Online video hd

Смотреть фильмы бесплатно

Официальный сайт synclub 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
Verehrer für Putins Ex-Frau meldet sich aus Sibirien
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Auf freiem Fuß: "Holzdieb" Alexej Nawalny kann vorerst weiter die russische Führung politisch herausfordern (Foto: tv/.rufo)
Auf freiem Fuß: "Holzdieb" Alexej Nawalny kann vorerst weiter die russische Führung politisch herausfordern (Foto: tv/.rufo)
Mittwoch, 16.10.2013

Nawalny muss nicht hinter Gitter: Berufung bringt Bewährung

Kirow. Russlands prominentester Oppositionspolitiker Alexej Nawalny muss nicht ins Gefängnis: In einer Berufungsverhandlung wurde sein Strafmaß im „KirowLes-Verfahren“ von fünf Jahren zur Bewährung ausgesetzt.

Der prominente Blogger und Kreml-Kritiker, der bei den Moskauer Bürgermeisterwahlen Anfang September mit 27 Prozent der Stimmen auf den zweiten Platz gekommen war, kann damit seine politische Tätigkeit fortsetzen.

Zwischenzeitlich hat das russische Verfassungsgericht nämlich auch ein Gesetz für ungültig erklärt, dass Vorbestraften auf Lebzeiten das Recht absprach, bei politischen Wahlen zu kandidieren.

Nawalny kämpft weiter - auch gegen das UIrteil


Alexej Nawalny betrachtet den Urteilsspruch von Kirow allerdings weder als gerecht noch als persönlichen Sieg: Er kündigte an, das Urteil in nächsthöherer Instanz anzufechten. Die Verteidiger hatten eine Aufhebung des Urteils und einen Freispruch gefordert. Er habe nichts zu feiern, denn er gelte nun als Vorbestrafter, sagte er.

Auch das Urteil für Nawalnys Mitangeklagten, dem Geschäftsmann Pjotr Ofizerow, über vier Jahre Haft wurde in eine analoge Bewährungsstrafe umgewandelt. Beide Angeklagten hatten jedoch zum Gericht eine Tasche mit den nötigsten persönlichen Dingen für einen eventuellen Haftantritt mitgebracht.

Justiz sieht keinen Grund zum Zweifel am Prozess


Das Kirower Gebietsgericht hatte in der nur wenige Stunden dauernden Verhandlung sämtliche Eingaben der Verteidigung abgelehnt. Sie hatte mehrere neue Expertisen, eine Vorladung neuer Zeugen und eine Anhörung der Autoren von belastenden Gutachten gefordert sowie Verfahrensverstöße bemängelt.

Bei Russland-Aktuell
• Nawalny-Erfolg: Rückkehr der politischen Konkurrenz (10.09.2013)
• 51 Prozent: Sobjanin gewinnt Wahl in Moskau nur knapp (09.09.2013)
• Putin-Gegner Nawalny: Wahlerfolg oder fünf Jahre Gefängnis (23.07.2013)
• Gericht lässt Nawalny nach Protesten frei – vorerst (19.07.2013)
• Hartes Urteil gegen Alexej Nawalny: Fünf Jahre Haft (18.07.2013)
Der wortgewaltige Nawalny erklärte in der Verhandlung erneut, bei seinem Strafverfahren handele es sich um eine politisch motivierten Prozess. Dafür spreche auch seine ungewöhnliche Freilassung einen Tag nach dem Urteilsspruch in der ersten Instanz, nach dem die Staatsanwaltschaft in einem Eilverfahren eine Aussetzung des Vollzugs der von ihr eben noch selbst geforderten Haftstrafe bis zum Berufungsprozess verlangt hatte. Auf diese Weise konnte Nawalny an den Moskauer Bürgermeisterwahlen aktiv teilnehmen.

Nawalny war vorgeworfen worden, in seiner Funktion als ehrenamtlicher Berater des Kirower Gebietsgouverneurs im Jahr 2008 ein staatliches Forstunternehmen unter Druck gesetzt und zu ungünstigen Geschäftsabschlüssen gezwungen zu haben. Der Schaden wurde auf etwa 400.000 Euro beziffert.

Der Kreml erspart sich einen "russischen Mandela"


Eine mehrjährige Inhaftierung Nawalnys hätte Russland einen schweren internationalen Imageschaden zugefügt. Seit seinem guten Abschneiden bei den Moskauer Wahlen gilt er als unumstrittener Wortführer der außerparlamentarische Opposition in Russland. Nawalny selbst hat bereits angekündigt, bei den nächsten Präsidentenwahlen 2018 antreten zu wollen. Allerdings laufen gegen Nawalny noch weitere Ermittlungsverfahren wegen angeblicher Wirtschaftsstraftaten.

Ein politischer Gefangener dieser Kategorie hätte die Kreml-Führung in eine Reihe mit „den schlimmsten Regimen Asiens und Afrikas“ gerückt, so der Politologe Pawel Swjatenkow.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 16.10.2013
Zurück zur Hauptseite








So groß sind die Unterschiede zwischen Ost und West doch nicht: Auch in Russland wird Ostern gefeiert. In diesem Jahr fallen katholisches und orthodoxes Fest sogar auf das gleiche Datum. (Topfoto: Ballin/.rufo)






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
St.Petersburg
Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie
Kommentar
Krisen und Chancen: Russland und die Vaterlands-Europäer
Thema der Woche
Ostukraine: Spannung wächst, friedliche Lösung ungewiss
Kopf der Woche
Verehrer für Putins Ex-Frau meldet sich aus Sibirien
Kaliningrad
Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
Moskau
Flughafen Scheremetjewo lockert Sicherheitsbestimmungen

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru







Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

В хорошем качестве hd видео

Онлайн видео бесплатно