Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Am Kiewer Bahnhof in Moskau bezogen Männer Frauenprügel. (Foto: mosday.ru)
Am Kiewer Bahnhof in Moskau bezogen Männer Frauenprügel. (Foto: mosday.ru)
Dienstag, 25.08.2009

Frauen überfallen Männertoilette auf Moskauer Bahnhof

Moskau. Von wegen schwaches Geschlecht: Die Moskauer Polizei hat am Dienstag zwei Frauen festgenommen, die in einer Herrentoilette Männer ausraubten. Zwei ihrer Opfer liegen im Krankenhaus.

Die beiden Täterinnen, eine 34jährige Zigeunerin und ihre 33jährige Lebensgefährtin aus Moldawien, sind bereits vorbestraft. Das Register der Verbrechen ist bereits lang.

Erst vor wenigen Monaten waren die beiden aus dem Gefängnis entlassen worden; die eine hatte eine Haftstrafe wegen Mordes abgesessen, die zweite wegen mehrerer Raubüberfälle.

Aus Langeweile Mann verprügelt

Bei Russland-Aktuell
• Russische Polizei schießt Verkehrssünder in den Hintern (01.04.2008)
• Bio-Fuck, Sex-Orgie erschüttert Moskauer Universität (07.03.2008)
Am fraglichen Tag waren die beiden aus dem Moskauer Umland in die russische Hauptstadt gereist, um sich zu „amüsieren“, berichtet die Zeitung „Moskowski Komsomolez“. Reichlich alkoholisiert griffen die beiden einen Marktarbeiter in der Nähe des Kiewer Bahnhofs im Westen Moskaus an.

Sie forderten von ihm Geld. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, schlugen sie auf den Mann ein. Doch die beiden hatten kein Glück, ihr Opfer hatte kein Geld bei sich. So ließen sie den Mann verletzt liegen – ein Krankenwagen brachte ihn schließlich mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Überfall auf Herrentoilette

Das Gangsterpärchen setzte unterdessen seine Tour fort und besuchte eine öffentliche Herrentoilette am Bahnhof. Dort forderten sie von den Anwesenden ebenfalls, ihnen Geld auszuhändigen. Einen Mann erleichterten sie um sein Portemonnaie und sein Mobiltelefon, ehe sie ihm mit einem Rasiermesser mehrere tiefe Schnitte zufügten.

Zwar waren mehrere Zeugen bei dem Angriff zugegen, doch keiner der Anwesenden wagte es, dem Opfer zu Hilfe zu kommen. Polizei und Krankenwagen wurden erst gerufen, nachdem die beiden Verbrecherinnen aus der Toilette verschwunden waren.

Die Polizei konnte das Pärchen schon nach kurzer Zeit aufgreifen. Trotz Widerstands wurden die beiden festgenommen. Nun dürften sie wohl wieder eine Weile im Gefängnis verschwinden.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 25.08.2009
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites