Prorussischer Kandidat Chadschimba siegt in Abchasien
Anapa – Sandburgen, Wellenrauschen und Kindergeschrei
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Troll Bends Fir – russisch-skandinavischer Saufaus auf der brachialen Bier-Ebene. (Foto: Troll Bends Fir)
Troll Bends Fir – russisch-skandinavischer Saufaus auf der brachialen Bier-Ebene. (Foto: Troll Bends Fir)
Mittwoch, 31.08.2011

Festival-Mediaval – die russischen Barbaren kommen

Selb. Das Mittelalter schlägt seine Zelte erneut in Selb in der nördlichen Oberpfalz auf. Das bedeutet drei Tage Markttreiben und eine stattliche Anzahl auftretender Bands. Das „Festival-Mediaval“ präsentiert auch wilde Russen.

Marketender, Gaukler, Beutelschneider. Stramme Jungs und holde Maiden, tapfere Recken, die sich im Lager aalen. Und vor allem Musik. Viel Musik sogar. 27 Bands sind angekündigt, allesamt mittelalterlich angehaucht.

Kein Zweifel: Es ist das größte Spektakel seiner Art in Europa. Und dieses Jahr haben sich ganz besondere Gesellen auf den weiten Weg gemacht: Troll Bends Fir, die etwas andere russische Band.

Wälder aus der Großstadt


Sie stellen sich ganz in das Zeichen der nordischen Mystik. Sie vergessen den Spaß nicht dabei, und ihre Herkunft können sie auch nicht so richtig verleugnen. Denn die ist immer noch jenes Russland, welches unendliche Geschichten bereithält.

Troll Bends Fir, aus den nordischen Wäldern, nun eigentlich ja doch aus dem modernen St. Petersburg, blühen auf in ihrer Mixtur in russischer und altnordischer Sprache. Ein Mix aus martialischem Barbarengeschepper, Saufaus-Polka und einer gewissen Romantik. Sofern diese der Rahmen eben zulässt.

Wann und wo
„Festival-Mediaval“:
9. bis 11. September 2011 – Selb, Goldberg

Troll Bends Fir:
10.09.2011, 16.00 Uhr
Karten an der Tageskasse

Das Fundament der Bierthematik


Aber wer nun behauptet, dass Wilde aus den Wäldern, die ja eigentlich in der Stadt leben, immer nur Raubeine sein müssen, liegt auch wieder verkehrt. Begonnen hat das alles im Spätsommer 1999. Als ein Konstantin "Troll" Rumjanzew beschloss etwas Eigenes zu machen.

Bei Maria "Dschetru" Leonow fand er bald ein offenes Ohr für seine Pläne. Sie schnappten sich ihre Instrumente und gingen zusammen auf einen Friedhof. Bei Bier und Zigaretten fanden sie bald ein schlüssiges Konzept. Laut und derb sollte es sein, aber um Himmelswillen kein Bombastrock.

Trolle gehen eigene Wege


Es sollte etwas anderes sein, nichts Alltägliches. So entstanden fürs Erste sechs oder sieben Lieder, die weitgehend alle auf dem festen Fundament des skandinavischen Folks und vor allem der Bierthematik standen. Diesem Konzept sind Troll Bends Fir, seitdem um drei Bandmitglieder angewachsen, nie mehr von der Seite gewichen.

Bei Russland-Aktuell
• Alexandrowka 2011 – Potsdam gibt sich ganz russisch (13.07.2011)
• Gogol Bordello – die Apokalyptischen Reiter fallen ein (15.06.2011)
• Markscheider Kunst – Pure Lebensfreude von der Newa (31.03.2011)
Skandinavische folkloristische Melodien, mit einer gewissen Note von rockiger Ungezügeltheit gewürzt, das ist der Zaubertrank der Band. Ihre Bühnen-Premiere hatten sie dann 2001 auf einem Irish Folk Festival in einem Petersburger Club. In diesem Club dürfen sie seither zwar nicht mehr auftreten, aber die Leute hatten ihren Spaß.

Gefeuert und gefeiert


Folk-Rock-Humpa-Metal kam an, wenn auch nicht bei den damaligen Veranstaltern. Dafür hat sich ihnen eine andere Nische geöffnet – das Mittelalterkonzept. „Der Troll biegt die Tanne“, wenn das mal keine Ansage ist. Nun mag man sie mit einem Mal, der Troll hat seine eigene Tanne gefunden.

Die nächste, die der Troll ansteuern wird, ist Selb. Die Porzellanstadt erlebt das größte Mittelalter-Festival Europas und die Trolle sind mittenmang dabei. Es wird gewiss feucht, laut, und vor allem lustig…



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 31.08.2011
Zurück zur Hauptseite








Kein Problembär - russische Kultur und Kunst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Veranstaltungstipps, Vorankündigungen und Berichte - in dieser Rubrik





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Thema der Woche
Russlands Gegensanktionen: Borschtsch ersetzt Obstsalat
Kommentar
Regierungschaos in Kiew: Premier wider Willen
Moskau
Viele Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau
Kaliningrad
Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
Kopf der Woche
Wahl in der Ukraine: Poroschenko gewinnt haushoch
St.Petersburg
Petersburger Wasserbusse fahren 2014 auf längerer Linie

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177