Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 25.08.2003
Der Volvo SCC mutet futuristisch an (Foto: Ballin/rufo)
25.08.2003   Wirtschaft & Geld

Moskauer Autosalon öffnet seine Pforten

Von André Ballin, Moskau. Der internationale Moskauer Autosalon, der heute eröffnet wurde, wartet mit mehreren Weltpremieren auf. Unter anderem stellen Mitsubishi und Volvo der Öffentlichkeit ihre neuesten Entwicklungen vor. 800 Unternehmen aus 31 Ländern drängeln sich auf dem Ausstellungsgelände. Kein Wunder, versprechen doch Prognosen, dass der Verkauf ausländischer Neuwagen in Russland sich bis 2005 fast verdreifachen wird. Aber auch die Wolga-, Lada- und UAZ-Hersteller haben Neuigkeiten zu bieten.

...mehr
Ob Gussinski Grund zum Lachen hat, muss sich noch heraus stellen (Foto: Chworostow/rufo)
25.08.2003   Leute

Wladimir Gussinski erneut vor Gericht

Moskau. Dieser Tage entscheidet sich in Griechenland das Schicksal des russischen Exil-Oligarchen Wladimir Gussinski. Ein Gericht befindet darüber, ob der am Donnerstag auf dem Athener Flughafen festgenommene Millionär nach Russland ausgeliefert wird. In Russland steht Gussinski auf der Fahndungsliste. International kann er sich jedoch frei bewegen, da Interpol hinter der Verfolgung des Medienmagnaten eher politische Motive vermutet und einen Haftbefehl gegen ihn wieder aufhob. Doch zwischen Griechenland und Russland besteht ein bilaterales Abkommen zur Kriminalitätsbekämpfung. Möglich also, dass Gussinski ausgeliefert wird.

...mehr
25.08.2003   Politik

Wladimir Gussinski erneut vor Gericht

Moskau. Dieser Tage entscheidet sich in Griechenland das Schicksal des russischen Exil-Oligarchen Wladimir Gussinski. Ein Gericht befindet darüber, ob der am Donnerstag auf dem Athener Flughafen festgenommene Millionär nach Russland ausgeliefert wird. In Russland steht Gussinski auf der Fahndungsliste. International kann er sich jedoch frei bewegen, da Interpol hinter der Verfolgung des Medienmagnaten eher politische Motive vermutet und einen Haftbefehl gegen ihn wieder aufhob. Doch zwischen Griechenland und Russland besteht ein bilaterales Abkommen zur Kriminalitätsbekämpfung. Möglich also, dass Gussinski ausgeliefert wird.

...mehr
25.08.2003   Meinung & Analyse

Oligarchenjagd als Wahlkampfübung

Von Gisbert Mrozek, Moskau. Zufall ist die Verhaftung Gussinskis natürlich nicht. Selbst die russische Generalstaatsanwaltschaft oder Interpol Moskau lassen sich nicht vom Zufallsgenerator leiten. Zufall ist sicher auch nicht, dass die Staatsanwälte ausser Gussinki inzwischen auch fast die gesamte russische Oligarchen-Prominenz aufs Korn genommen hat. Wie Boris Beresowski (z.Z. London) seinerzeit feststellte, gegen jeden Oligarchen liegt genug vor, um ihn hinter Gitter zu bringen. Die Frage ist nur: warum jetzt und warum Gussinski, der in seinem Dauerexil doch eigentlich gar keine Rolle mehr spielt.

...mehr
Ort der Explosion (Foto: gazeta.ru)
25.08.2003   Politik

Südrussland: Drei Tote nach Bombenanschlägen

Moskau / Krasnodar. Bei der Suche nach den Bombenlegern von Krasnodar tappen die Behörden noch im Dunkeln. Mitten im Berufsverkehr waren heute morgen um 7:30 gleichzeitig an drei Stellen Sprengsätze explodiert, die auf den Dächern von Bus- und Bahnhaltestellen deponiert waren. Sie hatten eine Sprengkraft von jeweils 200 bis 400 g TNT und wurden mit Zeitzündern zur Explosion gebracht. Drei Menschen wurden getötet und 20 verwundet. In der Millionen-Stadt im Kaukasusvorland brach stellenweise Panik aus, wird berichtet.

...mehr
Entwurf für die Zarenglocke von Sergijew Possad. Foto: www.vstrecha.uchkom.ru
25.08.2003   Stadtnachrichten

Die neue Zarenglocke kommt aus St. Petersburg

St. Petersburg. Am Dienstag hat die Petersburger Werft „Baltijski sawod“ einen ungewöhnlichen Auftrag auszuführen – um 14 Uhr beginnt das Gießen einer 72 Tonnen schweren Glocke für das Dreifaltigkeits-Kloster von Sergijew Possad bei Moskau. Dieser 4,5 Meter hohe Klangkörper mit einem Durchmesser von ebenfalls fast 4,5 Metern ist die Nachbildung der „Zarenglocke“, die einst die größte Glocke Russlands war und 1930 im Zuge antireligiöser Ausschreitungen vernichtet worden war.

...mehr
25.08.2003   Wirtschaft & Geld

Der Euro wird in Russland billiger

Moskau. Nach den ersten Börsenabschlüssen dieser Woche fällt der Euro-Kurs im Verhältnis zum Rubel weiter. Für einen Euro mussten am Montagmittag nur noch 32,986 Rubel gezahlt werden. Das sind fast 17 Kopeken weniger als am Freitag. Gleichzeitig fiel allerdings auch der Dollar um 2,6 Kopeken leicht ab. Der Dollarkurs lag bei 30,286 Rubel. Damit folgt die Kursentwicklung dem internationalen Devisenmarkt – mit dem Unterschied, dass in Russland die Zentralbank auf den Dollarkurs stabil bei etwa 30 Rubel hält. Darum steigt am russischen Markt der Dollar nicht, sondern der Euro sinkt. (td/.rufo)

Die Moskwa gab der russischen Hauptstadt ihren Namen (Foto: Djatschkow/rufo)
25.08.2003   Stadt-Nachrichten

Im Moskwa-Fluss lassen sich Filme entwickeln

Moskau. Angeblich trinkt der finnische Präsident täglich das Wasser, des Vantaa-Flusses, der durch Helsinki fließt. In der Moskwa hingegen lassen sich Filme entwickeln, so viele chemische Elemente sind dort zu finden. Dies belegt eine neue Wasseruntersuchung, die in der letzten Woche begann. Die Auswertung wird noch einen Monat dauern. Danach will die Kommission ihre Berichte und eventuelle Klagen an die Generalstaatsanwaltschaft, das Innenministerium und den Generalgouverneur des Gebiets schicken. Die Höchststrafe, die Wasserverschmutzern droht, beträgt jedoch nur 50.000 Rubel (1.500Euro).

...mehr
Putin auf einem Kalini-Bild
25.08.2003   Medien & Netzwelt

Putin statt Nikolaus II

Von Stephanie Prochnow. Moskau. „Das Projekt des Jahrhunderts – von historischem Ausmaß“, so wirbt die Internetseite der „Onework“-Galerie für die Arbeit ihrer Künstler Sergej Kalinin und Farid Bogdalow. Die beiden Maler reproduzieren Ilja Repins (1844-1930) berühmtes Monumental-Gemälde „Festsitzung des Staatsrats“: Hauptakteure sind aber nicht mehr Zar Nikolaus II. und sein Hofstat, sondern Präsident Putin und andere. Wer dazugehören soll, darüber wird – erstmals in der Kunstgeschichte – im Internet abgestimmt.

...mehr
Putin auf einem Bild von Kalinin
25.08.2003   Kultur

Putin statt Nikolaus II

Von Stephanie Prochnow. Moskau. „Das Projekt des Jahrhunderts – von historischem Ausmaß“, so wirbt die Internetseite der „Onework“-Galerie für die Arbeit ihrer Künstler Sergej Kalinin und Farid Bogdalow. Die beiden Maler reproduzieren Ilja Repins (1844-1930) berühmtes Monumental-Gemälde „Festsitzung des Staatsrats“: Hauptakteure sind aber nicht mehr Zar Nikolaus II. und sein Hofstat, sondern Präsident Putin und andere. Wer dazugehören soll, darüber wird – erstmals in der Kunstgeschichte – im Internet abgestimmt.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Montag, 25. August
20:56

Tkatschow setzt 100.000 Dollar Kopfgeld aus

20:19

In Karatschajewo-Tscherkessien 2 Wahlkämpfer erschossen

19:20

Im September WM-Finale zwischen Kasparow und Ponomariow

18:30

Gussinski nach Gerichtsverhandlung weiter in Haft

17:28

Athener Gericht begann Verhandlung wg. Gussinski

17:13

LKW mit 100 kg Heroin beschlagnahmt

17:01

Mordanschlag auf Moskauer Bankier

16:48

Der Euro wird in Russland billiger

16:19

15 Touristen auf Kamtschatka verschollen

16:14

Russisch-chinesische Kursabstimmung in Sachen Nordkorea

16:00

Die Abstürze von Fachutdinow und Lebed ähneln sich

15:27

Grosny: Terrorakt verhindert

15:16

Schon drei Tote nach Anschlägen in Krasnodar

14:32

Organisator eines Bombenanschlages festgenommen

12:30

3 Explosionen in Krasnodar - Terroranschläge ?

12:21

Athener Gericht entscheidet über Gussinski Auslieferung

12:10

Tote nach Mi-8-Absturz nach Sachalin überflogen


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.