Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Trägt nach Ansicht der Opposition Schuld an der Misere: Präsident Eduard Schewardnadse (Foto: rufo)
Trägt nach Ansicht der Opposition Schuld an der Misere: Präsident Eduard Schewardnadse (Foto: rufo)
Freitag, 22.08.2003

Georgien vor wirtschaftlichem Kollaps

Moskau. Der Präsident der georgischen Nationalbank Nodar Managadse teilte am Donnerstag mit, dass der Kaukasusstaat nicht in der Lage ist, kurzfristige Schulden in Höhe von 200 Millionen Dollar zu bezahlen. Schuld sei das Parlament, das sich weigere, einen Haushalt zu verabschieden, so Managadse. Aus diesem Haushalt müssten jedoch die Schulden bezahlt werden. Nun hofft die Regierung in Tiflis auf den Westen. Der Pariser Klub soll einer Schulden-Umstrukturierung zustimmen, um das Überleben Georgiens zu sichern.

„Sein oder nicht sein, das ist die Frage für Georgien“, so formulierte der georgische Finanzminister Mirian Gogiaschwili die derzeitige prekäre Situation des Landes. Georgien steht vor der Wahl zwischen Pest und Cholera. Entweder gesteht es seine Zahlungsunfähigkeit ein, oder aber es zahlt das Geld aus dem Budget des kommenden Jahres, was zu einer sozialen Katastrophe führt.

Die georgische Opposition beschuldigt Präsident Schewardnadse, für die katastrophale Miss- und Vetternwirtschaft in Georgien verantwortlich zu sein, an der vor allem sein Familienclan profitiere.

Minister Avtandil Dschorbenadse geht davon aus, dass Georgien die Schulden in jedem Fall bezahlt. Weigert sich das Parlament einen Haushalt zu beschließen, so könne dieser durch Erlass des Finanzministers aufgestellt werden. In Ausnahmesituationen ist so etwas durch das Gesetz so vorgesehen. Damit könnten die notwendigen Finanzmittel aufgebracht werden.

Bei Russland-Aktuell
• Georgien sucht nach Schuldigen für Energiekrise (19.8.03)
• US-Achsenbildung im postsowjetischen Raum misslungen (4.7.03)
• Nato-Beitritt ein langer Prozess (23.10.02)
Allerdings wollen die Georgier im Herbst erst einmal versuchen, die Schuldner im Pariser Klub milde zu stimmen. Nach politischen Gesichtspunkten dürften die Chancen dafür nicht schlecht stehen, schließlich profilierte sich der kleine Kaukasusstaat als treuer Vasall der Vereinigten Staaten. Aber wie heißt es in einem alten deutschen Sprichwort: „Beim Geld hört die Freundschaft auf.“

(ab/.rufo)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 22.08.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites