Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Schlagseite bekommen: Die russische Marine lernte die Fährnisse der binnenschiffart kennen (foto: Kaminskaja/rufo)
Schlagseite bekommen: Die russische Marine lernte die Fährnisse der binnenschiffart kennen (foto: Kaminskaja/rufo)
Montag, 01.08.2005

Russische Marine übt die Selbstversenkung

St. Petersburg. Der „Tag der Kriegsmarine“ wurde in St. Petersburg mit einer großen Flottenparade begangen. Überschattet wurde das Fest durch eine ganze Serie von Unfällen – bis hin zur Beinahe-Selbstversenkung eines Kriegsschiffes auf der Newa.


Eigentlich war die Flottenshow auf der Newa so konzipiert, dass sie die allnächtlich durch die hochgeklappten Brücken ziehenden Konvois ziviler Frachtschiffe nicht behindern konnte: Die Kriegsschiffe machten am auf beiden Seiten des Newa-Ufers fest, das Fahrwasser blieb frei. Doch allein die Präsenz der waffenstarrenden grauen Kästen muss Petersburgs Newa-Lotsen und Binnenschiffer gewaltig aus der Balance gebracht haben: Sowohl in der Nacht vor wie auch nach dem Flotten-Wochenende rammte je ein Schiff eine Newabrücke.

Die Brücken blieben heil, die Schiffe nicht

Gottlob blieben beide Vorfälle ohne dramatische Folgen – zumindest für Menschen und die Brücken: Die Tonne Öl, die beim Rempler eines Tankers gegen die Troizki-Brücke aus den Luken ins Wasser schwappte, verbesserte zwar nicht die Wasserqualität der Newa – von einer Ölpest zu sprechen, wäre aber doch übertrieben.

Bei Russland-Aktuell
• Baltische Flotte ohne Strom (15.12.2004)
• Tag der Flotte diesmal im großen Stil (29.07.2005)
• Tag der Flotte: Wasserzirkus im Nieselregen (01.08.2005)
• Baltijsk: Gesperrte Stadt mit großen Hoffnungen (14.03.2005)
Allerdings musste die „russische Meereshauptstadt“ während des pompös aufgetragenen Festes den Anblick eines am Bug zerdepperten und mitten in der Stadt vor Anker liegenden Havaristen hinnehmen. Am Montag morgen – die Scherben der zahlreich geleerten Bierflaschen entlang der Newa-Ufer waren noch nicht alle aufgekehrt – schepperte es dann an der Tutschkow-Brücke: Erneut traf ein Frachtschiffer nicht die Lücke zwischen den Brückenpfeilern und ruinierte sich auf diese Weise die Decksaufbauten.

Dass auch die von gestandenen Seeleuten belächelte Binnenschiffahrt nicht ohne Risiko ist und hier wenige Meter Distanz back- oder steuerbords massgeblich über das Schicksal eines Schiffes entscheiden können, musste auch die Kriegsmarine selbst erfahren: Bei der Generalprobe des „militärsportlichen Festes“ am Samstag versenkte sie nämlich aus purer Unachtsamkeit beinahe selbst das Flaggschiff ihrer Parade.

Die Newa macht böse Mine

Ursache der Havarie war die Lust der Militärs an Schall und Rauch, aber auch die in dieser Stärke auf der hohen See wohl nicht anzutreffende Strömung der Newa: Sie hatte eine besonders kräftig ausgelegte Übungsmine abgetrieben, die im Rahmen der Vorführung spektakulär „geräumt“ werden sollte: Statt in 60 Meter Distanz explodierte der Sprengsatz nur drei Meter von der Bordwand entfernt.

Das reichte, um eine Schweißnaht im Heck des 28 Jahre alten „Neukrotimy“ zum Platzen zu bringen. Von den 190 Mann Besatzung kam niemand zu Schaden – doch schon eine halbe Stunde später musste das Schiff SOS funken: In den Heckmaschinenraum drang Wasser ein. Auch mit einem eilends von außen angebrachten „Pflaster“ konnte der 3,5 Meter lange Riss nicht abgedichtet werden.

Damit das Flaggschiff nicht in Schimpf und Schande gerade während der Flottenparade und auch noch exakt gegenüber der Admiralität – immerhin der Geburtstätte der russischen Hochseeflotte – untergeht, musste der angeschlagene „Neukrotimy“ mit sichtlicher Schlagseite und ca. 200 Tonnen Newawasser im Rumpf eilends in eine Reparaturwerft geschleppt werden. Übersetzt bedeutet der Schiffsname übrigens „Der Unbezwingbare“ ...

(ld/rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 01.08.2005
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites