Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Fürst Alexander Newski ist Russlands Symbol. Foto: newsru.com
Fürst Alexander Newski ist Russlands Symbol. Foto: newsru.com
Montag, 29.12.2008

Der „Name Russlands“ ist Alexander Newski

Moskau. Am Sonntagabend haben die Russen in einer Live-Fernsehsendung Alexander Newski zum Symbol ihrer Nation erwählt. Damit ist die im Mai 2008 begonnene Befragung der Bevölkerung im Internet abgeschlossen.

Alexander war im 13. Jahrhundert Fürst von Nowgorod. Seinen Beinamen „Newski“ („von der Newa“) erwarb er sich durch die Schlacht an der Newa im Jahre 1240, in der er mit seinem Nowgoroder Heer die Schweden besiegte. 1547 sprach ihn die Russisch-orthodoxe Kirche heilig.

Für Alexander stimmten 529.575 Benutzer des Runet. Mit 523.766 Stimmen liegt ihm Pjotr Stolypin als der Zweiter dicht auf den Fersen. Stolypin war unter Nikolaus II. Premierminister und ist vor allem durch seine Agrarreformen bekannt, mit denen er versuchte, eine drohende Revolution zu vermeiden.

Experten sind etwas anderer Meinung

Bei Russland-Aktuell
• Internet-Abstimmung: Russen lieben Stalin und Lenin (08.07.2008)
Auf dem dritten Platz folgt – wiederum mit nur wenig Abstand – der Diktator Joseph Stalin. Für ihn sprachen sich 519.071 Russen aus. Die Plätze danach belegen Puschkin, Peter I., Lenin, Dostojewski, Suworow, Mendelejew, Iwan der Schreckliche, Katharina II. und Alexander II.

Das Ergebnis zeigt sehr deutlich die konservative Grundeinstellung vieler russischer Bürger. Die Umfrage unter Experten ergab ein etwas anderes Bild: Hier teilen sich Alexander Newski und der Dichter Puschkin den ersten Platz; Lenin und Stalin liegen weit abgeschlagen ganz am Ende der Liste.

Wettbewerb mit Skandal

Im Internet
• Auf dieser Seite lief die Abstimmung

aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Der „Name Russlands“ wurde in drei Durchgängen ermittelt. Zuerst mussten aus einer Liste von 500 Namen 50 ausgesucht werden, dann aus den 50 die besten zwölf. Die vom Fernsehkanal Rossija und zwei Meinungsforschungsinstituten initiierte Abstimmung lief auf einer extra für dieses Projekt eingerichteten Internetseite.

Jeder Bürger konnte so oft abstimmen, wie er wollte. Diesen Modus nutzten interessierte Gruppen anscheinend für Flashmobs, durch die Stalin lange uneinholbar an der Spitze stand. Daraufhin wurden die Ergebnisse zwischenzeitlich annulliert und die Befragung von neuem aufgenommen.

Einer der grausamsten Diktaturen des 20. Jahrhunderts als „Symbol Russlands“ wäre allerdings ein fataler Imageverlust und ein Armuts- zeugnis für das Land gewesen. Der Heilige Alexander von der Newa spricht dagegen für Integrität und Besinnung auf zwar sehr konservative, aber allgemein menschliche Werte.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 29.12.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites