Видео смотреть бесплатно

Смотреть бабушки видео

Официальный сайт moscowout 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Formierte Gesellschaft a la Ludwig Erhardt in Russland?
Gorbatschow: Perestroika ist auch heute aktuell
suchen ►
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Mittwoch, 17.01.2002
17.01.2002   Medien & Netzwelt

4,5 Millionen Russen surfen im Internet

(/am). Innerhalb des vergangenen Halbjahres ist die Zahl der Internet-Surfer in Russland mehr als ums Anderthalbfache gestiegen. Somit nutzen insgesamt 4,5 Millionen Russen das Medium Internet, sagte der Direktor der Internetgesellschaft „Rambler“, Iwan Sassurskij. Der Zähler der Suchmaschine Rambler registriere alle, die das Internet in Russland mindestens einmal im Monat nutzen, erklärte er die Herkunft dieser Zahlen.

17.01.2002   Politik

Patriarch will Papst empfangen - aber nicht jetzt

Moskau (rUFO/gim). Patriarch Alexij II. ist bereit, unter bestimmten Umständen Papst Johannes Paul II. in Moskau zu empfangen, hält das aber gegenwärtig nicht für möglich, weil es eine „religiöse Expansion auf dem Gebiet Russlands“ gebe, sagte das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche vor Journalisten. Er reagierte damit auf Berichte, Putin wolle den Papst einladen, könne das aber nicht, weil der Patriarch dagegen ist. „Wenn Papst Moskau besucht, wird es kein Treffen mit mir geben“, sagte Alexij II. Er warf der katholischen Kirche erneut Proselitismus vor, d.h. den Versuch, russisch-orthdoxe Gläubige zum Kirchenübertritt zu bewegen.

17.01.2002   Politik

Die Würde der Hymne ist unantastbar

Moskau (rUFO/abc). Die Duma hat gestern ein neues Gesetz verabschiedet. Wer künftig die Hymne der Russischen Föderation verunglimpft, wird strafrechtlich verfolgt. Doch darüber, was genau unter dem Begriff „Verunglimpfung“ zu verstehen ist, konnten sich die Abgeordneten nicht einigen. Die Idee, die Verunglimpfung der Hymne zu bestrafen, stammt vom Duma-Abgeorneten Sergei Apatenko von der Partei „Die Einheit“. Er begründete das damit, dass andere Symbole der Staatsmacht, die russische Flagge und das Wappen, bereits vom Gesetz geschützt sind. Seine Idee fand in der Duma Zustimmung. Im Dezember 2000 hat das Parlament für die Einführung der alten sowjetischen Hymne gestimmt. Der Text wurde zwar geändert. Der Autor blieb aber derselbe – der Dichter Sergej Michalkow. Nach der Auflösung der Sowjetunion war das „Patriotische Lied“ des Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, Michail Glinka, zur russischen Hymne gemacht worden. Zu der Musik gab es allerdings keinen Text, und die meisten Russen konnten sich nicht damit identifizieren. Jetzt sind 66 Prozent der Russen damit zufrieden, dass die alte sowjetische Hymne wieder eingeführt wurde. Das ergab die Umfrage der Stiftung „Öffentliche Meinung“. Den Text kennen allerdings nur 15 Prozent der Befragten. Und für einen Prozent symbolisiert die Hymne, die jeden Morgen im Radio ertönt nur, dass es Zeit ist, aufzustehen oder mit dem Hund spazieren zu gehen. Für die Verunglimpfung der Hymne hat die Duma verschiedene Strafmaße vorgesehen: Von der Geldbuse in Höhe von 100 Minimallöhnen bis zu einem Jahr Gefängnis. Was allerdings genau zu der Verunglimpfung der Hymne zählt, wissen die Abgeordneten selbst nicht. Abgeordneter Wladimir Butkejew fragte, ob als Verunglimpfung gilt, „wenn die Hymne in einer Disko gespielt wird oder ein junges Pärchen zu der Musik Liebe macht“. Der Sprecher der Duma, Gennadij Selesnjow, antwortete: „Nein, das ist eine Perversion“. Pjotr Krascheninnikow vermutete, dass der britischen Pop-Gruppe „Pet Shop Boys“, die ihr berühmtes Lied „Go West“ mit der sowjetischen Hymne anfängt, künftig die Einreise in die Russische Föderation verwehrt wird. Und der Abgeordnete Wladimir Schtschekotschichin fasste zusammen: „Über uns wird die ganze Zeit schon wegen Schirinowskij gelacht. Warum wollen wir uns jetzt weger so einer Nichtigkeit wie Hymne lächerlich machen?“

17.01.2002   Stadtnachrichten

Frau wird Vize-Gouverneurin in Petersburg

St. Petersburg (rUFO/sb) Die seit November vakante Stelle des Vize-Gouverneurs und Vorsitzenden des Kulturkomitees in der Petersburger Stadtregierung ist wieder besetzt: Gouverneur Wladimir Jakowlew holte die 50jährige Olga Iwanowa in seine Reihen. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende der Administration des Moskauer Stadtbezirks ist damit nach der ebenfalls noch frisch gebackenen Pressesprecherin Irina Potechina die zweite Frau in dem bisher ausschließlich von Männern beherrschten Smolny.

...mehr





nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Karsten Packeiser, Moskau

Schnell gefunden
Milosevic-Tod
Wahlen in Weißrussland
Hamas in Moskau
Atompoker Russland-Iran
Ein Tag in der Geschichte
Die Top-Themen
St.Petersburg
Gazprom baut ersten Wolkenkratzer in Petersburg
Kommentar
Milosevic kommt nicht zu Stalin an die Kremlmauer
Kopf der Woche
Milosevic: Letzter Brief in Moskau nicht angekommen
Kaliningrad
Kaliningrader Eigentum wird in Litauen gepfändet
Moskau
Visa: Neue Regeln beim deutschen Konsulat
Thema der Woche
Russland und Europa müssen mit der Iran-Bombe leben
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 15. März
16:18 

Russland stattet Militär mit neuen Waffensystemen aus

14:54 

Gazprom baut ersten Wolkenkratzer in Petersburg

14:29 

G-8: Je mehr Energie weltweit - desto weniger Armut?

13:15 

Russische Duma will Kriegsverbrechertribunal schließen

12:16 

Neue Bahnstrecke zwischen Ukraine und Moldawien

11:14 

Milosevic-Witwe bleibt in Moskau

10:45 

Russlands Finanzminister im Krankenhaus

09:28 

Milosevic wegen Diagnosefehler der Ärzte gestorben

09:02 

Milosevic kommt nicht zu Stalin an die Kremlmauer

00:01 

Russland Geschichte: Das Ende des Zarenreiches

Dienstag, 14. März
19:02 

Russland morgen: Moskauer Buchmesse wird eröffnet

18:50 

Serbien oder Moskau – Wohin mit Milosevic?

17:41 

Yukos: Bankrottverfahren schon Ende März

16:45 

Aufmarsch lettischer SS-Veteranen in Riga verboten

16:22 

Weißrussland: Oppositionelle verurteilt

15:15 

Kasachstan: Casinos in der Steppe

14:30 

Baubeginn für buddhistischen Tempel in Moskau

14:14 

Einiges Russland siegt bei allen Regionalwahlen

13:10 

Milosevic : Sohn bittet um Begräbnis in Moskau

11:06 

Estland : Ex-Präsident Lennart Meri gestorben

10:24 

Stolowajas: Kantinen für jedermann

09:48 

Russland Zitat: Putin tritt verfrüht zurück

09:06 

Vogelgrippe : Humane Verdachtsfälle bestätigt

00:01 

Russland Geschichte: Ringlinie der Metro eröffnet

Montag, 13. März
20:58 

Russland will der Umwelt zu Liebe Energie sparen

19:51 

Russland morgen: Alternative Energie und Sicherheit

18:47 

Atom-Verhandlungen Russland - Iran laufen in Moskau

16:46 

Russland vor Regierungsumbildung mit Superministerien

15:57 

Russland kann die Autopsie von Milosevic anzweifeln

15:15 

Ausssenministerium bestätigt Brief von Milosevic

14:03 

Oldtimer Wolga bekommt von GAZ noch eine Chance

12:45 

Milosevic-Bruder in Moskau im Krankenhaus

11:02 

Frühling! Im Fernen Osten fällt rosa Schnee

10:33 

Milosevic: Letzter Brief in Moskau nicht angekommen

09:04 

Altai: Bombenanschlag in Uni verhindert

00:01 

Russland Geschichte: 1.Besatzung zur Raumstation Mir

Sonntag, 12. März
17:30 

Russland morgen: Wahlergebnisse und Schweinerennen

16:42 

Formierte Gesellschaft a la Ludwig Erhardt in Russland?

16:02 

Wieder Dach einer Lagerhalle in Moskau eingebrochen

15:34 

Starker Schneefall in Moskau - Ski und Rodeln gut

00:01 

Russland Geschichte: Gorbatschow wird Präsident

Samstag, 11. März
18:34 

Kultur Woche: Gangster, Landser und Sowjetsoldaten

18:11 

General Iwaschow nennt Milosevic-Tod politischen Mord

17:55 

Computer Bild erscheint ab Ende März in Russland

00:01 

Russland Geschichte: Gorbi gewählt, Litauen souverän

Freitag, 10. März
20:57 

Russland am Wochenende: Baikal-Tour und Sonntagswahl

20:46 

Wochenendwetter: In Moskau wird der Frost weich

20:45 

Dach eines Marktes in Kasan eingestürzt

20:27 

Russland - Aktuell nach Serverumzug wieder voll da

16:39 

Bergretter-Station von Lawine verschüttet

16:03 

UEFA-Cup : Zenit schlägt sich wacker in Europa

14:54 

Zeitschrift Computer-Bild ab 27. März in Russland

13:40 

Vogelgrippe-Verdacht: 2 tote Mädchen in Georgien

13:26 

Kaliningrader Eigentum wird in Litauen gepfändet

10:32 

Zitat Russland: Was bringt G-8-Vorsitz?

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt:
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть kino онлайн