Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Bei der Bruchlandung in Moskau zerfiel die Tupolew in drei große Trümmerhaufen (Foto: TV)
Bei der Bruchlandung in Moskau zerfiel die Tupolew in drei große Trümmerhaufen (Foto: TV)
Sonntag, 30.12.2012
Aktualisiert 30.12.2012 18:25

Ermittler durchsuchen Airline nach Flugzeugabsturz

Moskau. Nach dem Absturz einer Tupolew-204 in Moskau beschlagnahmen die Behörden Dokumente bei der Fluggesellschaft. Die Bruchlandung am Samstag hat fünf Todesopfer gefordert. Drei weitere Personen liegen schwer verletzt im Krankenhaus.

Die Maschine der Fluggesellschaft Red Wings war am Samstag ohne Passagiere von einem Charterflug nach Pardubice in Tschechien zurückgekehrt. Bei dem Landeanflug auf den Flughafen Moskau-Wnukowo schoss die Tupolew über die Landebahn hinaus und brach in drei Teile.

Flugzeug rast bis auf die Straße


Der Vorderteil landete dabei praktisch auf der Moskauer Ausfahrtsstraße Richtung Kiew (Kiewer Chaussee). In einem Video ist zu sehen, wie ein abgerissenes Rad des Flugzeugs gegen ein Auto prallt. Glücklicherweise wurde kein Autofahrer bei dem Absturz verletzt.

Bei Russland-Aktuell
• Kasachstan – Flugzeug absichtlich zum Absturz gebracht? (26.12.2012)
• Flugzeugabsturz: 27 Grenzschützer in Kasachstan tot (25.12.2012)
• Flugzeugabsturz auf Kamtschatka: Piloten angetrunken (15.10.2012)
• Flugzeug-Absturz auf Kamtschatka: mindestens elf Tote (12.09.2012)
• Superjet-100-Crash: Pilot ignorierte Warnungen (07.06.2012)
Für die acht Insassen des Fliegers, allesamt Crewmitglieder, endete die Bruchlandung allerdings fatal. Vier starben gestern entweder noch am Unfallort oder nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus. Um das Leben der Übrigen kämpfen die Moskauer Ärzte auch einen Tag nach dem Unglück noch - dennoch starb am Sonntag eine Stewardess.

Ermittlungen eingeleitet


Die Toten wurden inzwischen identifiziert. Die Unfallursache steht aber noch nicht fest: Möglich ist ein Pilotenfehler bei schlechter Sicht (es herrschte Schneetreiben), aber auch ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen.

Ursache: Vermutlich fehlender Gegenschub


Vermutlich, so ließen die Unfallermittler durchblicken, ließen sich die Triebwerke der Maschine nach der Landung nicht auf Gegenschub schalten. Möglicherweise funktionierten auch die Bremsen nicht richtig.

Ein ähnlicher Zwischenfall, der allerdings glimplfich verlief, ereignete sich am 21. Dezember in Nowosibrisk. Wegen eines Schalter-Defekts am Hauptfahrwerk ließ sich bei einer gelandeten Tu-204 der Gegenschub nicht aktivieren - denn dazu braucht der Bordcomputer die sichere Inforamtion, dass die Maschine am Boden ist.

Am Vortag: Defekt von Behörde angemahnt


Just einen Tag vor dem Moskauer Crash hatte die russische Luftfahrtbehörde deshalb bei Tupolew schnelle technische Maßnahmen angemahnt - zumal das Problem nicht zum ersten Mal bei der in den letzten Jahren der Sowjetunion konstruierten Tu-204 handelt. Nur etwa 50 Maschinen des Typs sind im Einsatz, fast alle in Russland. Einige Exemplare fliegen auch in Agypten, Kuba und Nordkorea.

Die Ermittlungsbehörden haben unterdessen ein Verfahren wegen Missachtung der Sicherheitsbestimmungen eingeleitet. Derzeit werden die Gespräche des Piloten mit dem Tower studiert. Zudem hat das Ermittlungskomitee zahlreiche Dokumente in den Büros der Fluggesellschaft Red Wings beschlagnahmt.

Fußball-Nationalmannschaft regelmäßig an Bord


Die Maschine hat, wie inzwischen bekannt wurde, in der Vergangenheit auch regelmäßig die russische Fußball-Nationalmannschaft befördert.

Den Angehörigen der Opfer werden vom Staat 1 Mio. Rubel (25.000 Euro) Kompensation gezahlt. Auch Red-Wings-Besitzer Milliardär Alexander Lebedew erklärte, dass die Fluggesellschaft die Opfer entschädigen will. Zwei Millionen Rubel soll es für die Hinterbliebenen geben, je ein Million Rubel für die Verletzten.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Sonntag, 30.12.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites