Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der seriöse Subkow würde vielleicht als deutscher Bundespräsident taugen - aber als russischer Staats-Chef? (Foto: tv/rufo)
Der seriöse Subkow würde vielleicht als deutscher Bundespräsident taugen - aber als russischer Staats-Chef? (Foto: tv/rufo)
Montag, 17.09.2007

Putins Casting-Show: Wer darf Präsident werden?

Moskau. Mit Spannung wird erwartet, welche Minister Subkow übernimmt und welche gehen müssen. Putin wird mit diesen Personalfragen den Kurs für die Zeit nach den Präsidentenwahlen vorgeben - um selbst mitzuherrschen.

Wladimir Putin macht es spannend: Der von ihm als neuer Premier aus dem Hut gezauberte Finanzbeamte Viktor Subkow führt jetzt die Regierung - und nicht einer jener schon lange als „Kronprinzen“ gehandelten Männer aus dem Kreml-Team, die im März 2008 die Putin-Nachfolge übernehmen könnten. Bislang galt Vize-Premier Sergej Iwanow als der heiße Tipp - weil er mit Putin auf einer Wellenlänge liegt und auch als Person fast der gleiche Typ ist.

Putin kam 1999 selbst über diese Zwischenstufe an die Macht. Ist nun also der angegraute Nobody Subkow der vom Kreml zur Zustimmung durch das Wahlvolk freigegebene Kandidat für die Putin–Nachfolge?

Subkow doch von Putin als Nachfolger ausersehen?

Dafür spräche einiges – nicht nur, dass Subkow selbst und auch Putin entsprechende Andeutungen über diese Möglichkeit machten: Subkow ist schon über 15 Jahre ein braver, fleißiger und korrekter Putin-Getreuer, der auch auf diesem Posten nichts unternehmen würde, was seinem ewigen Mentor gegen den Strich gehen würde.

Bei Russland-Aktuell
• Putin sieht 5 Nachfolgekandidaten für Präsidentenamt (14.09.2007)
• Putins neuer „Besen“ will Korruption ausmisten (14.09.2007)
• Fradkow-Rücktritt: Putin-Nachfolge weiter offen (12.09.2007)
• Ex-Putin-Vize Viktor Subkow wird neuer Regierungschef (12.09.2007)
• Putin-Protest: Oppositionelle verbrennen sich vor Kreml (13.09.2007)
Wenn man sich als zukünftiges Macht-System in Russland Putin als den Puppenspieler hinter den Kulissen vorstellt, gäbe Subkow wohl die passende Marionette ab. Sein Alter von 66 Jahren wäre sogar eher ein Vorteil als ein Nachteil: Besondere Machtambitionen sind da nicht mehr zu erwarten. Und Gesundheitsprobleme könnten jederzeit als Grund herhalten, um nach vier Jahren Amtszeit 2012 nicht erneut zur Wahl anzutreten – oder sogar vorzeitig zurückzutreten.

Dann auch dann wäre laut Verfassung der Weg für Putin frei, sich bei Neuwahlen erneut zum Staats-Chef wählen zu lassen. Solange müsste Putin also nur im Hintergrund überwintern – und seine Leute unter Kontrolle halten: die einen aufgrund persönlicher Loyalität, die anderen, weil er besser als alle anderen weiß, welche Leichen diese im Keller haben.

Iwanow taugt kaum zum Putin-Platzhalter



Der ebenfalls mit allen KGB-Wassern gewaschene Iwanow wäre für diese Rolle viel zu energisch und würde wohl alsbald „selbst Putin werden“ wollen und versuchen, sich dem Einfluss des Ex-Präsidenten zu entziehen. Schließlich galt auch Putin vor acht Jahren als Handlanger der mächtigen „Jelzin-Familie“ – deren Aufpasser er dann nach und nach kalt stellte.

Doch ganz so einfach ist es wohl nicht. Schließlich müssen sich die Wähler dazu die graue Maus Subkow erst einmal als idealen Präsidenten verkaufen lassen – und das in einem Land, das „die starke Hand an der Spitze“ schätzt. Eine jüngere und als Polit-Profi erprobte Figur ist dafür besser geeignet. Es gilt also abzuwarten, wer für diese Rolle wirklich auf den Schild gehoben wird. Putin lässt seine Leute bewusst zappeln – ein bewährtes Machtspiel.

Putin: Regierungs-Rochade als Funktionsgarantie



Erst mit einem Tag Verspätung hatte Putin am Donnerstag so etwas wie eine Begründung für das Auswechseln von Michail Fradkow und dessen Regierung genannt: „Damit alle ungeachtet von Duma- und Präsidentenwahlen auf ihrem Platz mit voller Kraft arbeiten.“ Außerdem soll die Personal-Rochade dafür sorgen, „dass das Staats-und Verwaltungssystem während und nach den Wahlen funktioniert, ohne ins Stocken zu geraten“.

Daraus kann man zwei Schlüsse ziehen. Erstens: Putin ist davon überzeugt, dass die Wahlen ganz in seinem Sinne ausgehen werden – denn eigentlich wäre es ja Sache des neuen Präsidenten, NACH den Wahlen eine funktionsfähige Regierung zu bestellen.

Zweitens: Wer jetzt nochmal in die Regierung berufen wird, um dort brav seinen Job zu machen, der ist auf diesem Posten auch nach den Präsidentenwahlen im März 2008 vorgesehen – was auch für Subkow selbst gilt. Er wäre demnach nur der Aufpasser, der dafür sorgen soll, dass der Wahlkampf wie auch der nächste Präsident Putins austariertes Kader-System nicht aus den Angeln hebt.

Wer jetzt aus dem Kabinett ausscheidet, fällt runter – oder rauf



Umgekehrt wird auch ein Schuh daraus: Wer jetzt frei gesetzt wird, der ist entweder in Ungnade gefallen – oder für höhere Aufgaben vorgesehen. Entweder nach den Parlamentswahlen am 2. Dezember Chef der Mehrheitsfraktion der Putin-Hauspartei „Einiges Russland“ (und dann wohl auch Parlamentsvorsitzender) werden – oder eben „Kreml-Kandidat“ bei den Präsidentenwahlen am 2. März 2008. Vielleicht gibt es davon, des demokratischen Anscheins wegen, auch zwei, drei oder – wie von Putin just angedeutet – sogar fünf.

Übrigens soll aktuellen Gerüchten zufolge Vize-Premier Dmitri Medwedjew, ebenfalls einer der bisher hoch gehandelten Nachfolge-Kandidaten, der neuen Regierung nicht mehr angehören.

Fazit: Die von Putin aufgebaute Kreml-AG wird wegen ein paar Wahlen nicht aus den Fugen geraten. Putin lässt dabei vorübergehend den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden und des Geschäftsführers neu besetzen, bleibt aber Hauptaktionär – und auch Personalchef.

(Lothar Deeg/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 17.09.2007
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites