Online video hd

Смотреть 3d видео

Официальный сайт медиатэк 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 07.03.2005
Foto: mischke/.rufo
07.03.2005   Panorama

Hamburg und Kaliningrad verstärken Zusammenarbeit

Kaliningrad. Hamburg und Kaliningrad wollen in Zukunft stärker zusammenarbeiten. Eine diesbezügliche Erklärung wurde von den Bürgermeistern der beiden Städte, Ole von Beust und Juri Sawenko, in Hamburg unterzeichnet. Mit der Deklaration sollen vor allem Impulse für die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit gegeben werden.


mehr...
Foto: mischke/.rufo
07.03.2005   Stadtnachrichten

Hamburg und Kaliningrad verstärken Zusammenarbeit

Kaliningrad. Hamburg und Kaliningrad wollen in Zukunft stärker zusammenarbeiten. Eine diesbezügliche Erklärung wurde von den Bürgermeistern der beiden Städte, Ole von Beust und Juri Sawenko, in Hamburg unterzeichnet. Mit der Deklaration sollen vor allem Impulse für die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit gegeben werden.

...mehr
Die Kirche rechnet mit einem großen Interesse an einem rechtgläubigen TV-Sender, denn 80 Prozent der Russen bezeichnen sich als orthodox (Foto: Rogow/.rufo)
07.03.2005   Medien & Netzwelt

Kirchen-TV: Fernsehen ohne Schaden fürs Seelenheil

Von Karsten Packeiser, Moskau. Nicht nur streng orthodoxe Russen packt zuweilen die Verzweiflung, wenn sie abends zur besten Sendezeit durch die russischen Fernsehkanäle zappen. Während der „1. Kanal“ die 205. Folge einer brasilianischen Seifenoper zeigt, läuft beim Staatsfernsehen „Rossia“ eine Nachrichtensendung mit den schlimmsten Verkehrsunfällen und Verbrechen des Tages.

...mehr
Leonid Kutschma kehrte nach dem Mord an seinem ehemaligen Innenminister nach Kiew zurück (Foto: www.newsru.com)
07.03.2005   Politik

Ex-Präsident Kutschma nach Kiew zurückgekehrt

Moskau. Der Ex-Innenminister Juri Krawtschenko habe den „verbrecherischen“ Befehl zur Beseitigung des Jornalisten Georgi Gongadse nicht abgeben können, erklärte der ukrainsiche Ex-Präsident Leonid Kutschma am Montag bei einer Trauerzeremonie in Kiew. Der Hauptverdächtige im Journalistenmord wurde auf einem Kiewer Friedhof beigesetzt.

...mehr
Europas Armenhaus Moldawien stimmte erneut für die Kommunisten (Foto: www.newsru.com)
07.03.2005   Politik

Moldawien: Kommunisten bleiben an der Macht

Moskau. In der GUS-Republik Moldawien haben die regierenden Kommunisten bei den Parlamentswahlen am Sonntag die meisten Stimmen erzielt. Sie werden auch weiterhin über eine absolute Mehrheit im Parlament verfügen. Die schwere Krise in den moldawisch-russischen Beziehungen konnte den Wahlausgang nicht beeinflussen. Präsident Wladimir Woronin braucht für eine Wiederwahl aber die Zustimmung mindestens einer Oppositionspartei.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Montag, 7. März
20:58

8. März in Russland: Weiße Rosen und Parfum

19:51

Hamburg und Kaliningrad verstärken Zusammenarbeit

19:10

Auch Litauens Präsident bleibt zu Hause

18:14

Sieben Tote bei Autounfall in Murmansk

17:10

OSZE: Wahlen in Moldawien halbwegs demokratisch

17:05

Kirchen-TV: Fernsehen ohne Schaden fürs Seelenheil

15:53

Filippow wieder Völkerfreundschafts-Rektor

15:38

Ex-Präsident Kutschma nach Kiew zurückgekehrt

14:45

Juri Krawtschenko in Kiew beerdigt

14:44

Moldawien: Kommunisten bleiben an der Macht

13:24

Tschetschenien: Jagd auf Maschadow

12:47

Sieben Tote bei Brand in Drogenklinik

12:07

Estnischer Präsident verweigert Besuch zum 9.Mai

11:04

Moldawien: Kommunisten deutlich vorne

10:13

Heute arbeitsfreier Tag in Russland



Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Смотреть видео онлайн

    Смотреть видео онлайн