Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Wladimir Ryschkow ist einer der populärsten Oppositionspolitiker in Russland (Foto: ryzkov.ru)
Wladimir Ryschkow ist einer der populärsten Oppositionspolitiker in Russland (Foto: ryzkov.ru)
Aktualisiert 05.02.2009 12:04

Wladimir Ryschkow

Oppositionspolitiker Ehemaliger Duma-Abgeordneter.

Zitat: Putin will keine unabhängigen Machtzentren.“
Geboren: Wladimir Alexandrowitsch Ryschkow; 3. September 1966 in Rubzowsk (Gebiet Altai).
Laufbahn: Absolvent der Staatlichen Universität Altai. Geschichtsdozent. Stellv. Leiter der Gebietsadministration Altais. Duma-Abgeordneter. Stellv. Fraktionschef der Ex-Regierungspartei „Unser Haus Russland.“ Bis 2007 unabhängiger Duma-Abgeordneter. Professor an der Hochschule für Wirtschaft in Moskau.
Freunde: Sergej Alexaschenko (Ex-Vize-Chef der Zentralbank). Die Politologen Georgi Saratow und Wjatscheslaw Nikonow. Nikita Belych (Gouverneur von Kirow).
Feinde: Wladimir Schirinowski.
Skandale: Ausschluss aus der Fraktion „Jedinstwo“, in die seine Partei „Unser Haus Russland“ aufgegangen war. Grund des Ausschlusses war nach Aussage Ryschkows, dass er eine Reihe von Gesetzen, die vom Präsidenten eingebracht wurden, kritisierte.
Familie: Verheiratet, hat eine Tochter.
Hobbies: Liest historische und philosophische Schriften. Begeistert sich für Sport, Musik und Wissenschaft.


Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 18.12.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru