Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Russische und chinesische Unternehmen in Deutschland. Wie gestaltet sich der Markteinstieg? (Foto: IW Köln)
Russische und chinesische Unternehmen in Deutschland. Wie gestaltet sich der Markteinstieg? (Foto: IW Köln)
Freitag, 10.02.2012

9. Russlandlounge: Russland und der deutsche Markt

Berlin. Üblicherweise geht es bei derlei Diskussionen um die Frage, wie man am besten vor Ort mit den BRIC-Staaten in wirtschaftliche Beziehungen tritt. Dieser Dialog beschäftigt sich einmal mit der umgekehrten Situation.

Bei Russland-Aktuell
• Deutsche Wirtschaft begrüßt Abkommen mit Kasachstan (08.02.2012)
• Podiumsdiskussion: Perspektiven in Zentralasien (19.09.2011)
• Einladung zum Treffen des Wirtschaftsclub Russland (08.02.2011)
Was, wenn sich die sogenannten BRIC-Staaten – Brasilien, Russland, Indien und China – auf dem deutschen Markt etablieren wollen? Immerhin liegt das Bruttoinlandsprodukt dieser Länder bei mittlerweile 22 Prozent weltweit. Inzwischen stellen diese sogenannten „Schwellenländer“ durchaus ernst zu nehmende Partner dar.

Die Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen möchte dieses Thema gerne bei ihrer 9. Russlandlounge aufgreifen. Ins Leben gerufen wurde die Russlandlounge, um ein halbjährliches Podium für das Potenzial der deutsch-russischen Begegnung zu bieten.

Wann und wo:
23.02.2012, 19.00 Uhr – Berlin, IHK-Lounge im Ludwig Erhard Haus, Fasanenstrasse 85

Anmeldung bis 20.02.2012 erbeten unter: berlin@dialog-ev.org
Unkostenbeitrag 10 Euro

„Russian and Chinese Companies enter the German market“


Angestrebt wird dabei eine informelle Zusammenkunft für Berufe aus dem deutsch-russischen Wirtschaftsleben. Unter dem Titel: „Russian and Chinese Companies enter the German market“ wurden bewusst die Aspekte zweier BRIC-Staaten gewählt, um einen Überblick über deren unternehmerische Tätigkeiten zu bekommen.

Vor allem: Wo liegen die wirtschaftlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten eben dieser drei Länder und was zieht die Unternehmen nach Deutschland? Zwei Referenten werden erläutern, welche Hindernisse bei einer Standortniederlassung zu erwarten sind, und geben einen Einblick in die Grundlagen der Investitionstätigkeit ausländischer Unternehmen in Deutschland.

Informieren werden Dr. Christian von Wistinghausen, ein Berliner Rechtsanwalt, der ausländischen Unternehmen beim Markteintritt rechtliche Unterstützung bietet, und Alexander Tirpitz, M.A. Er berät schwerpunktmäßig Betriebe aus den BRIC-Staaten bei der Standortwahl Deutschland.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 10.02.2012
Zurück zur Hauptseite








Kein Problembär - russische Kultur und Kunst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Veranstaltungstipps, Vorankündigungen und Berichte - in dieser Rubrik


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177