Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Schwerter zu Pflugscharen - auf  einem Panzerübungsplatz bei Petersburg stehen jetzt Landhäuser. (Foto: gazeta.ru)  Wo Panzer Schießübungen
Schwerter zu Pflugscharen - auf einem Panzerübungsplatz bei Petersburg stehen jetzt Landhäuser. (Foto: gazeta.ru) Wo Panzer Schießübungen
Donnerstag, 14.02.2013

Neuer Betrugsskandal: Datschen auf Panzerübungsplatz

St. Petersburg. Die Veruntreuungsfälle im Verteidigungsministerium haben Zuwachs bekommen: Im Leningrader Gebiet sollen 1,3 Mil. Rubel bei illegalen Grundstücksverkäufen auf einem Panzerübungsgelände verschoben worden sein.

Am Dienstag hatten mehrere Zivil- und Militärbehörden in Wsewoloschsk und Sertolowo im Leningrader Gebiet ungebetenen Besuch – die Ermittlungsbehörde und Fahnder der Wirtschaftsabteilung des russischen Innenministeriums kamen mit Hausdurchsuchungen – es geht um Veruntreuung in Höhe von 1,3 Milliarden Rubel (32,5 Millionen Euro).

Die betroffenen Ämter stehen im Verdacht, auf dem Truppengelände „Lewaschowo“ illegal Grundstücke verkauft zu haben. Tatsächlich sind dort in den letzten Jahren zehn Datschensiedlungen in die Höhe gewachsen. Droht ihnen jetzt der Abriss?

Bei Russland-Aktuell
• Ex-Agrarministerin Skrynnik bleibt Zeugin nach Verhör (13.02.2013)
• Korruptionsaffäre: Angeklagte wird zur Kronzeugin (05.02.2013)
• Korruptionsaffäre: Serdjukow setzt auf falschen Weg (18.01.2013)
• Bürgermeister übersteht „Oberteich-Skandal“ gestärkt (15.01.2013)

Und wieder Jewgenia Wassiljewa


Den Ermittlern fielen Papiere in die Hände, die die Unterschrift der Chefin von Oboronservice, einem Tochterunternehmen des Verteidigungsministeriums, tragen. Jewgenia Wassiljewa, die in Moskau unter Hausarrest steht, wird damit noch stärker belastet.

Und der Druck auf Ex-Minister Anatoli Serdjukow, der als „enger Freund“ Wassiljewas gilt, wird sicher noch zunehmen. Bisher wird er in dem umfangreichen Veruntreuungsfall nur als Zeuge geführt.

Ein lukratives Geschäft


Das betroffene, 456 Hektar große Gelände liegt in Sertolowo, das zwar formal zum Leningrader Gebiet zählt, sich aber faktisch am Stadtrand von St. Petersburg befindet. Die Stadtnähe ist ideal für den Bau von Datschen, und dieses lukrative Geschäft wollten sich die korrupten Beamten offensichtlich nicht entgehen lassen.

Der Platz dafür ist da – von dem riesigen Militärübungsgelände „Lewaschowo“ ein Stück abzuschneiden, wird nicht so schwierig gewesen sein, zumal wenn eine Hand die andere wäscht. Das Nachsehen haben die Hausbesitzer in den neuen Siedlungen, die den gefälschten Dokumenten auf den Leim gegangen sind.

Seltsame Dinge geschehen in Wsewoloschsk


Der Immobilienverkauf geht unterdessen ungestört weiter. Dabei plant der Westliche Militärbezirk auf seinem Gelände in diesem Sommer Panzermanöver, das geht jedenfalls aus entsprechenden Karten hervor. Die Planer hatten wohl keine Ahnung, dass der Übungsplatz sich in eine Datschenkolonie verwandelt hat.

In Wsewoloschsk geschehen derweil seltsame Dinge. Gegen den Leiter der Kreisverwaltung läuft ein Verfahren wegen Amtsmissbrauchs und Gewaltanwendung; er darf den Ort faktisch nicht verlassen.
Im Januar war der Architekt des Ortes auf offener Straße von einem Auftragsmörder erschossen worden. Er galt als "grauer Kardinal" bei allen Immobilienfragen. Kenner sehen Zusammenhänge zu dem jetzt aufgedeckten Korruptionsfall.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 14.02.2013
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites