Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Hatte einen guten Tag: Torhüter Ryschikow hielt den Kasten von Rubin sauber (Foto: Rubin Kasan)
Hatte einen guten Tag: Torhüter Ryschikow hielt den Kasten von Rubin sauber (Foto: Rubin Kasan)
Donnerstag, 25.11.2010

CL: Kasan bewahrt sich Minichance aufs Weiterkommen

Kasan. Mit einem 1:0-Heimsieg gegen den FC Kopenhagen hat Rubin Kasan sich die Chance auf das Achtelfinale der Champions League bewahrt. Doch dazu muss am letzten Spieltag gegen den großen FC Barcelona ein Sieg her.

Es wird ein heißer Endspurt in der Gruppe D. Favorit FC Barcelona hat sich mit elf Punkten das Weiterkommen zwar schon vorzeitig gesichert, doch um den zweiten Platz in der Gruppe streiten sich Rubin Kasan (6 Punkte) und der FC Kopenhagen (7 Punkte).

Auswärtsniederlage egalisiert


Im direkten Aufeinandertreffen konnte Rubin die Auswärtsniederlage gegen die Dänen egalisieren. Rubin spielte von Beginn an aktiver, während sich Kopenhagen fast ausschließlich auf die Verteidigung beschränkte.

Bei Russland-Aktuell
• Fans als Auftragsschläger: „Unter unserer Würde!“ (22.11.2010)
• Fußball: Rubin mit erneutem 0:0 vor Ende in der CL (03.11.2010)
• CL: Rubin Kasan erreicht Unentschieden in Athen (21.10.2010)
• CL: Rubin trotzt Barcelona ein Unentschieden ab (30.09.2010)
• Russland startet mit Pleite in der Champions League (15.09.2010)
Torchancen waren daher in der ersten Halbzeit Mangelware. Zudem machte der rutschige Platz – den ganzen Tag hatte es in Kasan geschneit – viele Pässe zu einem Zufallsprodukt. Die Fans auf den Rängen froren vor sich hin.

Elfmeter direkt vor dem Halbzeitpfiff


Als schon niemand mehr damit rechnet doch die Führung für Kasan. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schießt Bebars Natcho einen der seltenen Freistöße in dem an sich fairen Spiel. Der Ball segelt in den Strafraum und Stürmer Jesper Grönkjaer wehrt aus irgendeinem ihm allein bekannten Grund den Ball in Torwartmanier mit der Hand ab: Elfmeter.

Christian Noboa aus Ecuador schießt mit Gewalt und unhaltbar ins Tor. 1:0 direkt vor der Pause.

Zweite Hälfte: Mehr Tempo, aber keine Tore


Nach dem Seitenwechsel erhöht Kopenhagen naturgemäß das Tempo. Doch Kasans Torhüter Ryschikow ist an diesem Tag für die Dänen nicht zu überwinden. Da auch Rubin auf der anderen Seite einige Chancen auslässt, bleibt es am Ende beim 1:0 für die tatarische Mannschaft.

Sieg bei Barcelona ist nötig


Theoretisch kann Rubin damit noch das Achtelfinale der Champions League erreichen. Die Aufgabe ist allerdings beim FC Barcelona mit Superstar Messi alles andere als einfach. Mindestens ein Unentschieden, besser aber noch ein Sieg muss Kasan im legendären Nou Camp gelingen. Dass Rubin das kann, hat die Mannschaft im Vorjahr bewiesen, als sie Barcelona dort sensationell mit 1:0 schlug.

Ein Unentschieden reicht bei einer Niederlage Kopenhagens. Freilich kann auch ein Sieg bei Barca zu wenig sein für die Kasaner. Gewinnt Kopenhagen gleichzeitig daheim gegen den Gruppenletzten Panathinaikos Athen kommen die Dänen weiter.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

jich 25.11.2010 - 14:44

Dass Rubin das kann, hat die Mannschaft im Vorjahr bewiesen, als sie Barcelona dort sensationell mit 1:0 schlug.

nicht 1:0, sondern 2:1!


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 25.11.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru