Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Stimmauszählung in einem tschetschenischen Wahllokal (foto: newsru)
Stimmauszählung in einem tschetschenischen Wahllokal (foto: newsru)
Mittwoch, 24.08.2005

Wahlen in Tschetschenien am 27. November

St. Petersburg. Wladimir Putin hat gestern mit einem Erlass den Wahltermin für ein tschetschenisches Parlament auf den 27. November festgelegt. Die Separatisten bleiben außen vor, aber Opposition soll möglich sein.

Bei einem Treffen mit dem tschetschenischen Präsidenten Alu Alchanow in Sotschi sagte Wladimir Putin, „im Parlament sollen alle politischen Kräfte vertreten sein, deren Tätigkeit auf die Wiedergeburt der Republik ausgerichtet ist. Unabhängig von ihren politischen Vorstellungen und davon, ob diese Leute jemanden gefallen oder nicht, sie alle haben das Recht, im tschetschenischen Parlament vertretern zu sein“, so Putin.

Bei Russland-Aktuell
• Blutiger Bombenanschlag in Tschetschenien (19.07.2005)
• Staatsanwälte ermitteln gegen Kadyrows Männer (28.07.2005)
• Kosak: Keine Banditenmethoden gegen Banditen (23.06.2005)
• EU-Geld für den Wiederaufbau Tschetscheniens (14.04.2005)
Bei früheren Wahlen in Tschetschenien – etwa den regionalen Präsidentenwahlen oder den Duma-Wahlen - waren wiederholt Fälschungsvorwürfe laut geworden. Mit überaus eindeutigen Mehrheiten und bei verdächtig hohen Wahlbeteiligungen gewannen immer Kreml-konforme Kandidaten oder Parteien. Kritiker bezeichneten die Lage in der von Terror und Gegenterror gezeichneten Republik als zu angespannt, als dass unter solchen Umständen eine freie politische Willensbildung möglich wäre.

Bisher tagt kein gewähltes Parlament in Grosny

Bislang gab es in der kriegszerstörten Kaukasusrepublik kein nach demokratischen Prinzipien gewähltes Parlament, sondern nur einen aus ernannten Volksvertretern bestehenden „Staatsrat“. Alchanow bezeichnete die ersten Parlamentswahlen seit der faktischen Rückholung Tschetscheniens in den russischen Staatsverband als Zeichen für „eine gewisse politische Stabilität und Bedingung für die wirtschaftliche Entwicklung der Republik“.

Nach Aussagen des Leiters des tschetschenischen zentralen Wahlkomitees Ismail Bajchanow ist das Wahlsystem in Tschetschenien für die Parlamentswahlen „zu 100 Prozent bereit“. Mit den lokalen Wahlaufsehern seien zahlreiche Schulungen gemacht worden und das Wissen dieser Leute um die Wahlgesetze sei überprüft. „Die Wahlen zum Republikparlament werden offen und ehrlich sein und dort wird ein äußerst breites Spektrum von politischen Kräften vertreten sein“, versprach Bajchanow.

Zu Putin in Opposition stehende demokratische Kräfte wie die Republikanische Partei des Duma-Abgeordneten Wladimir Ryschkow oder „Unsere Wahl“ von Irina Chakamada hatten bereits Anfang August angekündigt, , mit einer gemeinsamen Liste bei den tschetschenischen Wahlen anzutreten.
(ld/rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 24.08.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites