kampf gegen CD-Schwarzmarkt (07.04.04)
Auf den Moskauer Märkten sind die Piraten-CDs bis jetzt noch nicht aufgetaucht. Jedoch gibt es Gerüchte, dass schon am Donnerstag, zum offiziellen Start, VHS- und DVD-Kopien erstanden werden können. Auch diesen Wettbewerb werden die Filmbeteiligten also verlieren. Sie haben die offizielle Heimversion des Kinofilms frühestens für Ende Juli angekündigt.

(cu./rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 07.07.2004
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177