Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Schmuck ist auch in Russland Objekt der Begierde ... Altyn-Chefin Antonina Babosjuk posierte selbst mit ihre Werbekampagnen. (Foto: www.altyngold.ru)
Schmuck ist auch in Russland Objekt der Begierde ... Altyn-Chefin Antonina Babosjuk posierte selbst mit ihre Werbekampagnen. (Foto: www.altyngold.ru)
Montag, 12.10.2009

Schmuck-Schmuggel mit wissenschaftlichem Hintergrund

Moskau/Bischkek. Im Winter wurde in der kasachischen Steppe ein Schmuggler mit 60 Kilo Schmuck auf seinem Pferdeschlitten festgenommen. Inzwischen sitzt die Spitze einer der grössten Juweliersketten Russlands (Altyn) in U-Haft.

Es begann mit einer Festnahme in der eisigen Steppe Kasachstans im Januar 2009. Russischen Zöllnern war ein Mann aufgefallen, der mit seinem Pferdeschlitten ungesehen über die Grenze kommen wollte. Verständlich, denn er hatte ganze 60 Kilo Schmuck und Edelsteine auf seinem Schlitten.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Fracht für die Juwelierskette Altyn bestimmt war, die zu einer der grössten in Russland gehört. Eine Schmugglerbande habe im Verein mit der Altyn-Führung billigen Schmuck aus der Türkei und den arabischen Emiraten geschafft.

In Russland habe man dann den Schmuck erst gekennzeichnet, gleichzeitig aufgewertet und dann in den Altyn-Filialen vertrieben. Das Geschäft lief, wie der Firmenname versprach. "Gold" heisst auf türkisch, usbekisch oder kirgisisch "Altyn".

Zum Ärger der Konkurrenten konnte "Altyn" seinen Schmuck zu deutlich günstigeren Preisen anbieten. Die 1990 gegründete Firma war so erfolgreich, dass sie schliesslich sechs Schmucksupermärkte (drei in Moskau, zwei in St.Petersburg, einer in Omsk), 16 Juweliersgeschäfte in Kasachstan, Kirgisien und den Arabischen Emiraten sowie zwei Schmuck-Produktionsstätten in St.Petersburg und Bischkek umfasste.

Bei Russland-Aktuell
• "Tradizija": Antiquitätenausstellung in der Manege (08.10.2009)
• FSB durchsucht landesweit Juwelierladen-Kette „Altyn“ (07.10.2009)
• 14:35 - Großrazzia in Moskauer Juwelierläden (17.05.2004)
Am 5.Oktober hatten gleichzeitig Haussuchungen in Altyn-Filialen in Moskau, St.Petersburg und dem sibirischen Omsk begonnen. Am vergangenen Freitag wurden vier Top-Manager der Firma festgenommen und nach Moskau gebracht.

Die Anwälte der Altyn-Chefin Antonina Babosjuk und ihres Ehemannes Wladimir Fenkow versuchten vergeblich, den Moskauer Haftrichter davon zu überzeugen, dass U-Haft nicht nötig sei. Babosjuk habe drei Kinder - und zahlreiche russische Orden und Auszeichnungen, argumentierten sie. Auch sei sie bereit, eine Kaution in beliebiger Höhe zu entrichten.

Schmuck-Schmuggel mit wissenschaftlichem Hintergrund


Antonina Babosjuk war erst in 2009 Vize-Präsidentin des Aufsichtsrates der Altyn-Gruppe geworden. Die 1973 im kirgisischen Bischkek Geborene hatte in Bischkek Geographie studiert und ihr Diplom zum Thema Goldförderung in Kirgisien gemacht, bevor sie ins internationale Geschäft einstieg.

Am Montag entschied das Gericht endgültig, dass U-Haft verhängt wird. Die Altyn-Filialen sind bereits seit Beginn der Haussuchungen geschlossen.

Zahlreiche Russen, die nach alter Sitte versucht hatten, ihr Vermögen inflations- und krisensicher in Wertsachen, Gold und Schmuck anzulegen, müssen nun ihre Safes sichten.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 12.10.2009
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177