Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Spieler von Zenit konnten in Split bereits den Gruppensieg bejubeln (Foto: Archiv/newsru)
Die Spieler von Zenit konnten in Split bereits den Gruppensieg bejubeln (Foto: Archiv/newsru)
Freitag, 05.11.2010

Europa-Liga: Zenit und ZSKA schon sicher weiter

St. Petersburg/Moskau. Der FC Zenit aus St. Petersburg und ZSKA Moskau haben sich mit dem jeweils vierten Sieg in Reihe bereits Plätze in der Endphase der Europa-Liga im Frühjahr gesichert.


Zenit musste bei Hajduk Split in Kraotien antreten. Das Auswärtsspiel war für die Fans schwieriger als für die Spieler, hatten doch Zenit-Fanatiker beim Hinspiel in St. Petersburg eine ganze Gruppe kroatischer Fans samt ihres Hotels zetrümmert. Die Polizei in Split war jedoch so vorausschauend, dass sie zum Schutz der 300 russischen Fans etwa gleich viel Beamte abstellte. So ging es ohne weitere Zusammenstöße ab.

Trainer Luciano Spaletti hatte zu dem Einsatz nicht einmal seine besten Spieler mitgenommen, sondern überließ die Aufgabe einer Art B-Mannschaft. Die hatte in der 30. Minute einen ersten Torerfolg: Ionov traf den Kasten – nachdem der kroatische Torhüter zuvor einen Freistoß auf wunderliche Weise mit dem kopf abgewehrt hatte.

Fußball-Glück: Zwei Elfmeter in drei Minuten


Die zweite Halbzeit begann dann furios: Innerhalb von drei Minuten bekam Zenit zwei Elfmeter zugesprochen! Zunächst bewältigte Huszti kaltblütig seine Aufgabe, Rosina brachte den Ball allerdings nur im Nachschuss ins Tor.

Bei Russland-Aktuell
• Fußball Europa-Liga: Zenit und ZSKA holen glatte Siege (22.10.2010)
• Schlägerei Zenit vs. Split in Petersburger Hotel (21.10.2010)
• Europa-Liga: ZSKA und Zenit lassen nichts anbrennen! (01.10.2010)
• Fußball: Rubin mit erneutem 0:0 vor Ende in der CL (03.11.2010)
• Die Fohlen von ZSKA Moskau zu Gast in Deutschland (27.09.2010)
Die Kroaten gaben die Partie aber dennoch nicht verloren und machten es noch einmal spannend: In der 68. und der 81. Minute fielen die Gegentreffer. Doch die letzten zehn Minuten kontrollierte das wieder aufgewachte Zenit-Team dann den Ball sicher und nahm den 3: 2-Sieg mit nach Hause.

ZSKA fertigt Palermo in zehn Minuten ab


In der Moskauer Chimki-Arena empfing ZSKA gestern Abend Palermo aus Italien: Die Gäste gingen dabei schon in der 10. Minute in Führung, mussten allerdings ab der 31. Minute nach einer roten Karte in Minderzahl spielen.

Auch in dieser Partie wurden die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit spielentscheidend: Für ZSKA traf erst Honda in der 47. Minute – worauf Necid in der 50. Und der 54. Minute noch zwei Tore draufsetzte.

Zenit wie ZSKA stehen jetzt nach vier von sechs Spielen in ihren Gruppen mit jeweils 12 Punkten an der Tabellenspitze. Die beiden russischen Clubs haben damit den Einzug in die Play-off-Phase des Wettbewerbs im Frühjahr bereits sicher.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 05.11.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites