Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Eigentlich ein stilles Pflaster: Wolsk am Wolga-Ufer (foto: fotki.yandex.ru)
Eigentlich ein stilles Pflaster: Wolsk am Wolga-Ufer (foto: fotki.yandex.ru)
Mittwoch, 14.05.2008

52-jähriger Deutscher von Jugendlichem erschlagen

Saratow. In der Stadt Wolsk ist ein 52 Jahre alter Deutscher nachts von einem betrunkenen 17-Jährigen zu Tode getreten worden. Vorausgegangen war offenbar ein Streit. Der Täter wurde verhaftet und ist geständig.


Die Straftat geschah bereits in der Nacht auf Sonntag. Nach Angaben der Ermittlungsbehörde hatte der Deutsche dem jungen Mann Vorhaltungen wegen dessen Verhalten auf der Straße gemacht.

Als Reaktion fiel der angetrunkene Jugendliche über den Mann her und schlug ihm mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf. Als das Opfer hinfiel, wurden ihm noch einige Tritte gegen den Schädel versetzt.

Bei Russland-Aktuell
• Deutsche Botschaft Moskau: Kurzschluss löst Feuer aus (16.10.2007)
• Managerin von Bertelsmann Moskau erschlagen (16.07.2007)
• Rostow: Deutscher nahm Frau und zwei Kinder als Geiseln (17.05.2007)
• Deutscher Student in Petersburg ausgeraubt (14.10.2005)
• Deutsche stirbt bei Busunglück nahe Petersburg (04.08.2005)

Deutscher arbeitete in Wolsker Industriebetrieb


Der Deutsche, der seit einigen Jahren als Fachkraft in einem Zementwerk der Kleinstadt an der Wolga arbeitete, wurde einige Stunden später tot auf der Straße gefunden. Der Tatverdächtige wurde noch am gleichen Tag festgenommen, gegen ihn wird jetzt wegen scherer Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

Er war bei dem Totschlag in Begleitung zweier Altersgenossen, die bisher aber nur als Zeugen und nicht als Mittäter gelten.

Vorher ein Streit in einem Nachtclub


Nach lokalen Medienberichten waren sowohl das Opfer wie auch der Täter und seine Begleitung zuvor in dem Wolsker Nachtclub „Schanghai“ gewesen. Dort soll es bereits zu einem Streit gekommen sein, der damit endete, dass die Jugendlichen von Mitarbeitern auf die Straße gestellt wurden. Als der Deutsche dann gegen 4 Uhr morgens nach Hause ging, kam es dann zu der für ihn tödlich endenden Begegnung.

Die Ermittler dementierten Berichte, wonach sich das Opfer angeblich zuvor abfällig über russische Gedenktage geäußert haben soll. Zwei Tage vor der Tat war in Russland mit einem gesetzlichen Feiertag der Sieg im Zweiten Weltkrieg begangen worden.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 14.05.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites