Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Swetlana Medwedewa stellt Brügge auf den Kopf und merkt es nicht einmal. (Foto: newsru.com)
Swetlana Medwedewa stellt Brügge auf den Kopf und merkt es nicht einmal. (Foto: newsru.com)
Freitag, 10.12.2010

Frau Medwedewas Benehmen schockt belgisches Brügge

Brügge. Swetlana Medwedewa, die Frau des russischen Präsidenten, hat sich bei ihrem Besuch in Brügge mächtig daneben benommen. Sie ließ alles diplomatische Geschick vermissen und trat von einem Fettnäpfchen ins andere.

Während Dmitri Medwedew am Dienstag in Brüssel am EU-Russland-Gipfel teilnahm, suchte seine Gattin die altehrwürdige Hansestadt Brügge heim. So empfindet es zumindest die belgische Presse, die nach der Visite konstatierte: „Russlands Erste Lady hat Brügge auf den Kopf gestellt und für die größten Unannehmlichkeiten seit Jahren gesorgt.“

Bürgermeister brüskiert


Wer kennt das nicht – morgens mit dem falschen Fuß aus dem Bett gekommen, ist oft der ganze Tag hinüber. Im Falle Medwedewa muss etwas in dieser Art passiert sein, denn der offizielle Tag in Brügge begann mit einer zweistündigen Verspätung zum Bürgermeister.

Patrick Moenaert hatte sein Rathaus herausputzen lassen und jede Menge Sicherheitsvorkehrungen veranlasst. Als die First Lady schließlich doch noch auftauchte, hörte das frappierte Stadtoberhaupt keinesfalls eine Entschuldigung, sondern nur die dünnen Worte, Swetlana Medwedewa hätte sich ausruhen und dann zu Mittag essen müssen.

Die Mittagsruhe war ihr aber wohl nicht bekommen, denn als Moenaert ihr zur Vergabe der Fußball-WM gratulierte, blaffte sie ihn mit der taktlosen Bemerkung an: „Der Sieger bekommt alles!“ Dass die Belgier sich auch um die Austragung der Weltmeisterschaft von 2018 beworben hatten und leer ausgegangen waren, muss ihr entgangen sein.

Bei Russland-Aktuell
• Medwedewa-Imitation sorgt für Spaß im Twitter (23.07.2010)
• Putin und Medwedew verdienen gut, Frau Putina ist arm (12.04.2010)
• Putins Auserwählte: Wer ist Alina Kabajewa? (16.04.2008)

Shopping mit Hindernissen


Ein Besuch in Belgien führt traditionell in Geschäfte, wo die berühmten Brüsseler Spitzen feilgeboten werden. Frau Medwedewa entschied sich für das renommierte „Rococo“. Dort bestand sie darauf, ein exklusives Stück aus dem 18. Jahrhundert zu erstehen, das nun aber mal unverkäuflich ist.

Die Besitzerin des Ladens brauchte lange, um der Präsidentengattin klarzumachen, sie sollte sich doch bitte etwas anderes aussuchen. Die gab auch schließlich mit einem „Ich verstehe!“ klein bei. Wegen dieses kleinen „Zwischenfalls“ kam Medwedewa dann zu spät im Schokoladen-Museum an.

Dort fiel dann weniger Russlands Erste Dame negativ auf, als ihre Bodyguards. Erstens durch ihre Zahl – es waren 20! – und zweitens, weil sie unheimlich nervös waren und die Atmosphäre damit vergifteten.

Essen mit Hindernissen


Am Abend mussten dann die Brügger Restaurants schwitzen. Erst war ein Tisch für 20 Personen im „Karmeliet“ bestellt worden, aber Frau Medwedewa hatte plötzlich Lust auf etwas anderes und versäumte es ganz nebenbei , ihren Besuch abzusagen.

Im „Duc de Bourbogne“ am Kanal zeigte sich Medwedewa schließlich sehr wählerisch. Mehrmals ließ sie sich die Speisekarte bringen und bestellte um, als die Gerichte schon serviert worden waren. Und die Bodyguards beschwerten sich über den Zustand der Handtücher in der Toilette.

Damit war der Tag in Brügge dann Gott sei Dank zu Ende, Frau Präsident zog sich in ihr Hotel zurück. Wie viele Kreuze die gestressten und beleidigten Brügger in dem Moment machten, ist nicht überliefert.

Aber noch einmal zum „falschen Fuß am Morgen“ – dieses Pech hatten allein die vielen Brügger Bürger, die der Präsidenten- gattin einen schönen Empfang bereiten wollten. Medwedewa selbst zog ihr Programm mit stoischer Ruhe durch und scheint gar nicht mitbekommen zu haben, wie schlecht sie sich benommen hat.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 10.12.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177