Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Donnerstag, 02.03.2017

Russland Geschichte: Gorbi geboren, Nikolaus I. gestorben

Moskau. Als am 2. März 1931 Michail Sergejewitsch Gorbatschow als Sohn eines Kolchosbauern im Gebiet Stawropol das Licht der Welt erblickte, da ahnte niemand, welche Rolle er später spielen sollte.

Zu Beginn der Perestroika im Jahre 1985 wurde KPdSU-Generalsekretär Gorbatschow im eigenen Land und im Ausland als die Kraft begrüßt, die endlich die überfälligen Reformen in der Sowjetunion einleitet und die Herrschaft der Bürokraten zumindest beschränkt.

Bei Russland-Aktuell
• Gorbatschow: Putin und Medwedew sind überheblich! (21.02.2011)
• Jubiläum: Boris Jelzin wäre heute 80 geworden (01.02.2011)
• Gorbatschow feiert Geburtstag in London für 11 Mio Euro (13.12.2010)
• Strassenumfrage: Deutsche Einheit für Russen wichtig? (27.09.2010)
• Kein Abzug der Friedenstruppen aus Dnjestr-Republik (29.10.2010)
Wenige Jahre später wird Gorbatschow in Deutschland als der Vater der Wiedervereinigung frenetisch gefeiert, während er in der Sowjetunion fast jegliche Unterstützung verliert und schließlich zum Symbol des Zerfalls der UdSSR avanciert. Nach dem Augustputsch 1991, bei dem er eine undurchsichtige Rolle spielte, kann Michail Gorbatschow sich gegen Boris Jelzin nicht durchsetzen.

Der bewaffnete Konflikt, der am 2. März 1992 zwischen der Zentralmacht Moldawiens und dem östlichen Industriegebiet des Landes jenseits des Dnjestr, Transdnjestrien genannt, ausbrach, gehört mit zu den Folgen der Perestroika. Angesichts der Dimensionen des Zusammenbruchs ist der Blutzoll, den die Konflikte auf dem Boden der UdSSR forderten, als gering einzuschätzen.
Ebenfalls am 2. März, aber schon im Jahre 1855, starb Zar Nikolaus I.. Er war in die Geschichte eingegangen als Zar, der den Dekabristenaufstand niederschlug, die Bauernbefreiung absagte, den Türken das Ostufer des Schwarzen Meeres abnahm aber schließlich den Krim-Krieg verlor.

(him/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>

Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 02.03.2017
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177