Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Iwan Kasperski, Sohn des prominenten Virenjägers Jewgeni Kasperski,  wurde in Moskau verschleppt (Foto: v kontakte)
Iwan Kasperski, Sohn des prominenten Virenjägers Jewgeni Kasperski, wurde in Moskau verschleppt (Foto: v kontakte)
Donnerstag, 21.04.2011

Entführer fordern 3 Mio. Euro für Kaspersky-Sohn

Moskau. Iwan Kasperski, der 20 Jahre alte Sohn des russischen Sicherheitssoftware-Entwicklers Jewgeni Kasperski, ist entführt worden. Die Kidnapper forderten telefonisch 3 Mio. Euro Lösegeld von seinem Vater.


Kasperskys Sprecher wollte die Information zunächst nicht bestätigen. Das Innenministerium prüfe die Berichte, zitierte die Agentur Interfax einen Mitarbeiter der Behörde.

Bei Russland-Aktuell
• Entführter Kasperski-Sohn frei, fünf Kidnapper gefasst (24.04.2011)

Bereits am Dienstag verschleppt


Iwan Kasperski sei bereits am Dienstagmorgen in einem Industriegebiet im Nordwesten von Moskau verschleppt worden, hieß es. Er habe dort neben seinem Mathemathik- und Elektronik-Studium für eine Firma seiner Mutter Natalia gearbeitet. An der Universität wurde er seit einigen Wochen schon nicht mehr gesehen.

Bei Russland-Aktuell
• Entführter Sohn von Moskauer Öl-Manager wieder frei (18.06.2009)
• Medwedew fordert Energiesparen – „statt Geschwätz“ (18.06.2009)
• Nebenjob Moskauer Polizisten: Entführung und Bankraub (30.08.2010)
• Bekannter Schwulen-Funktionär in Domodedowo entführt (16.09.2010)
• Kamtschatka: Junge beißt Entführer in Finger und flieht (21.01.2011)
Jewgeni Kasperski, Mitgründer der Firma Kaspersky Lab, ist mit Sicherheitsprogrammen für Computer und Anti-Viren-Software reich geworden. Das Magazin „Forbes Russia“ schätzt sein Vermögen auf 800 Mio. Dollar (etwa 545 Mio. Euro).

Kasperski steht damit auf Rang 125 unter Russlands Superreichen. Seine Ehefrau Natalia wurde von der Wirtschaftszeitschrift „Finans“ unter den 50 erfolgreichsten Frauen russlands gelistet.

Eigene Adressen im Internet ausgehängt


Iwan Kasperski hat es seinen Entführern möglicherweise sehr einfach gemacht, ihn zu finden. Wie newsru.com berichtet, hätte er im populären sozialen Netzwerk „v kontakte“ sowohl seine Wohn- wie auch seine Arbeitsanschrift genannt.

Nach russischen Agenturberichten ist an der Suche nach Kasperski junior neben der Polizei auch der russische Geheimdienst beteiligt. Kaspersky Lab arbeitet auch mit Geheimdiensten zahlreicher Länder bei der Entwicklung von Datenschutzlösungen zusammen.

Das Unternehmen ist eines der wenigen international respektierten und bekannten Aushängeschilder der russischen Informations-Technologie.

(mit Material von dpa)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 21.04.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites