Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Düsterer Blick in die Zukunft. Wie gehts weiter am Arbeitsmarkt (Foto: TV)
Düsterer Blick in die Zukunft. Wie gehts weiter am Arbeitsmarkt (Foto: TV)
Mittwoch, 03.12.2008

Arbeitslosenheer in Russland wächst auf 4,6 Millionen

Moskau. Die Arbeitslosigkeit in Russland steigt in hohem Tempo. Nach Schätzungen des russischen Statistikamts haben im November 800.000 Menschen ihren Job verloren. Der Winter könnte Russland 2 Mio. Arbeitsplätze kosten.

Auf den ersten Blick verheißen die Statistiken des russischen Gesundheits- und Sozialministeriums nichts Böses. 1,5 Millionen Arbeitslose sind bei der Behörde registriert. Seit Anfang Oktober haben sich demnach 26.600 neue Arbeitslose angemeldet.

Nur ein Teil der Arbeitslosen lässt sich registrieren


Doch selbst die Experten des Ministeriums wissen, dass sie mit ihrer Statistik nur die Spitze des Eisberges erfassen. „Nur ein Teil der Organisationen informiert die Behörden offiziell über Kürzungen und nur ein Teil der Arbeitslosen lässt sich an der Arbeitsbörse registrieren“, gesteht das Ministerium.

Nach Schätzungen des russischen Statistikamts RosStat sind inzwischen 4,6 Millionen Russen arbeitslos. Das ist ein Zuwachs von etwa 800.000 Menschen allein im November. Damit hätte Russland schon jetzt die negativen Befürchtungen der Weltbank für den russischen Arbeitsmarkt übertroffen.

Bei Russland-Aktuell
• Rezession ist für Russland kein Thema - noch nicht (25.11.2008)
• Putin kündigt Erhöhung des Arbeitslosengeldes an (20.11.2008)
• Putin und Medwedew beschwören den Sozialstaat (20.11.2008)
• Die Krise greift um sich: Wodka-Fabrik still gelegt (23.10.2008)
• Russlands Mittelschicht droht Arbeitslosigkeit (16.10.2008)

Zahl der Arbeitslosen wird weiter steigen im Winter


Die Weltbank hatte Mitte November in einer Studie vor einem Anstieg der Arbeitslosigkeit von 5,3 auf 5,9 Prozent bis Jahresende gewarnt. Doch wenn die Zahlen stimmen, dann sind bereits jetzt 6,1 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung in Russland arbeitslos.

Dabei stehen die größten Kürzungen wohl noch bevor. Bis März 2009 könnte das Arbeitslosenheer um weitere 2 Millionen Russen anwachsen. Traditionsgemäß sei der Winter eine schlechte Jahreszeit für Arbeitnehmer, erklärt Sergej Smirnow, Leiter des Instituts für Sozialpolitik an der Moskauer Wirtschafts-Hochschule. Zweifellos wird es weitere Entlassungen geben und das Arbeitslosen-Niveau kann sich durchaus sieben Prozent annähern“, schätzt Smirnow.

Kurzarbeit nimmt zu, Russen nehmen es mit Ironie


Daneben wird auch die Zahl der Kurzarbeiter wohl deutlich zunehmen. Schon jetzt haben viele Betriebe ihre Arbeiter und Angestellten in Zwangsurlaub geschickt oder ihnen Kurzarbeit verordnet. Andere Betriebe senken einfach die Bezüge ihrer Mitarbeiter.

Noch sind die meisten Russen optimistisch, eine neue Stelle zu finden oder ihren Lohn später zu bekommen. Den Frust bauen viele durch das Erfinden von Witzen ab.
Schwarzer Humor hat Hochkonjunktur: Treffen sich zwei Unternehmer. Fragt der eine den anderen: „Sag mal, bezahlst Du Deine Leute eigentlich“ – „Nein, schon seit Anfang der Krise nicht mehr“ – „Und arbeiten Sie trotzdem?“ – „Ja, sie kommen jeden Morgen ins Büro“ – „Mensch, sollten wir nicht langsam Eintrittsgeld verlangen?“



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 03.12.2008
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites