Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

www.fussball.aktuell.ru und www.zenit.aktuell.ru
Zenit - St.Petersburg ... und Fussball in ganz Russland


...und hier die aktuellen Berichte aus dem Vereinsleben:



Die aktuelle Tabelle der russischen Fußball-Premierliga

St. Petersburg/Moskau. Die Saison 2012/2013 in der russischen Premierliga ist nach der Winterpause in ihr letztes Drittel eingetreten. Zum ersten Mal läuft sie nach dem westeuropäischen Schema Herbst/Frühjahr. ZSKA peilt erstmals seit 2006 ernsthaft die Meisterschaft an. Den ultimativen Stand der Tabelle finden Sie an dieser Stelle.

...mehr
Das Klubemblem weist pfeilgerade Richtung Erfolg. Foto: fontanka.ru
Aktualisiert 30.03.2010 14:50

Zenit-Porträt I.: Petersburgs Fußball steht im Zenit

St. Petersburg. In Petersburg steht der Fußball immer im Zenit. Und as liegt nicht nur daran, dass der „Sport Nr. 1“ auch an der Newa sehr beliebt ist. Die Wahrheit ist simpler: Der lokale Verein trägt diesen romantischen Namen. Im "Zenit" ist Zenit aber spätestens seit der Meisterschaft 2007 und dem Gewinn des UEFA-Pokals und des Supercups 2008. In der Saison 2010 kamen zudem eine weitere Meisterschaft und der Landespokal hinzu. Aktuelles aus dem Vereinsleben finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Aktuelles aus der ganzen russischen Fussballszene und Fussball-Meldungen rechts.

Ein mehrteiliges Zenit-Porträt beginnt hier:

...mehr
Vlastimil Petrzela hilft Zenit auf die Sprünge.  (Foto: newsru.com)

Zenit-Porträt II: Pan Petrzela und der kleine General

An dieser Stelle kann ein kleiner Exkurs in die Geschichte nicht schaden: Die Tendenz der letzten Jahre geht klar nach oben und hat Zenits Popularität ungeheuer in die Höhe schießen lassen. Die Grundlagen zum Erfolg hatte der (inzwischen leider verstorbene) Trainer Juri Morosow gelegt. 2003 wurde er von dem Tschechen Vlastimil Petrzela abgelöst, der Zenit prompt zur Silbermedaille führte.

...mehr
Dick Advocaat führt Zenit zu nie gekannten Erfolgen. (Foto: prosports.ru)

Zenit-Porträt III: Advocaat geht ähnlich wie Petrzela

Im August 2009 war dann auch die Ära Advocaat an der Newa beendet. Vorausgegangen waren schlechte sportliche Ergebnisse und interne Streitigkeiten. Advocaat hatte sich mit dem neuen Sportdirektor angelegt, weil der zwei Spieler engagierte, die der „kleine General“ nicht haben wollte. Was man ihm besonders übel nahm: Er ging mit der clubinternen schmutzigen Wäsche an die Öffentlichkeit.

...mehr

Luciano Spalletti ist der neue Stern am Zenit-Himmel. (Foto: sovsport.ru)

Zenit-Porträt IV: Spalletti – Italiener ohne Catenaccio

Zenit zielte seinerseits auf einen weiteren namhaften ausländischen Coach. Im Gespräch waren illustre Namen wie Erik Gerets (Ex-Wolfsburg, zurzeit Nationaltrainer von Marokko), Luciano Spalletti (Roma) und Roberto Mancini (heute bei Manchester City).

...mehr
Diese fliegende Untertasse wird Zenits neues Heimstadion. (Foto: Archiv)

Zenit-Porträt V: Das neue Stadion ist im Bau

Derweil ist die neue Fußball-Arena anstelle des alten Kirow-Stadions auf der Krestowski-Insel im Bau. Das von dem (inzwischen verstorbenen) japanischen Baumeister Kisho Kurokawa für 62.167 Zuschauer konzipierte „Flugobjekt“ (es erinnert in der Anlage an das "Raumschiff Enterprise") soll Russlands erstes supermodernes und von einem ausländischen Stararchitekten erbautes Stadion werden.

...mehr
Torwart Malafejew musste in den Anfangsminuten gleich zweimal hinter sich greifen (Foto: Sportexpress)

Champions League: Zenit kämpft und scheidet aus

St. Petersburg. Die Playoffs der Champions League finden ohne russische Beteiligung statt. Nachdem sich zunächst Spartak Moskau daheim blamiert hatte, scheidet nun auch Zenit St. Petersburg trotz grandioser Aufholjagd aus.

...mehr
Dynamo-Torwart Anton Schunin wurde Opfer eines aus der Zenit-Fankurve geworfenen Feuerwerkskörpers. (Foto: Sportexpress)

Pyro-Attacke auf Torwart: Spielabbruch und viele Fragen

Moskau. Das Premierliga-Spiel Dynamo-Zenit ist am Samstag in der 37. Minute abgebrochen worden. Grund: Ein Feuerwerkskörper setzte Dynamos Torhüter außer Gefecht. Die Diskussion um Pyrotechnik in Stadien ist neu entfacht.

...mehr
Das neue Zenit-Stadion in St. Petersburg ist immer noch im Rohbau. (Foto: dp.ru)

Petersburg treibt Stadionbau mit 100 Mio. Euro voran

St. Petersburg. Die Stadt St. Petersburg hat weitere 100 Millionen Euro zum Bau des WM-Stadions bewilligt. Insgesamt wird die neue Zenit-Arena das Fünffache des Stadions auf Schalke kosten. Der Rechnungshof prüft.

...mehr

Igor Denissow gehört zu den besten russischen Kickern. Jetzt darf er bei Zenits B-Mannschaft trainieren. (Foto: Sport-Express)

Spielerzwist beim FC Zenit: Geld siegt über Fußball

St. Petersburg. Beim russischen Fußballmeister läuft es in letzter Zeit nicht mehr rund mit dem runden Leder. Der Grund: Führende russische Spieler wollen so viel Geld wie die neuen Stars Hulk und Witsel. Der Club blockt ab.

...mehr
Das brasilianische Muskelpaket Hulk von Porto stürmt ab jetzt für Zenit St. Petersburg. (Foto sovsport.ru)

Zenit im Kaufrausch: 80 Mio. Euro für 2 neue Spieler

St. Petersburg. Russlands Fußballmeister Zenit St. Petersburg rüstet gewaltig auf: Für angeblich 80 Mio. Euro holt Zenit den Brasilianer Hulk und den Belgier Axel Witsel. Sie sollen dem Club in der Champions League helfen.

...mehr
Roman Schirokow von Zenit St. Petersburg ist der "nützlichste Spieler" der vergangenen Saison. (Foto: sport-express.ru)

Fußball: Zenit St. Petersburg holt fast alle Ehrentitel

St. Petersburg. Der beste Trainer, der beste und der nützlichste Fußballer, der beste Torwart, der beste Legionär – sie spielen allesamt beim russischen Meister Zenit. Das befand jetzt der Russische Fußballverband RFS.

...mehr
Letzten Samstag in der Zenit-Fankurve: "Champions" steht auf den Bannern geschrieben. (Foto: Baltinfo)

Drei Spieltage vor Saisonende: Zenit ist Meister!

St. Petersburg. Zenit hat am Wochenende den Deckel draufgemacht auf die Meisterschaft 2012. Drei Spieltage vor Saisonende liegen die Petersburger uneinholbar vorn. Für Trainer Spalletti ist die Saison ein „Meisterwerk“.

...mehr
Der entscheidende Moment: Zenit-Torhüter Malafejew liegt geschlagen am Boden, Pereira vollendet zum 1:0 (Foto: Sport-Express)

Champions League: Zenit St. Petersburg fliegt raus

Lissabon. Zenit St. Petersburg hat den Sprung ins Viertelfinale der Champions League verpasst. Die Russen unterlagen Benfica Lissabon auswärts mit 0:2. Die Treffer fielen jeweils in der Nachspielzeit der beiden Halbzeiten.

...mehr
Trotz der Kälte: In der Fankurve im Petrowski gab es freie Oberkörper beim Spiel Zenit-Benfica. (Foto: Andrejew/.rufo)

Sieg im Kälteschrank: Zenit mit Charakter gegen Benfica

St. Petersburg. Das Thermometer zeigte minus 11, als das CL-Spiel am Donnerstag in Petersburg angepfiffen wurde. Auf dem Platz ging es heiß her, trotz der Kälte drum herum. Zenit drehte einen Rückstand gegen Benfica zum 3:2.

...mehr
Luciano Spalletti verlängert bei Zenit St. Petersburg bis 2015. (Foto: fontanka.ru)

Fußball: Spalletti verlängert Vertrag bei Zenit SPb.

St. Petersburg. Gute Nachricht für Petersburger Fußballfans – der italienische Cheftrainer Luciano Spalletti hat seinen Vertrag bis 2015 verlängert. Nächste Woche startet die Saison 2012 mit der CL-Begegnung gegen Benfica.

...mehr
Schiedsrichter Felix Brych hatte harte Arbeit im Petersburger Zenit-Stadion. (Foto: sport-express.ru)

Fußball: Petersburger Fankurve stiehlt Zenit den Sieg

St. Petersburg. Das Spiel am Donnerstagabend im Petrowski-Stadion war in zweifacher Hinsicht kurios: Zenit schoss 20 Mal aufs Tor und traf nicht ein Mal; die Petersburger Fans brachten die Partie an den Rand des Abbruchs.

...mehr
Zenits Chefcoach Luciano Spalletti ist glücklich nach dem Sieg über Schachtar. (Foto: newsru.com)

1:0 gegen Schachtar in CL: Zenit zeigt „ideales Spiel“

St. Petersburg. In der vierten Gruppenrunde der Champions League hat Zenit gestern Abend mit einem 1:0 gegen Schachtar Donezk wichtige drei Punkte eingefahren. Für Zenits Coach war es ein „vollkommen ideales, schönes Spiel“.

...mehr
Alexej Ionow hat sich nicht mit Ruhm bekleckert - anders als sein Club (Foto: fc-zenit.ru)

Betrunkener Zenit-Spieler flüchtet vor Verkehrspolizei

St. Petersburg. Der Zenit-Starspieler Alexej Ionow hat sich heute Nacht betrunken mit der Petersburger Verkehrspolizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Sein Club reagierte scharf auf das Verhalten des Spielers.

...mehr



14.04.2011

Fußball: Zenit kassiert aus Arroganz technisches K.O.

17.03.2011

Überschlag mit Bentley: Frau von Zenit-Torwart tot

11.03.2011

Europa-Liga: Russlands Vereine bangen ums Weiterkommen

07.03.2011

Duell der Besten: Zenit holt Supercup gegen ZSKA

16.02.2011

Roberto Carlos stellt Europa-Liga in den Schatten

26.01.2011

Petersburger Stadion eines der teuersten der Welt

23.01.2011

FIFA-Blatter in SPb.: Fußball-WM-2018 jetzt amtlich

27.12.2010

Zenit-Stadion: Projekt genehmigt, Geldsuche startet

15.11.2010

Zenit ist Meister – Straßenschlacht auf dem Newski

10.11.2010

Fußball: Petersburg erwartet einen goldenen Abend





nach oben

Zurück zur Hauptseite



Sind bei jedem Heimspiel dabei: Die Fans von Zenit mit weiß-blauen Schals, Vereinsfahnen und kräftiger Gesangsstimme (Foto: eleven.ru)



Fast alles über
Fussball in Russland

14.07.2015Moskau sagt Fabio Capello Ciao
10.07.2014Botschaft lädt zur Live-Übertragung des WM-Finals ein
27.06.2014Russland verpasst Achtelfinale gegen Deutschland
12.09.2013Petersburg bewirbt sich um Fußball-Europameisterschaft
15.08.2013Russland blamiert sich bei WM-Qualifikation in Nordirland
13.06.2013Fußball-EM U21: Deutschland schlägt Russland
18.04.2013Ex-Fußballstar Arschawin randaliert betrunken in London
12.04.2013Chelsea: Abramowitschs 90 Mio. Euro und ein Halbfinale
08.04.2013Zenit-Stadion eröffnet 2015 – 6 Jahre später als geplant
05.04.2013Europa-Cup: Abramowitschs Chelsea schlägt Rubin Kasan
03.04.2013Zenit-Arena: Stadionbau hängt wieder in der Luft
21.03.2013Kadyrows Schimpftirade im Stadion – Grosny darf alles?
15.03.2013Kasan muss gegen Abramowitschs Club Chelsea ran
15.03.2013Europa Liga: Kasan weiter, Zenit scheitert an Basel
22.02.2013Machatschkala wirft Hannover 96 aus der Europa League

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177