Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Bei der Alufolienproduktion soll bei Rusal gemauschelt worden sein, sagt die Ermittlungsbehörde (Foto: rusal.ru)
Bei der Alufolienproduktion soll bei Rusal gemauschelt worden sein, sagt die Ermittlungsbehörde (Foto: rusal.ru)
Dienstag, 26.02.2013

Durchsuchung wegen Steuer-Verfahrens bei Rusal-Konzern

Moskau. Ermittler durchsuchen das Hauptquartier des Aluminium-Konzerns Rusal von Oleg Deripaska. Einem Tochterunternehmen wird vorgeworfen, mit fingierten Abrechnungen 200 Mio. Rubel Steuern hinterzogen zu haben.

Bei Russland-Aktuell
• Petersburg: Deripaska-Holding verliert Apraxin Dwor (11.02.2013)
• Potanin neuer Generaldirektor von Norilsk Nickel (18.12.2012)
• Abramowitsch Mittler zwischen Deripaska und Potanin? (26.11.2012)
• Norilsk Nickel: Potanin und Deripaska reden miteinander (31.10.2012)
• Vergleich: Deripaska zahlt Tschernoi 200 Millionen (19.10.2012)
Die Durchsuchungen stünden mit dem Anfang Februar eingeleiteten Ermittlungsverfahren gegen „Rusal Folga“ zusammen, so ein Sprecher des Ermittlungskomitees. Der Firma und ihrem Chef Igor Kassjanow wird vorgeworfen, in den Jahren 2008 und 2009 in der Buchhaltung Rechnungen eines nicht existenten Unternehmens aufgeführt zu haben, das angeblich Materialien geliefert und Transportdienste geleistet habe.

Folienhersteller im Deripaska-Imperium belastet


„Rusal Folga“, eine Untergliederung des vor allem im Aluminium-Geschäft tätigen Konzerns Rusal von Oligarch Oleg Deripaska, produziert auf Basis von Aluminiumfolie Verpackungsmaterial.

Mit den angeblich vorgenommenen Buchhaltungs-Tricks seien Gewinn- und Umsatzsteuer in Höhe von 200 Mio. Rubel (ca 5 Mio. Euro) unterschlagen worden, erklärte die Ermittlungsbehörde bei der Einleitung des Verfahrens.

Rusal wies die von der Steuerbehörde und den Ermittlern erhobenen Vorwürfe heute als unberechtigt zurück. Eine Gerichtsentscheidung zu dem Vorgang sei noch nicht rechtskräftig und werde von dem Konzern noch angefochten, hieß es.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 26.02.2013
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177