Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Feuer in Baschkirien sind gelöscht, aber es knallt weiter. (Foto: newsru.com)
Die Feuer in Baschkirien sind gelöscht, aber es knallt weiter. (Foto: newsru.com)
Freitag, 27.05.2011

Brand im Munitionslager: wie kleine Atomexplosionen

Ufa. Um 7 Uhr am Freitagmorgen waren die Brände auf dem Territorium des Munitionsdepots in Baschkirien gelöscht, die am Vortag ausgebrochen waren. Die Einwohner der umliegenden Dörfer erzählen von ihren Eindrücken.

Der regionale Katastrophenschutz teilt mit, alle Brandherde seien gelöscht. Dies bestätigten Aufzeichnungen von Drohnen, die das Gelände überflogen haben. Es gäbe aber immer noch Detonationen, die aber alle zwei bis 2,5 Minuten erfolgen, während am Donnerstag jede Minute ein Geschoss detonierte.

Schlampigkeit und Schlendrian


Auf dem Gelände sind 771 Männer im Einsatz, die u. a. von Robotern unterstützt werden, die am Vortag mit einer Il-76 eingeflogen worden waren. Über die Ursachen des Unglücks gibt es bisher nur Vermutungen. Wahrscheinlich ist die Nichteinhaltung von Sicherheitsbestimmungen und/oder mangelnde Lagerung von Munition.

Bei Russland-Aktuell
• Brand im Munitionsdepot, Ortschaft unter Beschuss (26.05.2011)
• Vier Tote bei Explosion von Pulver auf Militärbasis (06.04.2011)
• Militär sorgt für abendliche Erdbeben in Petersburg (01.03.2011)
• Tscheljabinsk wackelt: Militär oder Kiesgrube schuld? (17.12.2010)
• Weltkriegsmunition vor dem Strand von Pillau entdeckt (04.06.2010)
Ein Munitionsexperte sagte gegenüber der „Nesawissimaja Gaseta“, die Gründe für derartige Vorfälle, die in Russland leider keine Seltenheit sind, seien immer die gleichen: Schlampigkeit im Arbeitsablauf, Unachtsamkeit, Überfüllung der Lager und falsche Lagerung an ungeeigneten Plätzen.

Verletzte und Obdachlose


Der Schlendrian hat böse Folgen: 50 Gebäude wurde durch die bis zu drei Kilometer weit verstreuten Geschosse zerstört, 46 Familien sind obdachlos, zwölf Menschen wurden verletzt, drei davon mussten ins Krankenhaus.

Ein Altenheim in der Umgebung musste evakuiert werden; Tausende Menschen mussten zeitweise ihre Häuser verlassen und bei Verwandten oder in Notunterkünften unterkommen. Die Notsituation wurde von mehreren Plündern ausgenutzt. Dies ahnend, weigerten sich etwa 150 Männer, ihre Häuser zu verlassen.

Gasleitungen und Zugverkehr betroffen


Mehrere Gas- und Ölleitungen waren am Donnerstag zeitweise stillgelegt, da Gefahr für sie bestand. Der Zugverkehr zwischen Tscheljabinsk und Ufa wurde eingestellt, andere Züge wurden umgeleitet. Der Bahnhof des nächstgelegenen Ortes Urman wurde geräumt.

Ungute Erinnerungen kamen hoch: 1989 war es im Gebiet Tscheljabinsk wegen eines undichten Rohres zu einer Gasexplosion gekommen, als zwei Züge die Stelle passierten. Damals waren 575 Menschen ums Leben gekommen.

“Wie Atompilze“


Viele Anwohner des Unglücksdepots machten Fotos und Videoaufnahmen und stellten sie ins Internet. Dichte Rauchwolken sind zu sehen, Detonationen sind zu hören. Augenzeugen berichten, erst sei Rauch aufgestiegen und dann hätten die Explosionen begonnen.

„Wir haben aus der Ferne zugesehen, aber jede Explosion sah aus wie ein Atompilz. Einer rot, der andere hellgelb“, sagte eine Anwohnerin gegenüber LifeNews. „In den Häusern flogen die Fensterscheiben heraus, einige Häuser gerieten in Brand“, erzählte eine andere.

„Wir haben zuerst nicht begriffen, was los ist. Erst dachten wir, es sei etwas umgefallen. Aber dann gingen wir auf die Straße und sahen eine schwarze Rauchsäule, sogar die Flammen waren zu sehen. Fast jede Sekunde donnerte es“, gab eine Anwohnerin zu Bericht.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 27.05.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites