Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Heuschreckenplage an der Wolga. Neben der Hitze gibt es für die Ernte noch eine Gefahr (Foto: TV)
Heuschreckenplage an der Wolga. Neben der Hitze gibt es für die Ernte noch eine Gefahr (Foto: TV)
Montag, 27.07.2009

Südrussland: Hitze und Dürre bedrohen Wald und Ernte

Moskau. In Südeuropa toben Waldbrände; Spanien, Frankreich, Italien und Griechenland stehen in Flammen. Auch in weiten Teilen Russlands droht Ungemach. Es ist heiß und in einigen Regionen hat es sei Mai nicht mehr geregnet.

Die Regierung der Wolga-Republik Baschkirien ist am Montag in einer Sondersitzung zusammengekommen, um ein Hilfsprogramm für die Landwirtschaft zu verabschieden. 1,8 Mio. Hektar Getreide wurden angepflanzt, doch abgeerntet werden kann wohl nur ein geringer Teil. Die Ernte vertrocknet auf dem Halm. Mit 250 Mio. Rubel (5,7 Mio. Euro) will die Gebietsregierung den Bauern daher unter die Arme greifen, um zu retten, was noch zu retten ist.

Hitze und Heuschrecken


Hitze und Trockenheit sind neu für Baschkirien. Wegen der kurzen Sommer wird die Republik von ihren Bewohnern auch scherzhaft „Land der grünen Tomaten“ genannt – in Anspielung darauf, dass die Sonne nicht ausreicht, die Früchte reifen zu lassen.

Bei Russland-Aktuell
• Zwei Wochen Hitze - sechs Tote in Moskauer Metro (23.07.2009)
• Unwetter: Bei Picknick im Sturm von Baum erschlagen (15.06.2009)
• Klimawandel: Hitzerekorde am Kältepol der Erde (23.07.2008)
• Wetterfrösche erwarten milden Sommer für Russland (12.04.2008)
• Torfbrände führen zu Smog und Unfällen in Moskau (21.08.2007)
Doch in diesem Jahr geht es Baschkirien wie dem gesamten europäischen Teil Russlands zwischen Tatarstan an der Wolga und dem Kaspischen Meer. Es ist heiß und trocken. Eine Heuschreckenplage hat vor einigen Wochen das Gebiet Astrachan heimgesucht. Auch hier wurde ein Großteil der Ernte vernichtet, ehe die Plage weiterzog – nach Norden, Richtung Wolgograd.

Warten auf Regen oder den Gerichtsvollzieher


Und der Himmel ist weiter wolkenlos in Südrussland. Heiß brennt die Sonne auf die Felder hernieder. Über den Köpfen der Bauern ziehen hingegen dunkle Wolken herauf, denn ihnen droht mit dem Ausfall der Ernte der Ruin. Viele Bauern sind bereits jetzt verschuldet, manche Banken handeln inzwischen mit Kühen und Getreide, die nach der Pfändung von Landwirtschaftsbetrieben übrig geblieben sind.

Immerhin, dank der Rekordernte vom letzten Jahr müssen die russischen Verbraucher keinen Preissprung bei Mehl und Brot befürchten. Die Reserven reichen für die Versorgung der Bevölkerung aus, versichert die Regierung.

Zugleich schlagen die Umweltschützer Alarm. Noch wurden zwar keine größeren Waldbrände in Südrussland gemeldet, doch die Gefahr wächst täglich. Die Wälder sind trocken, ein Streichholz oder eine weggeworfene Zigarettenkippe könnten genügen, damit es auch in Südrussland brennt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 27.07.2009
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites