Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Harmlos nur im Chemiebuch: Supergift Dioxin
Harmlos nur im Chemiebuch: Supergift Dioxin
Montag, 13.12.2004

Ukraine: Dioxin-Gift als Wahlkampf-Würze

Von Lothar Deeg, St. Petersburg. Vordergründig war alles ganz einfach: Moskau kämpfte in der Ukraine um den Erhalt seiner alten Einflusszone, der Westen um eine neue. Das Volk wehrt sich gegen Wahlbetrug seitens der Nomenklatura. Und gegen seinen charismatischen Anführer verüben Dunkelmänner einen heimtückischen Giftanschlag, den er schwer gezeichnet überlebt.

Dass alles nicht ganz so einfach ist, beweist schon das flinke Überlaufen großer Teile des Kutschma-Lagers zu Juschtschenko. Vor der entscheidenden Wahlwiederholung sind „die Orangen“ damit schon keine rechte Opposition mehr. In der Ukraine geht es weniger um West– oder Ostorientierung, als um den Machterhalt der herrschenden Zirkel.

In einem Zug dieser verzwickten Schachpartie wurde mit Gift gearbeitet. Denn dass Viktor Juschtschenko vergiftet wurde, muss nun als Tatsache gelten. Die Frage ist, von wem und mit welchem Ziel. Juschetschenko sprach – schon vor dem Verdikt seiner Wiener Ärzte - von einem Mord-Anschlag. Das ist unbewiesen. Kaum vorstellbar, dass geheimdienstliche Giftmischer, die einen solch komplizierten Cocktail anrühren, gerade beim wesentlichen Aspekt ihres Anschlags versagen – und keine tödliche Dosis verabreichen. Waren also Dilletanten am Werk? Oder Juschtschenko sollte nur ausgebremst und verunstaltet werden: So wie Anti-Agitatoren hie und da auf fremde Kandidaten-Plakate Hitlerbärtchen und Hörner malen.

Bei Russland-Aktuell
• Wurde Viktor Juschtschenko vergiftet oder nicht? (01.12.2004)
• Ukraine: Giftanschlag-Ermittlungen reanimiert (12.12.2004)
• Ukraine-Special: Wahl und Revolution
Doch sind die Pusteln im Gesicht wirklich die einzigen Folgen der Giftattacke? Da das Dioxin noch immer im Körper Juschtschenkos ist, dürfte es auch weiter wirken. Kann es nicht sein, dass dieser kämpferische Mann, wenn er seine „Revolution“ zum siegreichen Ende gebracht hat, wegen einer ruinierten Gesundheit das Feld räumen muss – und genau dies das Kalkül des Giftattentats war? Denn um die Massen zum Aufstand zu motivieren, brauchte es nicht nur Ideale, sondern auch Märtyrer. Die Giftanschlag-Ermittlungen, jetzt in Kiew wieder aufgenommen, müssen deshalb auch Juschtschenkos eigenes Umfeld durchleuchten.
(ld/rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 13.12.2004
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites