Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Kulitsch ist der typische russische Osterkuchen (Foto: Archiv/.rufo)
Kulitsch ist der typische russische Osterkuchen (Foto: Archiv/.rufo)
Aktualisiert 29.03.2013 14:54

Kalender- und Rechenhilfe: Wann ist Ostern ?

Moskau. 2011 feierten Orthodoxe, Katholiken und Protestanten noch gleichzeitig Ostern. Diesmal liegen fünf Wochen zwischen den Festen. Schuld sind Mond und Kirchenkalender. Eine kirchenhistorisch begründete Gebrauchsanweisung:

Nach Regel Nr.1 müsste Ostern eigentlich überall an ein und demselben Tag begangen werden. Zumindest legte das Kirchenkonzil von Nizäa im Jahre 325 fest, dass Ostern auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling fällt. Dabei steht der Frühlingsanfang mit dem 21.März fest. Der erste Vollmond nach dem 21.3. kann allerdings schon am 22.März sein – oder erst allerspätestens am 19.April. (Der Zeitabstand von Vollmond zu Vollmond beträgt 29,3 Tage).



Klicken Sie zum Vergrössern auf unsere Rechenhilfe !

Eigentlich wäre also alles einfach, hätte es nicht die Kirchenspaltung in Ost- und Westrom, die Eroberung Konstantinopels durch die Türken und die Spaltung der Kirchenkalender in den westlichen (gregorianischen) und den östlichen (julianischen) Kirchenkalender gegeben, die sich gegenwärtig um 13 Tage voneinander unterscheiden.

Bei Russland-Aktuell
• Ostern auf Russland-Aktuell
Bis zur Oktoberrevolution galt der julianischen Kirchenkalender als offizieller Kalender im Zarenreich. Woraus dann auch bekanntlich folgte, dass die bolschewistische Revolution nach dem alten Kalender eine Oktoberrevolution war, deren Jahrestag aber nach dem neuen Kalender am 7.November gefeiert wird.

Während aber die Bolschewiki den Staatskalender umstellten (am 14.2.1918), hielt die russisch-orthodoxe Kirche weiter an ihrem überlieferten julianischen Kalender fest. Alle kirchlichen Feiertage sind dementsprechend in Russland um 13.Tage später als im Westen: russisch-orthodoxes Weihnachten ist am 6.Januar. Das „alte Neue Jahr“ wird am 13.Januar gefeiert. Diese Regel Nr.2 führt also auch zur Verschiebung des Frühlingsanfanges und folglich des Osterfestes. Frühlingsanfang nach dem julianischen Kirchenkalender ist der 2.April.

Das russisch-orthodoxe Osterfest kann also niemals vor dem 3. April sein. Das westliche Osterfest also niemals vor dem 22.März.

Wenn aber der erste Vollmond nach dem 21.März auch nach dem 2. April ist – und dafür sorgt manchmal der Mondkalender – dann bewirken Regel Nr.1 (Mond) und Regel Nr.2. (Kirchenkalender), dass das Osterfest an ein und demselben Sonntag gefeiert wird .... wenn, ja wenn ...

Nach orthodoxer Regel muss das Osterfest jedenfalls zudem auf einen Sonntag nach dem jüdischen Pessah-Fest fallen, wodurch es noch seltener zu einem Zusammenfallen der Osterfeste kommt. An die in Russland gebräuchlichen Regeln zur Oster-Berechnung halten sich alle orthodoxen Kirchen außer der finnischen.

Während in diesem Jahr der Abstand fünf Wochen beträgt, feiern bereits im nächsten Jahr Ost und West wieder gemeinsam Ostern. In welchen Jahren noch, das lässt sich mit der Rechentafel von Russland-Aktuell gut ausrechnen. Viel Spaß!

(kp/gim/ab/.rufo).

Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 02.04.2004
Zurück zur Hauptseite







Ostern ist in Russland vor allem ein kirchlicher Feiertag. Die russischen Ostertraditionen hat Eugen von Arb mit der Kamera verfolgt. Hier die Fotogalerie >>>
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites