Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Alexej Ionow hat sich nicht mit Ruhm bekleckert - anders als sein Club (Foto: fc-zenit.ru)
Alexej Ionow hat sich nicht mit Ruhm bekleckert - anders als sein Club (Foto: fc-zenit.ru)
Mittwoch, 02.11.2011

Betrunkener Zenit-Spieler flüchtet vor Verkehrspolizei

St. Petersburg. Der Zenit-Starspieler Alexej Ionow hat sich heute Nacht betrunken mit der Petersburger Verkehrspolizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Sein Club reagierte scharf auf das Verhalten des Spielers.

Den Beamten war ein Geländewagen mit „unadäquater Fahrweise“ aufgefallen. Nach Angaben aus der Polizei wurde der Fahrer zunächst zum Stoppen aufgefordert, doch vergebens: Das Auto fuhr weiter – und versuchte mit hoher Geschwindigkeit zu entkommen.

Nach einer zehnminütigen Verfolgung stoppte der Geländewagen unvermittelt am Straßenrand, berichtet RBK. Die herbeieilenden Beamten sahen, wie eine junge Frau eilig versuchte, auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen.

Bei dem Fahrer, der das Auto zuvor gesteuert habe, handele es sich um den Zenit-Spieler Alexej Ionow. Beide Personen seien betrunken gewesen.

Fontanka.ru bringt unter Verweis auf eine Pressesprecherin der Verkehrspolizei eine andere Darstellung des Vorfalls: Demnach sei gegen 3.30 Uhr auf der Italianskaja Uliza im Stadtzentrum ein Infiniti gestoppt worden, der von einer sichtlich alkoholisierten Frau gesteuert wurde.

Während die Beamten mit der Fahrerin das Protokoll erstellten, sei Ionow aus dem Auto gestiegen, hätte sich auf den Fahrersitz gesetzt und sei davon gefahren.

Die Beamten hätten den Wagen verfolgt und auf dem nahen Manege-Platz gestoppt. Daraufhin hätten sie sich von den Fußballprofi Beleidigungen anhören müssen. Ionow wurde festgenommen und ins nächste Polizeirevier gebracht.

Ionow hatte gestern nicht an dem für seinen Club siegreichen Heimspiel in der Champions League gegen Schachtjor Donezk teilgenommen – aber den 1:0-Sieg offenbar extensiv gefeiert.

Sein Club teilte unterdessen mit, dass er den schon mehrfach auffällig gewordenen Spieler nun faktisch „unter Quarantäne“ stellen werde. Ionow müsse bis zum Saisonende auf dem Clubgelände wohnen.

„Wenn diese Maßnahme keinen Erfolg hat und der Spieler auch weiterhin gegen die Vereinsdisziplin verstößt, dann schließt der FC Zenit nicht aus, dass er den Vertrag mit ihm einseitig kündigt“, erklärte der Fußballverein. Zenit bedauerte, dass Ionows Verhalten „das Image des Clubs und des Fußballs insgesamt“ diskreditiere.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 02.11.2011
Zurück zur Hauptseite







Sind bei jedem Heimspiel dabei: Die Fans von Zenit mit weiß-blauen Schals, Vereinsfahnen und kräftiger Gesangsstimme (Foto: eleven.ru)



Fast alles über
Fussball in Russland

14.07.2015Moskau sagt Fabio Capello Ciao
10.07.2014Botschaft lädt zur Live-Übertragung des WM-Finals ein
27.06.2014Russland verpasst Achtelfinale gegen Deutschland
12.09.2013Petersburg bewirbt sich um Fußball-Europameisterschaft
15.08.2013Russland blamiert sich bei WM-Qualifikation in Nordirland
13.06.2013Fußball-EM U21: Deutschland schlägt Russland
18.04.2013Ex-Fußballstar Arschawin randaliert betrunken in London
12.04.2013Chelsea: Abramowitschs 90 Mio. Euro und ein Halbfinale
08.04.2013Zenit-Stadion eröffnet 2015 – 6 Jahre später als geplant
05.04.2013Europa-Cup: Abramowitschs Chelsea schlägt Rubin Kasan
03.04.2013Zenit-Arena: Stadionbau hängt wieder in der Luft
21.03.2013Kadyrows Schimpftirade im Stadion – Grosny darf alles?
15.03.2013Kasan muss gegen Abramowitschs Club Chelsea ran
15.03.2013Europa Liga: Kasan weiter, Zenit scheitert an Basel
22.02.2013Machatschkala wirft Hannover 96 aus der Europa League

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177