Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Putin wird bei der russischen Bevölkerung immer beliebter
Putin wird bei der russischen Bevölkerung immer beliebter
Donnerstag, 08.06.2006

Dritte Amtszeit: Bevölkerung will Putin behalten

St. Petersburg. Je lauter Präsident Wladimir Putin auf eine dritte Amtszeit verzichten will, desto stärker steigt die Zahl derer im Lande, die ihn wieder wählen würden. Dies beweisen Umfragen der letzten Monate.

Laut einer Umfrage des „Lewada-Zentrums“ von Ende Mai sprechen sich zurzeit 59 Prozent der Befragten für eine erneute Kandidatur von Wladimir Putin bei den nächsten Präsidentenwahlen aus. Im August 2005 waren es lediglich 41 Prozent gewesen. Mehr noch: Vor neuen Monaten waren 42 Prozent gegen eine erneute Kandidatur gewesen, heute sind es nur noch 29 Prozent.

Putin-konforme Nachfolge gesichert


Bei Russland-Aktuell
• Umfrage: Dritte Amtszeit für Präsident Putin? (07.06.2006)
• PR-Kampagne für dritte Amtszeit Putins startet (07.06.2006)
• Putin zur Nachfolger-Frage: Niemanden aufzwingen (15.05.2006)
Dabei glauben nur 32 Prozent der Befragten, dass Putin sein Wort halten und tatsächlich von einer Aufstellung zur Wahl absehen wird. Doch sollte er dies trotzdem tun, ist ihm laut Bürgermeinung ein Nachfolger sicher, der seine Linie fortsetzen wird. Jedenfalls wollen 43 Prozent der Teilnehmer an der jüngsten Umfrage für den Kandidaten stimmen, den Putin als Wunschnachfolger vorstellen wird.

Einen „prinzipiell anderen“ wollen nur 14 Prozent. 30 Prozent wollen „nach den Umständen“ abstimmen und bilden damit ein weites Feld für eine Putin-konforme Wahlpropaganda. Beeindruckend ist auch die Tatsache, dass im Februar 2004 nur 22 Prozent dem Präsidenten-Kandidaten zustimmen wollten – heute sind es 43 Prozent.

Medwedew hat die Nase vorn


Der bereits als Nachfolger gehandelte erste Vizepremier Dmitri Medwedjew könnte laut Umfrage im Moment mit 10,3 Prozent der Stimmen rechnen, dicht gefolgt von LPPR-Chef Wladimir Schirinowski (7,3), dem ebenfalls als Favorit für die Nachfolge geltenden Verteidigungsminister Sergej Iwanow (7,2) und dem Kommunistenführer Gennadi Sjuganow (6,8).

Bezeichnend ist jedoch, dass 18 Prozent der Befragten für den „Kandidaten gegen alle“ stimmen würden. Dieser „Kandidat“ wird jedoch bei der nächsten Wahl wohl fehlen, denn er wid voraussichtlich schon bald für illegitim erklärt. Das Fehlen von Putin-kritischen Namen zeige, so die Soziologen, dass die Russen „einfach keine würdigen Alternativkandidaten sehen“.

(sb/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 08.06.2006
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites