Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Rem Wjachirew war als Gazprom-Chef einer der mächtigsten Männer Russlands Ende der 90er Jahre (Foto: Djatschkow/.rufo)
Rem Wjachirew war als Gazprom-Chef einer der mächtigsten Männer Russlands Ende der 90er Jahre (Foto: Djatschkow/.rufo)
Aktualisiert 12.02.2013 10:01

Rem Wjachirew

Ex-Milliardär. Ex-Gazprom-Chef.

Zitat: „Das Land hat Gas, das Land hat eine Zukunft, das Land hat einen Steuermann – Wladimir Wladimirowitsch Putin.“

Geboren: 23. August 1934 im Dorf Bolschaja Tschernigowka, Gebiet Kujbyschew (heute Samara).

Gestorben: 11. Februar 2013 in Moskau.

Laufbahn: Abschluss des Kuybischer Polytechnischen Instituts als Ingenieur für Öl- und Gasförderung (später Dissertation dazu). Vom Meistergehilfen zum Direktor des Ölkonzerns Orenburgneft. Stellvertretender Minister für Gaswirtschaft der UdSSR. Vize-Chef von Gazprom. Gazprom-Vorstandschef. Leiter des Beirats der Promstroibank. Lebte zuletzt als Rentner auf seiner privaten Datscha.

Freunde: Viktor Tschernomyrdin, Pjotr Rodionow (ehemalige rechte Hand von Wjachirew bei Gazprom)

Feinde: Boris Nemzow, Sergej Kirijenko, Wladimir Putin, Dmitri Medwedew, Alexej Miller.

Skandale: Als Vorstandschef von Gazprom schaffte er ein riesiges Vermögen zur Seite. Sicherte sich 35 Prozent der Gazprom-Aktien, doch musste er diese Papiere nach seinem erzwungenen Rücktritt bei Gazprom wieder zurückgeben.

Familie: Verheiratet. Ein Sohn, eine Tochter.

Hobbys: Schweinezucht.



Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 14.10.2008
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177