Видео смотреть бесплатно

Смотреть измена видео

Официальный сайт fresher 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Fitnesstrainer: Russland beging bei der EM Selbstmord
Satire-Preis „Silbergalosche“ für des Patriarchen Uhr
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Henning Voscherau soll für Gazprom das Pipelinkonsortium South Stream führen (Foto: SPD)
Henning Voscherau soll für Gazprom das Pipelinkonsortium South Stream führen (Foto: SPD)
Dienstag, 20.03.2012

Voscherau wird Aufsichtsratschef bei South Stream

Moskau. Nach Altkanzler Gerhard Schröder steht nun ein weiterer SPD-Politiker in Gazprom-Diensten. Hamburgs Ex-Bürgermeister Henning Voscherau soll den Aufsichtsrat des Pipelinebetreibers South Stream anführen.

Gazprom nominiert Henning Voscherau (71) für den Posten des Aufsichtsratschefs bei South Stream. Dem russischen Gasmonopolisten gehören 50 Prozent der Aktien an dem Pipelinebetreiber, daneben sind noch die italienische Eni (20 Prozent) sowie die französische EdF und die deutsche Wintershall (je 15 Prozent) beteiligt.

Bei Russland-Aktuell
• Gazprom: Gaslieferungen nach Westen wieder normal (21.02.2012)
• Pipelinestreit: EU und Russland schauen in die Röhre (01.12.2011)
• Nord Stream: Medwedew und Merkel drehen Gashahn auf (07.11.2011)
• Ukraine möchte Pipeline South Stream an Land ziehen (16.09.2011)
• Russland friert Southstream ein, baut Nordstream aus (19.07.2011)
South Stream soll ab 2015 russisches Gas durch das Schwarze Meer nach Südeuropa bringen. Die geplante Kapazität der Pipeline im Endausbau beträgt 63 Mrd. Kubikmeter pro Jahr. Mit der Leitung will Russland sein Leitungsnetz diversifizieren, nachdem es in der Vergangenheit mehrfach Streit mit den Transitländern Ukraine und Weißrussland gegeben hat. Baubeginn ist im Dezember.

Voscheraus Erfahrung gefragt


„Wir sind überzeugt davon, dass die große Arbeitserfahrung Henning Voscheraus in internationalen Strukturen, die mit Fragen rechtlicher Regulierung zu tun haben, sowie seine gewichtige Autorität einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen und rechtzeitigen Realisierung des für Europa strategisch wichtigen Projekts South Stream leisten werden“, erklärte Gazprom-Chef Alexej Miller am Montag nach einem Treffen mit Voscherau in Moskau.

Voscherau war von 1988 bis 1997 Oberbürgermeister von Hamburg. Obwohl er seit 2001 nicht mehr aktiv in der Politik vertreten ist, war er nach dem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff im Februar 2012 als Nachfolgekandidat im Gespräch.

Schröder und Fischer im Pipelinegeschäft aktiv


Mit seinem Engagement für die im Schweizer Kanton Zug registrierte South Stream ist Voscherau nicht der erste SPD-Politiker, der für Gazprom arbeitet. Schröder ist seit Dezember 2005, wenige Wochen nach seinem Rücktritt als Bundeskanzler Aufsichtsratschef beim Schwesterprojekt Nord Stream. Als Kanzler hatte er zuvor die Voraussetzungen für den Bau der Ostseepipeline geschaffen.

Ebenfalls im Pipelinegeschäft aktiv ist Ex-Außenminister Joschka Fischer. Der Grünen-Politiker engagiert sich für das mit South Stream konkurrierende Projekt Nabucco, das von Brüssel bevorzugt wird. Nabucco soll Gas aus Zentralasien nach Europa bringen. Damit würde Nabucco nicht nur die Transitrouten diversifizieren, sondern auch die Herkunftsländer bei der Gasversorgung.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 20.03.2012
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

20.06.2012 Russlands BIP-Wachstum 2012 verlangsamt sich auf 2,7 Prozent
19.06.2012 Lawrow für Aufnahme von politischem Dialog in Syrien
19.06.2012 FIDE-Chef Iljumschinow übernimmt Tankstellennetz in Bulgarien
19.06.2012 Medwedew trifft sich mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in Rio de Janeiro
19.06.2012 Gazprom startet am 9. Juli Roadshow für seine Eurobonds

Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte
St.Petersburg
Deutsche christliche Biker nach Petersburg unterwegs
Kaliningrad
Wirtschaftsbrücke: Kaliningrad bewirbt sich in Berlin
Kopf der Woche
Rücktritt? Russischer FBI-Chef bedroht Journalist
Thema der Woche
Ministerien fordern von Fans: benehmt euch bei der EM!
Moskau
Zivilgesellschaft wird stärker, egal was die Duma will

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн