Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


An Bord der fabrikneuen "Nerpa" starben 20 Menschen durch eine Gasvergiftung (Foto: rian.ru)
An Bord der fabrikneuen "Nerpa" starben 20 Menschen durch eine Gasvergiftung (Foto: rian.ru)
Donnerstag, 13.11.2008

Unglück auf U-Boot: Ein Matrose soll Schuld sein

Wladiwostok. Nach Erkenntnissen der Ermittler wurde der Tod von 20 Menschen auf dem Atom-U-Boot „Nerpa“ nicht durch einen technischen Defekt, sondern durch einen Matrosen ausgelöst. Er aktivierte das Löschsystem.

Die Ermittler der Militärstaatsanwaltschaft hätten eine Person ausfindig gemacht, die ohne Anordnung und ohne jeden Grund das Löschsystem auf dem Atom-U-Boot aktiviert habe, sagte heute Wladimir Markin, der Pressesprecher des Ermittlungskomitees der Staatsanwaltschaft. „Es handelt sich um einen Matrosen aus der Mannschaft, er hat schon ein Geständnis abgelegt“, so Markin laut Ria Novosti.

Die Ermittler würden weiterhin den Verdächtigen verhören und seien auch damit beschäftigt, die Rolle und mögliche Schuld anderer Verantwortlicher an Bord des U-Bootes zu klären. Technische Defekte seien an dem Löschsystem nicht festgestellt worden. Ein Motiv des Matrosen für seinen tödlichen Fehlgriff wurde zunächst nicht genannt.

Ohne Rauch und Feuer: Löschanlage springt an


Am 8. November war während einer Testfahrt des neuen U-Bootes an der Pazifikküste in zwei Rumpfsegmenten das Feuerlöschsystem aktiviert worden, obwohl es keinen Brand an Bord gab. An dem dabei freigesetzten Gas Freon starben 20 Menschen - drei Marinesoldaten und 17 Arbeiter und Ingenieure der U-Boot-Werft. 21 Menschen mussten in medizinische Behandlung.

Bei Russland-Aktuell
• Opfer des Unfalls auf Atom-U-Boot sind begraben (12.11.2008)
• Atom-U-Boot-Unfall: Ermittler beschuldigen Feuerlöscher (10.11.2008)
• Atom-U-Boot: Die Sicherheit bleibt auf Tauchstation (09.11.2008)
• 20 Gas-Tote auf russischem Atom-U-Boot im Pazifik (09.11.2008)
• Kursk 2? Keine Radioaktivität auf Atom-U-Boot (09.11.2008)
Zunächst war die Rede davon gewesen, dass es sich um eine Fehlauslösung des automatischen Löschsystems gehandelt haben muss. Zeugen berichteten gegenüber russischen Journalisten, dass das hochgiftige Löschgas faktisch im gleichen Moment ausströmte, in dem auch die Warnung erfolgte, die Atemschutzgeräte aufzusetzen.

Vor allem jene Personen, die zu diesem Zeitpunkt im betroffenen Wohnbereich des U-Bootes in ihren Kojen schliefen, kamen deshalb ums Leben.

Wie konnte der Matrose die Automatik überlisten?


Bei früheren russischen U-Boot-Modellen ist das Löschsystem nur durch ausdrücklichen Befehl aus der Kommandozentrale zu aktivieren. Auf der „Nerpa“ ist jedoch erstmals eine computergesteuerte Automatik installiert.

In bisherigen Berichten über das System hatte es allerdings gehießen, dass es faktisch unmöglich sei, diese durch Einmischung von außen in Gang zu bringen. Wie dies dem nun beschuldigten Seemann gelungen sein soll, harrt noch einer Erklärung.

Insofern bleibt der Verdacht im Raum stehen, dass die Behörden nun die Schuld einem Besatzungsmitglied in die Schuhe schieben, um den Ruf der mit hohem Aufwand entwickelten neuen Technik nicht zu schaden - zumal einigen Quellen zufolge dieses U-Boot zum Export nach Indien vorgesehen war.


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 13.11.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites