Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen



Shopping in Moskau - Im Prinzip gibt es alles

„Wohin solls denn gehen“, fragt ein Taxifahrer. „Ins Prinzip“, anwortet der Sowchos-Bauer aus dem fernen Sibirien. Und klärt den erstaunten Taxifahrer auf: „Was, das kennen Sie nicht ? Das ist doch das beste Kaufhaus Moskaus. Bei uns im Geschäft in der Sowchose gibt es fast nichts. Aber in Moskau, sagt meine Frau, da gibt es alles - im Prinzip.“

Das war einmal. Die Zeit des notorischen „Defizits“ ist längst vorbei. In Moskau gibt’s es wirklich alles – und das nicht nur im Prinzip.

Die Uliza Twerskaja, geplagt von starkem Verkehr (Foto: Inge Stahel/.rufo
Die Uliza Twerskaja, geplagt von starkem Verkehr (Foto: Inge Stahel/.rufo
Man kann einfach auf der Twerkaja-Strasse vom Weissrussischen Bahnhof aus in Richtung Kreml bummeln. Je näher man dem Kreml kommt, desto mehr interessante Geschäfte gibt es. Der starke Verkehr lenkt aber doch von den Vitrinen ab.

Und wer die Strasse überqueren will, um zum Beispiel in die Fussgängerzone Kammergerski Pereulok einzutauchen, der sollte, wenn ihm sein Leben lieb ist, auf jeden Fall die Fussgängerunterführung nutzen.

Ein Spaziergang auf den Bürgersteigen und in den ruhigeren Nebenstrassen links und rechts der Twerskaja (besonders zwischen Majakowski-Platz, Puschkin-Platz und Rotem Platz) kann aber doch sehr amüsant sein.

Bei Russland-Aktuell
• Cow-Parade: Foto-Eindrücke aus dem GUM
• First Lady: Foto-Eindrücke aus dem GUM
Nicht weit von der Lubljanka, am Staraja Ploschad, gegenüber der Präsidentenadministration beginnt die uralte Marosejka-Strasse, die auf der Höhe des Boulvard-Ringes in die Pokrowka-Strasse übergeht. Hier liegen Bars, Restaurants und Geschäfte aller Art dicht an dicht. Der Autoverkehr ist hier langsamer, weil durch parkende Fahrzeuge eingeengt. (Metro: Lubljanka)

Von der Metrostation Kusnetski Most lohnt sich ein Stadtrundgang zu starten. Hier liegt ein altes Stadtviertel neben dem andern. (Foto: Inge Stahel/.rufo)
Von der Metrostation Kusnetski Most lohnt sich ein Stadtrundgang zu starten. Hier liegt ein altes Stadtviertel neben dem andern. (Foto: Inge Stahel/.rufo)
Man könnte aber auch von der Lubljanka, dem FSB-Hauptquartier und dem Kinderkaufhaus aus in die Mjasnitskaja-Strasse oder die Bolschaja Lubljanka einbiegen, die später in die Sretenka-Strasse übergeht, und es erschliesst sich ein anderes altes Stadtviertel, das voller Überraschungen ist. (Metro: Lubljanka, Kusnetski Most oder Sucharewskaja)

Ein weiterer Streifzug könnte an der Christ-Erlöser-Kathedrale oder dem Puschkin-Museum beginnen und in das alte, aber modern gewordene Viertel zwischen Ostoschenka-Strasse und Pretschistenka-Strasse führen (Metro: Kropotkinskaja)

Man kann aber auch bestimmte Shopping-Ziele einzeln ansteuern. Die Auswahl ist reichhaltig.

(gim/.rufo)



Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 24.03.2004
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru