Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der Sprecher des russischen Generalstabs, Igor Konoschenkow (Foto: newsru)
Der Sprecher des russischen Generalstabs, Igor Konoschenkow (Foto: newsru)
Donnerstag, 11.02.2016

USA dementieren russischen Vorwurf, Aleppo zu bombardieren

Nachdem tagelang in Westmedien berichtet worden war, tausende Menschen seien auf der Flucht vor russischen Luftangriffen auf Aleppo, nachdem auch Angela Merkel dasselbe behauptet hatte, sagt nun der russische Generalstab, us-amerikanische Kampfflugzeuge hätten Kliniken in Aleppo angegriffen.

Am Mittwoch, dem 10.2. hatte ein Pentagonsprecher behauptet, die russische Luftwaffe habe zwei Krankenhäuser in Aleppo zerstört.

Bei Russland-Aktuell
• Merkels Dummheit, Putins Militärmanöver, Erdogans Ehrgeiz (09.02.2016)
Daraufhin erklärte am 11.2. der Sprecher des russischen Generalstabs in Moskau, russische Flugzeuge hätten sich am 10.Februar überhaupt nicht im Luftraum über Aleppo befunden. Es seien nur Ziele angegriffen worden, die mindestens 20 km vom Stadtgebiet von Aleppo entfernt waren.

Allerdings, so Igor Konoschenkow seien nach Erkenntnissen der russischen Luftaufklärung zwei us-amerikanische Kampfflugzeuge vom Typ A-10 um 13:55 Moskauer Zeit in der Türkei gestartet, hätten Aleppo auf direktem Kurs angeflogen und dann dort in der Stadt "ein volles Programm absolviert".

Ein Pentagon-Vertreter dementierte daraufhin die russischen Vorwürfe, legte aber für die eigenen Anschuldigungen keine weiteren Beweise vor.

Tatsächlich konzentriert sich die Syrische Regierungsarmee, ihre Verbündeten und die russische Luftwaffe darauf, Gebiete entlang der türkischen Grenze unter Kontrolle zu bekommen. Die Stadt Aleppo selbst wird zwar eingeschlossen, aber nicht angegriffen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 11.02.2016
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177