Видео смотреть бесплатно

Смотреть телеграм видео

Официальный сайт sosamba138 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
NorNickel-Streit: Deripaska verliert weitere Verfahren
Fingiert: kein Schuss der Aurora am 7. 11. 2011
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Am 11.11.11 wird in Petersburg kräftig geheiratet - die Landspitze der Wassili-Insel wird hinterher unbedingt aufgesucht. (Foto: mr7.ru)
Am 11.11.11 wird in Petersburg kräftig geheiratet - die Landspitze der Wassili-Insel wird hinterher unbedingt aufgesucht. (Foto: mr7.ru)
Freitag, 11.11.2011

11.11.11 - volle Standesämter am Schnapszahlentag

Moskau/St. Petersburg. Am „ultimativen Schnapszahlentag“ wird in Russland kräftig geheiratet. Weil die Zahl Glück bringen sollen, fahren die Standesämter Sonderschichten. Aber mehr Hochzeiten bedeuten auch mehr Scheidungen.

In der russischen Hauptstadt wollen am 11.11.11 zwei Mal so viele Paare den „Bund fürs Leben“ schließen als an „normalen“ Tagen. Der graue und feuchte November lädt ja sonst gar nicht zum Heiraten ein, aber der numerische Sonderfall lässt in Moskau statt 500 knapp 1.200 Paare vor den Heiratsbeamten ziehen.

In Petersburg sind es am „Tag der sechs Einsen“ mit 561 Paaren ebenfalls fast doppelt so viele wie sonst. Dass der Heirats-Enthusiasmus an der Newa etwas geringer ausfällt als an der Moskwa, mag am Beginn der sehr dunklen Jahreszeit liegen, die in Petersburg traditionell schwer zu ertragen ist und bei vielen Menschen Depressionen auslöst.

Bei Russland-Aktuell
• Sotschi feiert 2.014 Tage bis zur Olympiade (03.08.2008)
• Moskau will überirdische Hochzeiten anbieten (08.07.2011)
• Petersburg will Touristen zelten lassen und verheiraten (07.06.2011)
• Bär sprengt Hochzeitsgesellschaft in St. Petersburg (04.03.2011)

Kurzer Weg zum Scheidungsrichter


Während in Deutschland die Jecken in ihre Karnevalssaison starten, wollen sich viele, besonders junge Russen heute ihr Glück sichern. Experten für Zahlenmystik behaupten denn auch, die sechs Einser brächten Erfolg, Glück, Schönheit, Liebe und Reichtum.

Wer im Standesamt arbeitet, sieht dies etwas anders. Die künstlich hochgepeitschte Nachfrage nach Eheschließungen habe meist eine negative Folge: „Wer an solchen verzauberten Tagen heiratet, steht meist schnell vor dem Scheidungsrichter“, schreibt die Internetzeitung nakanune.ru.

Die meisten Russen sind skeptisch


In Russland sind Aber- und Wunderglaube eigentlich nichts Besonderes. Die kleinen Alltagstaktiken – gebe niemals jemandem die Hand über eine Türschwelle hinweg und lass deinen Weg keine schwarze Katze kreuzen –stehen hier noch hoch im Kurs.

An die Zahlenmagie glauben dennoch nur 20 Prozent der Russen, hat das Internetportal Superjob.ru herausgefunden. Der 11.11.11 ist meist für junge Leute unter 24 etwas Besonderes. 71 Prozent der Befragten stehen der Jahrhundertzahl aber mehr oder minder gleichgültig gegenüber.

Zehn Prozent wollen den heutigen Tag auf die eine oder andere Weise begehen. 84 Prozent sehen ihn allerdings als ganz normalen Tag wie jeden anderen auch an.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 11.11.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>










Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Susanne Brammerloh, St.Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
St.Petersburg
Fingiert: kein Schuss der Aurora am 7. 11. 2011
Thema der Woche
11.11.11 - volle Standesämter am Schnapszahlentag
Moskau
Austrian Economic Forum feiert dreijähriges Bestehen
Kopf der Woche
Abramowitsch: Kostenlos zum Öl- und Alu-Imperium
Kaliningrad
Erdenbürger Nr. 7 Milliarden ist ein Kaliningrader
Kommentar
GUS-Freihandelszone: Putins langer Weg nach Eurasien
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Montag, 14. November
17:12 

Novum: Englische Ansagen in der Petersburger Metro

16:10 

NorNickel-Streit: Deripaska verliert weitere Verfahren

14:36 

Fingiert: kein Schuss der Aurora am 7. 11. 2011

13:43 

Minister nach Verstoß gegen Wettbewerbsrecht verklagt

12:51 

Russlands Amtsarzt will Arbeitsverbot für Tadschiken

11:10 

Hotelschiff in Moskau abgebrannt, eine Person vermisst

10:53 

Kremlkandidat in Südossetien muss in die zweite Runde

08:55 

Neue Crew der Internationalen Raumstation gestartet

01:03 

Russland Geschichte: Iljitschs Glühbirne leuchtet

Sonntag, 13. November
01:03 

Geschichte Russland: Die Nikolaus-Eisenbahn rollt

Samstag, 12. November
01:03 

Russland Geschichte: Bojarin Morosow gestorben

Freitag, 11. November
18:39 

Zwergstaat Südossetien wählt einen neuen Präsidenten

18:01 

Parksünder werden gescannt: neue Strafzettel-Automatik

16:16 

Russische Marsmond-Mission widersetzt sich Neustart

15:18 

Ukraine-Deutschland: Gastgeber im Verletzungspech

14:34 

Pskow: Harte Urteile wegen Geiselnahme im Gefängnis

13:49 

Presse: Russland setzt bei WTO eigene Bedingungen durch

12:37 

Japanischer Guru jagt dicke Petersburger Regenwolken

11:11 

11.11.11 - volle Standesämter am Schnapszahlentag

10:20 

Jagd auf Gastarbeiter: Moskau weist Tadschiken aus

08:53 

WTO-Beitritt beschlossene Sache, Obama gratuliert

01:03 

Geschichte Russland: Geburt russischer Eisenbahn

Donnerstag, 10. November
19:06 

Brennende Müllkippe verqualmt Petersburgs Süden

18:20 

Stimmenkauf enthüllt: Wahlzettel-Foto als Quittung

16:36 

Wahlleiter will Duma-Wahlbeobachter beobachten

15:58 

Zenit-Spieler Ionow anderthalb Jahre ohne Führerschein

14:21 

Belka i Strelka – „Spacedogs“: Animationsfilm in 3D

13:54 

Inflation in Weißrussland knackt 100-Prozent-Marke

12:42 

Austrian Economic Forum feiert dreijähriges Bestehen

11:29 

Prochorow sucht Beifahrer für Hybridfahrzeug Yo-Mobil

10:14 

Jakutien: Tödlicher Genuss von Frostschutzmittel

08:56 

Russland kritisiert Iran-Bericht der Atombehörde IAEA

01:03 

Russland Geschichte: Vater der Kalaschnikow geboren

Mittwoch, 9. November
19:01 

Marsmond-Sonde: Heute Abend erster Rettungsversuch

18:16 

Gazprom im ersten Halbjahr mit deutlichem Gewinnplus

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Онлайн видео бесплатно