Видео смотреть бесплатно

Смотреть аниме видео

Официальный сайт maxceiling 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Drohnenabschuss: Tiflis fordert Russlands Truppenabzug
Kaliningrad: Eigene Siedlung für die Elite am Oberteich
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Das Luschniki-Stadion in Moskau ist bereit für die Champions League. Foto: newsru.com
Das Luschniki-Stadion in Moskau ist bereit für die Champions League. Foto: newsru.com
Dienstag, 20.05.2008

Fußball in Russland: Champions League und EM-Auftakt

St. Petersburg. Der letzte Spieltag vor der EM-Pause ging unter im Jubel um den UEFA-Pokal für Zenit. Für Spannung sorgte zudem die vorgezogene Bekanntgabe des vorläufigen National-Kaders für die Europameisterschaft.

Zenit lässt sich im Kreml feiern

Während es auf den Fußballplätzen um die letzten Punkte vor der Pause ging, wurde UEFA-Pokal-Gewinner Zenit im Kreml empfangen. Präsident Dmitri Medwedew gab sich locker, schwatzte mit jedem Spieler, war zu Scherzen aufgelegt und spendierte sogar eine Runde Schampanskoje.

Der nächste Besuch hoch dotierter Sportler im Kreml lässt übrigens nicht lange auf sich warten – schon heute hat Medwedew die Eishockey-Nationalmannschaft zu Gast, die am Wochenende nach 15 Jahren Pause erstmals wieder Weltmeister wurde.

Countdown fürs Champions League-Finale läuft

Moskau bereitete sich inzwischen auf den Empfang der Fans von Chelsea und Manchester United vor. Die Moskauer Miliz veranstaltete im Stadion und drum herum eine Übung für den Ernstfall, sollte es zu Ausschreitungen kommen. Die Kollegen Ordnungshüter aus London werden ihnen am Spieltag beratend zur Seite stehen.

Am Montagabend sind indes beide Mannschaften in Moskau gelandet, die in zwei Luxushotels Quartier bezogen haben. Der Anpfiff erfolgt um 22.45 Uhr Moskauer Zeit. Wenn das Spiel zu Ende ist, wissen wir dann auch, wer im Supercup im August in Monaco gegen Zenit antreten wird – Chelsea oder Manchester United.

Hiddink hat noch einen Kicker in petto

Nur wenige Stunden vor Zenits Triumph in Glasgow hatte Guus Hiddink den vorläufigen Kader für die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz verkündet. Er beruft 25 Spieler, lässt einen Platz erst einmal offen, und im Endeffekt müssen zwei Spieler wieder gehen.

Wer im endgültigen Kader steht, hängt von den Trainingsleistungen ab. Zurzeit läuft die erste Trainingseinheit in Moskau, die Mannschaft wohnt im „Marriott“-Hotel. Die zweite Einheit wird in Deutschland ausgetragen; am 23. Mai gibt es ein Testspiel gegen Kasachstan, am 28. Mai gegen Serbien.

Bei Russland-Aktuell
• Champions League Pokal auf dem Roten Platz (19.05.2008)
• Moskau rüstet sich gegen Englands Hooligans (16.05.2008)
• Zenit nimmt den UEFA-Pokal und singt das Siegeslied… (15.05.2008)
• Fußball: Amkar und Loko sind Rubin auf den Fersen (13.05.2008)
Danach soll dann die endgültige Zusammensetzung der Mannschaft verkündet werden. Zu den Personalien: Überraschend für viele ist Alexander Kerschakow nicht berufen worden, der extra aus Sevilla nach Russland zurückgekehrt war, um Spielpraxis vor der EM zu haben. Erfreulich ist die Chance für junge Talente wie Alexander Pawlenko (Spartak Moskau) und Oleg Iwanow (Krylja Sowetow).

Für einen Skandal sorgte indes Zenits Igor Denissow – er wurde nominiert und weigert sich, der Einladung nachzukommen. Die Gerüchteküche kocht, Denissow schweigt sich aus. Zenit erklärt den Vorfall damit, dass Hiddink vor dem UEFA-Pokal-Finale gesagt habe, es würden dieselben Zenitler berufen wie beim letzten Mal. Und da war Denissow nicht dabei gewesen.

ZSKA holt in aller Stille den Landespokal

Angesichts dieser bewegenden Ereignisse, degradierte das Endspiel um den Landespokal am Samstag zwischen ZSKA Moskau und Amkar Perm zu einem Hinterhofereignis, woran nicht zuletzt die Tatsache Schuld trug, dass es von keinem zentraler Fernsehsender übertragen wurde.

ZSKA ließ sich eine sichere 2:0-Führung aus der Hand nehmen, es ging in die Verlängerung und schließlich ins Elfmeterschießen. Hier bewiesen die Moskauer Armeekicker die besseren Nerven und gingen schließlich mit 4:1 und der ersten Trophäe der Saison vom Platz.

Verkürzter Spieltag mit wenig Ausbeute

So ganz ernst konnte man den elften Spieltag eh nicht mehr nehmen, weil nur zwölf von 16 Teams überhaupt auf dem Rasen standen – Zenit und Spartak Naltschik treffen sich wegen des UEFA-Pokal-Endspiels erst nach der Pause, genauso wie ZSKA und Amkar, die just an diesem Wochenende auch in der Premierliga aufeinander hätten treffen sollen.

Doch kurz zum Verlauf des Spieltags: Zwei Spiele wurden erst kurz vor dem Schlusspfiff entschieden – Rubin vergab den Sieg gegen Schinnik (1:1), Spartak rettete sich mit letzter Kraft gegen Saturn zu einem 1:0 durch Elfmeter und verabschiedet sich damit in seiner anhaltenden instabilen Form in die Pause.

Den zweiten Sieg des elften Spieltags fuhr sich Dynamo Moskau gegen Terek ein (2:1); er war (im Gegensatz zur Zitterpartie der Spartakianer) aber nie in Gefahr. Alle anderen Paarungen gingen unentschieden aus: Tom und Lutsch sowie Moskwa und Krylja trennten sich 1:1. Chimki und Loko schossen jeweils zwei Tore, wobei die Eisenbahner sich erneut einen fast sicher geglaubten Sieg verderben ließen. Die aktuelle Tabelle, die bis in den Juli hinein Gültigkeit haben wird, finden Sie auf unserer Fußball-Seite.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Dienstag, 20.05.2008
Zurück zur Hauptseite





Stolz präsentiert dieser Pope in der abgelegenen ostsibirischen Kleinstadt Tynda die Glocken seiner neu erbauten Kirche. (foto: Deeg/rufo)





Schnell gefunden

Die Top-Themen
Kaliningrad
Kaliningrad: Eigene Siedlung für die Elite am Oberteich
Moskau
Touristenattraktion: Moskau lässt Oldtimer-Zug rollen
St.Petersburg
Verfassungsgericht startet mit großen Hindernissen
Thema der Woche
Champions League: In Moskau herrscht relative Ruhe
Kommentar
Steinmeier-Rede: Modernisierungs- partnerschaft (1)
Kopf der Woche
Medwedew: Sechs Stunden Schlaf und viel Sport
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Donnerstag, 29. Mai
00:03 

Russland Geschichte: Rattenkampf in St. Petersburg

Mittwoch, 28. Mai
18:46 

Russland morgen: Putin in Paris, Lewitin in Leipzig

18:27 

Inflation in Russland steigt - Kreml setzt auf Herbst

17:20 

Lawrow: Georgien provoziert Russland ständig

16:07 

Frankreichs Präsident Sarkozy für EU-Beitritt Kiews

15:19 

Kaliningrad: Eigene Siedlung für die Elite am Oberteich

14:40 

7 Leichen von Flugzeugabsturz im Ural identifiziert

13:37 

Russland will Lebensmittelkarten wieder einführen

12:33 

Russland will keine Gebrauchtwagen aus dem Westen

11:39 

Weißrussland erzwingt Unentschieden gegen Deutschland

11:02 

Russland wird zum Wahlkampfthema in den USA

09:49 

Klo auf der internationalen Raumstation ISS verstopft

08:35 

NATO-Generalsekretär besucht Ukraine und Georgien

00:03 

Geschichte Russland: Rust landet auf dem Roten Platz

Dienstag, 27. Mai
18:42 

Russland morgen: Lewitin auf Transportmesse in Leipzig

18:02 

Touristenattraktion: Moskau lässt Oldtimer-Zug rollen

16:46 

Bundesliga-Legionär Saenko im Aufgebot von Guus Hiddink

16:16 

Drohnenabschuss: Tiflis fordert Russlands Truppenabzug

14:56 

Piraten kapern vier Russen vor Somalia

14:10 

Moskauer Strandbäder: Badesaison kann beginnen

13:38 

Hiddink lässt russische Nationalelf nicht im Stich

12:35 

Tschaika: Tausende zu Unrecht gerichtlich belangt

11:46 

Soldatenmütter: Zwang zu längerem Wehrdienst

10:55 

Mehr Opfer von Rechtsradikalen als 2007 insgesamt

10:05 

Verfassungsgericht startet mit großen Hindernissen

09:00 

Neun Tote bei Flugzeugabsturz bei Tscheljabinsk

00:03 

Russland Geschichte: St. Petersburg wird gegründet

Montag, 26. Mai
19:15 

Wiener Ball: Walzer-Tanz in einem Meer aus Rosen

18:45 

Russland morgen: Gay-Parade in Moskau ?

18:09 

Luschkow: Moskau bis 2025 weltweites Finanzzentrum

17:41 

Deutscher Spargel schmeckt auch in Moskau gut

17:15 

11. dialog-Symposium: Anregender Austausch

16:34 

Lokführer in Russland wollen wieder streiken

15:31 

Kaliningrad: Friedrich von Zollern kehrt zurück

15:00 

Russland: Restriktives Mediengesetz wieder verworfen

14:20 

Sewastopol: Luschkow nicht allein mit seiner Meinung

13:22 

Tiflis: Opposition demonstriert am Unabhängigkeitstag

12:13 

Abgeordnete: Arbeit in den Regionen bei der Euro-2008

11:32 

Dima Bilan wird Volkskünstler von Kabardino-Balkarien

10:31 

Karneval in Petersburg war eine Feier für Zenit

09:04 

Kiew bekommt vermutlich alten neuen Bürgermeister

00:03 

Geschichte Russland: Nikolaus II. wird gekrönt

Sonntag, 25. Mai
15:36 

Eurovision: Russlands Show-Biz im Freudentaumel mit Dima

00:03 

Russland Geschichte: Aus finstersten Tiefen

Samstag, 24. Mai
00:03 

Geschichte Russland: Die „Aurora“ läuft vom Stapel

Freitag, 23. Mai
19:07 

Russland am Wochenende: In Petersburg ist Karneval

18:28 

Medwedew hat unverschämte Ähnlichkeit mit Nikolaus II.

17:28 

Feuer auf Militärbasis bringt Munition zur Explosion

16:40 

Medwedews Professor neuer Rektor der Petersburger Uni

15:03 

Russland leidet an akutem Medwedew-Porträt-Defizit

13:52 

Medwedew will die Waffen in China nicht strecken

12:50 

Vorstoß: Bald keine kleinen Parteien mehr in Russland?

11:45 

Wahlen: Vier Parteien im neuen georgischen Parlament

11:01 

Kaliningrad: Deutscher „Europazug“ auf Lernbesuch

10:27 

Russland-Kasachstan: Kein gemeinsamer Wirtschaftsraum

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео 365 онлайн