Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть мама и сын видео

Официальный сайт tali-sk 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Was wird mit dem Rubel, wenn China den Dollar kippt?
Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Lutsch heißt auf deutsch Strahl - und tatsächlich für die Kicker aus Wladiwostok strahlt derzeit die Sonne (Foto: newsru)
Lutsch heißt auf deutsch Strahl - und tatsächlich für die Kicker aus Wladiwostok strahlt derzeit die Sonne (Foto: newsru)
Mittwoch, 20.06.2007

Fußball: Alle Favoriten treten auf der Stelle

St. Petersburg. Nach dem 13. Spieltag der Premierliga ist die Dichte an der Tabellenspitze kaum noch zu übertreffen. Mehr noch: Alle potenziellen Meisterschaftsanwärter patzen – sehr zur Freude der „Außenseiter“.



Kurz vor der Halbzeit der diesjährigen Saison trennen den Tabellenersten vom Zehnten ganze sechs Punkte. Und von dort bis zu einem Abstiegsplatz sind es nur noch drei Punkte. So eng ging es in der russischen Premierliga wohl noch niemals zu.

Dominanz des Mittelmaßes



Die beiden besten Mannschaften (ZSKA und Zenit) haben aus 13 Spielen ganze 21 Zähler geholt – allen in den letzten Jahren so beliebten Gesprächen über die steigende Klasse des russischen Fußballs zum Trotz zeigt dies die offensichtliche Vorherrschaft des grauen Mittelmaßes.

Alle Favoriten – ZSKA, Spartak, Zenit und Lokomotive – zeigen viel zu wenig Kampfgeist und Siegeswillen und lassen sich von den so genannten „Außenseitern“ die Punkte abnehmen. Zwei Mal hintereinander schlug Lutsch-Energija in Wladiwostok die Großen windelweich. Letztes Wochenende hatte es ZSKA dort mit 0:4 ganz böse erwischt.

Wladiwostok entwickelt sich zum Schrecken der Liga



Das Erschreckende daran war die völlige Willenlosigkeit der Armeekicker gewesen. Der nächste Gast hieß nun Lokomotive Moskau. Die „Eisenbahner“ zeigten zwar ein frischeres Spiel, bekamen aber ebenfalls kein Bein an den Boden.

Bei Russland-Aktuell
• Ein frisches Spiel, aber wieder kein Sieg (20.06.2007)
• Fußball: Spartak entlässt Trainer nach Niederlage (19.06.2007)
• Gibt Abramowitsch Fußball-Klub Chelsea auf? (30.05.2007)
• Fußball: Ex-Kanzler Schröder gibt Zenit die Ehre (07.05.2007)
• Fußball: ZSKA Moskau schwach und dennoch Spitze (16.04.2007)
Nach einer schnellen Führung durch die Gastgeber dominierte Lok zu Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel, fiel nach einem weiteren Gegentreffer aber völlig in sich zusammen. Zum Schluss hieß es völlig verdient 3:0 für die Mannschaft aus Fernost.

Lutsch-Energija hat sich somit den Ruf des „Gästemörders“ zurückgeholt, den es sich in der letzten Saison erworben hatte und der in diesem Jahr nach den Niederlagen gegen Zenit und Dynamo ein wenig in Vergessenheit geraten war.

Moskwa schleicht sich leise an



Spartak Moskau konnte dem FC Moskwa nichts Wesentliches entgegenhalten und verlor folgerichtig 0:2. Die Gastgeber konnten sich die schnelle Führung sichern und in der zweiten Hälfte nachlegen, während ihre Gäste sich an Moskwas vortrefflichem Torhüter Juri Schewnow die Zähne ausbissen. Nach der Begegnung musste Spartaks Cheftrainer Fedotow den Hut nehmen.

Formell ist Moskwa jetzt Dritter, hat aber ein Spiel in petto und könnte in allernächster Zeit die Dreiergruppe an der Spitze (ZSKA, Zenit und Spartak) verdrängen, wenn die sich nicht auf ihre alten Qualitäten besinnt.

ZSKA steht unter „Fernostschock“



Völlig ohne Biss ging ZSKA in Tomsk zur Sache. Außer ein paar Andeutungen auf gefährliche Angriffe gelang den Armeekickern nichts auf dem Feld. Symptomatisch war der Augenblick, als der Brasilianer Dudu verletzt vom Platz musste und seine Tränen nicht zurückhalten konnte. Nach 90 Minuten gähnend langweiligen Fußballs hieß es 0:0.

Cheftrainer Waleri Gassajew kommentierte das laue Spiel seiner Jungs hinterher mit den originellen Worten, sie hätten sich noch nicht „vom fernöstlichen Schock erholt“, womit er natürlich die haarsträubende Niederlage vom Wochenende davor in Wladiwostok meinte.

Arshavin überwindet sein Formtief



Nicht ganz so schlimm gestaltete sich der Spieltag für die Petersburger – das 2:2 bei Chimki am Moskauer Stadtrand war zumindest streckenweise nicht schlecht anzusehen. Den Bericht zu dieser Begegnung und die aktuelle Tabelle sind auf unserer Fußball-Seite zu finden.

Eins der beiden Tore schoss Zenits Stürmer und Kapitän der russischen Nationalmannschaft Andrej Arshavin. Nach einem langen Durchhänger scheint er endlich wieder in Form zu kommen.

Dynamo macht Kuban rund



Den höchsten Sieg fuhr Dynamo Moskau auswärts bei Kuban in Krasnodar ein. Nach einem relativ frühen Treffer kamen die Moskauer nach der Pause so richtig in Fahrt und schossen drei weitere Tore. Dynamo beweist damit ein weiteres Mal seinen Aufwärtstrend und wird langsam aber sicher zum Mitfavoriten der Saison.

Die restlichen drei Spiele erbrachten nur drei Tore: Rubin gewann mit 1:0 gegen Krylja Sowetow und beginnt damit seine Klettertour aus dem Tabellenkeller heraus. Amkar gewann ebenfalls 1:0, zu Gast bei Spartak Naltschik.





Saturn gelang es endlich, seine endlose Remis-Serie zu unterbrechen. Das 1:0 gegen Rostow macht die Gäste vom Don dagegen endgültig zum Schlusslicht der Tabelle.

(sb/.rufo/St. Petersburg)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 20.06.2007
Zurück zur Hauptseite





Stolz präsentiert dieser Pope in der abgelegenen ostsibirischen Kleinstadt Tynda die Glocken seiner neu erbauten Kirche. (foto: Deeg/rufo)






Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Christian Jahn, Moskau

Schnell gefunden
Wo die Wirtschaft boomt
Erdgas, Öl und Energie
Raketenstreit mit USA
Der Mordfall Litwinenko

Die Top-Themen
Kaliningrad
Betrunkener Kaliningrader wird zum Grenzverletzer
Thema der Woche
USA verurteilen „Raketenschlag“ gegen Georgien
Moskau
Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg
Kopf der Woche
Putin-Kritiker Beresowski angeblich 1979 KGB-Agent
Kommentar
Russische Fahne am Nordpol: Energie und Nationalstolz
St.Petersburg
St. Petersburger Manege –Tradition und Innovation
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Donnerstag, 9. August
18:11 

Neue Russische Arktis-Expedition: Wettlauf zum Nordpol

17:47 

Werbung in Moskau: Ohne Prada bist du ein Looser!

17:22 

9:3 – Zenit rächt sich grausam an Dynamo Moskau

16:27 

Don Chento Jazz: Ein Grund mehr, Kaliningrad zu lieben

14:45 

Unser Wochenendtipp: Sinead O’Connor und Blues-Festival

13:43 

Betrunkener Kaliningrader wird zum Grenzverletzer

12:37 

Hyatt baut erstes Luxus-Hotel im Ural

11:58 

USA verurteilen „Raketenschlag“ gegen Georgien

11:16 

Neue Erdbeben auf Sachalin

10:10 

Nasarbajews Schwiegersohn darf in Wien bleiben

08:58 

Bombe: Georgien fordert Sitzung von UN-Sicherheitsrat

00:03 

Russland Geschichte: Krieg in der Mandschurei

Mittwoch, 8. August
19:06 

Russland morgen: Gericht entscheidet über Frenkel-Arrest

18:59 

Russisch-orthodoxer Kirchen-Bau-Boom

18:04 

Häftlinge brechen aus Kaliningrader Gefängnis aus

17:09 

Orthodoxe Kirche gedenkt der Opfer des Stalin-Terrors

16:14 

Was wird mit dem Rubel, wenn China den Dollar kippt?

15:20 

Oligarch Deripaska besitzt 5% von General Motors

14:50 

Erholungsurlaub: Janukowitsch kann Stoiber nicht sehen

14:31 

Serie von Nachbeben auf Sachalin verunsichert Bewohner

12:38 

Weißrussland zahlt Schulden an Gazprom unter Druck

11:23 

Russland forciert Modernisierung der Luftabwehr

10:21 

Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg

09:09 

Kaliningrad: 60 Yachten aus dem Baltikum abgewiesen

00:03 

Russland Geschichte: Terrorakt am Puschkin-Platz

Dienstag, 7. August
18:45 

Russland morgen: Iraks Ölminister in Moskau

18:02 

Alexij II. denkt über Treffen mit dem Papst nach

16:28 

Streit um vermeintlichen Bombenangriff auf Georgien

15:37 

Hunde beißen Rentnerin im Ural Lippe und Nase ab

14:26 

Verfassungsgericht bestätigt Parteiverbot gegen NBP

12:57 

S-400-Raketen sollen Himmel über Moskau verteidigen

11:29 

Weißrussische Eisenbahn wird elektrifiziert

10:18 

Playboy-Milliardär Prochorow streitet um Nornickel

09:03 

Georgien wirft Russland Bombenangriff vor

00:03 

Geschichte Russland: Todestag von Alexander Blok

Montag, 6. August
19:39 

Ex-Gouverneur Prussak wechselt aus Nowgorod in Kreml

19:19 

Russland Morgen: Sommerloch und Saure Gurken

19:05 

Putin: Russland hat die liberalsten Investitionsregln

18:17 

Russlands Popstar Gasmanow will nicht in die Duma

17:48 

Russland will Serienproduktion von Bulawa-Atomraketen

17:06 

Nach Explosion an Gaspipeline ist Griechenland ohne Gas

17:01 

Yukos-Funktionär wegen mehrfachen Mordes verurteilt

15:46 

Putin-Kritiker Beresowski angeblich 1979 KGB-Agent

14:12 

Doppelter Triebwerkausfall führte zu Absturz der AN-12

13:36 

Flughafen Kolzowo baut Logistikzentrum für 100 Mio. USD

11:35 

Korruptes Nowgorod: Rücktritt von Gouverneur Prussak

10:02 

Motorschaden: Passagierflugzeug muss am Amur notlanden

09:02 

Bär beißt Mädchen in Ferienlager einen Arm ab

00:03 

Russland Geschichte: Zweiter Kosmonaut im All

Sonntag, 5. August
18:35 

Russische Fahne am Nordpol: Energie und Nationalstolz

00:03 

Geschichte Russland: Erste polnische Teilung

Samstag, 4. August
00:03 

Russland Geschichte: Künstler Lewitan gestorben

Freitag, 3. August
19:24 

Russland am Wochenende: Kalaschnikow und Fußball

18:38 

Umfrage: Gehören Russland die Schätze der Arktis?

17:22 

Lohnschulden: Tagelöhner erschlägt Unternehmer mit Beil

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео hd онлайн